Ich bin gerne ein Zahlschwein!

11

anhören

Boshaftigkeit Fetisch Dating Bad Nenndorf

Ich lebe in einer festen Beziehung, bin aber einer anderen Frau hörig. Ich bete diese Frau an, die mich aber nur als ihr Zahlschwein und Fiffi für alles benutzt. Ich finde es toll, wenn ich ihr sagen muss, dass ich alles für sie tue und sie weit über meiner eigenen Frau steht, dass ich meine Frau sofort verlassen würde, wenn sie es mir befiehlt. Ich finde das selbst unmoralisch, aber ich kann nichts dagegen tun, dass es mich völlig verrückt macht, wenn diese Frau über mir steht und mich auslacht.

Beichthaus.com Beichte #00041154 vom 07.04.2018 um 05:38:46 Uhr in Bad Nenndorf (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Lieber anal als vaginal

13

anhören

Fetisch Osnabrück

Ich (w/21) hatte mein erstes Mal mit 13 und er durfte nur in mein Hinterstübchen, weil ich nicht schwanger werden wollte. Ich hatte solche Schmerzen dabei, dass ich mir schwor nie wieder Sex zu haben. Mittlerweile habe ich einen tierischen Analfetisch und mag es lieber als Vaginal. Man muss nur wissen, wie man es richtig macht.

Beichthaus.com Beichte #00041150 vom 06.04.2018 um 22:14:43 Uhr in Osnabrück (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Heiße, rauchende Frauen!

6

Fetisch Masturbation Begehrlichkeit Konstanz

Ich (m/38) muss euch heute zu meinem Smoking Fetish etwas berichten. Der besteht darin, dass ich total auf rauchende Frauen bzw. Mädels stehe. Ich liebe es, sie beim Rauchen zu beobachten, wie sie genüsslich oder auch heftig an ihrer Zigarette ziehen und dann entspannt ausatmen. Mit bereitet es große Lust, es macht mich sogar total geil und ich werde hart, wenn ich neben rauchenden Frauen stehe und etwas von dem ausgeatmeten Rauch abbekomme bzw. diesen dann inhaliere. Ich besuche deshalb regelmäßig öffentliche Plätze am Bahnhof, vor dem Kaufhaus oder auch vor dem Restaurant auf um auf meine Kosten zu kommen. Danach spritze ich immer auf einer öffentlichen Toilette, oder was sich anbot, heftig ab. Ich schade damit niemanden und bitte deshalb, mein Verhalten zu entschuldigen.

Beichthaus.com Beichte #00041119 vom 28.03.2018 um 17:02:12 Uhr in Konstanz (6 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Gloryhole: Der Unbekannte auf der anderen Seite

25

anhören

Ekel Unreinlichkeit Fetisch

Ich (m/23) hatte letztens einen richtig miesen Tag auf der Arbeit. Nichts lief rund und vom Chef gab es eine Standpauke, die sich gewaschen hat. Nach der Arbeit war ich natürlich dezent angepisst, aber auch ich sollte am gleichen Tag noch die Gelegenheit haben, jemanden anzupissen. Was auch noch erwähnt werden muss, ist meine sexuelle Orientierung. Niemand weiß davon, nicht mal meine Eltern. Einen Lover habe ich auch nicht, trotzdem komme ich sexuell völlig auf meine Kosten, indem ich Glory Holes besuche. Ob selbst lutschen oder einen gelutscht bekommen, zu beidem habe ich immer Lust. Nach dem suboptimalen Tag auf der Arbeit wollte ich mich also schön verwöhnen lassen. Wie immer war nach sieben Uhr die Bude voll, aber ich hatte genug Zeit. Je länger ich wartete, desto mehr meldete sich meine Blase. Eigentlich hätte ich schon längst das Klo besucht, wollte aber nicht.

Warum? Weil ich mich dann nochmal hätte anstellen müssen und ich schon genug gewartet habe. Irgendwann kam ich sogar mal dran. Es war schon komisch, denn er wurde einfach nicht steif. Zu sehr musste ich einfach aufs Klo. Meine Laune verschlechterte sich dann, als der Unbekannte von der andere Seite meinte, ich müsse wegen meiner Erektionsprobleme zum Arzt. Eine Minute später machte er sogar noch Witze drüber. Mir reichte es dann komplett. Erst der Anschiss auf der Arbeit, dann die dummen Bemerkungen vom Lutscher gegenüber. Also pisste ich einfach in sein Maul, als wäre er eine Toilette. Ihr glaubt nicht, wie sauer der Typ war. Man hörte, wie er die Pisse ausspuckte und mich dann verbal zur Sau machte. Schnell war er dann auf der anderen Seite, um mich ausfindig zu machen. Er wäre fast handgreiflich geworden, zum Glück war der Betreiber des Lokals schnell da, damit er das Schlimmste verhindern konnte. Dennoch kam ich nicht ungeschoren davon: Ich bekam Hausverbot und darf mir meine Blowjobs nun 30 Kilometer weiter abholen. Ich sehe das als meine gerechte Strafe an.

Beichthaus.com Beichte #00041116 vom 28.03.2018 um 02:15:49 Uhr (25 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Wucht-Wummen

17

anhören

Fetisch Begehrlichkeit Stolz

Seit ich mal aus einer Mischung von Geilheit, Neugierde und sexueller Experimentierfreude mit einer fülligen Frau was arrangierte, habe ich einen speziellen Begriff erfunden, den ich zu meinen Lebzeiten noch im Duden sehen will und kräftig darauf hinarbeite. Aber, von Anfang an: Weil ich schon immer mal wissen wollte wie es sich anfühlt mit einer etwas massigeren (nicht fetten) Frau zu schlafen, habe ich gezielt die ein bisschen "obenrum besser ausgestatteten" Damen angeflirtet und angesprochen. Irgendwann hat es auch geklappt und ich bin mit einer wunderschönen fülligen Frau mit überaus großzügiger Oberweite im Bett gelandet. Als sie so auf mir lag, oder mehr über mir kniete, hingen ihre großen Brüste perfekt in mein Gesicht und ich genoss es überaus. So sehr, dass ich mich nicht zurückhalten konnte und ihr gesagt habe, dass ich auf das Gebaumel in meinem Gesicht sehr stehe. Da sie das aber wohl falsch aufgefasst hatte und/oder ein bisschen schräg drauf war, wurden mir dann links und rechts die beiden Hupen mit voller Wucht abwechselnd ins Gesicht gedroschen. Die Gute hat mich regelrecht grün und blau geschlagen mit ihren schweren Geräten, ich hatte ein Veilchen unter dem rechten Auge am nächsten Tag! Seit dem Tag versuche ich alles, damit der Begriff "Wucht-Wummen" als Synonym für große schwere und massige Brüste in den Duden aufgenommen wird. Zahlreiche Mails und Einsendungen an die Duden-Redaktion mitsamt Erklärung blieben bisher aber unbeantwortet und ich habe nun die Duden Ausgaben der letzten neun Jahre bei mir zu Hause stehen, weil ich bei jeder Neuauflage nachschaue, ob meine Wortkreation aufgenommen wurde.

Beichthaus.com Beichte #00041001 vom 20.02.2018 um 13:23:24 Uhr (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht