Fremde Menschen sind nervig!

11

Aggression Gewalt Gesellschaft Bruchsal

Ich (w/29) beichte, dass ich fast alle fremden Menschen verabscheue! Ich habe täglich Gewaltfantasien gegenüber meinen Mitmenschen und kann meine Aggressionen kaum unter Kontrolle halten. Im Allgemeinen bin ich ein sehr harmoniebedürftiger Mensch. Meine Familie, […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040918 vom 26.01.2018 um 14:17:36 Uhr in 76646 Bruchsal (Zollhallenstraße) (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich bin ein Gutmensch - und stolz darauf!

51

anhören

Aggression Zorn Gesellschaft Vorurteile Hochmut Stolz Stuttgart

Ich bin wohl ein sogenannter "Gutmensch" und stand damals an mehreren Bahnhöfen, um Züge mit Refugees zu begrüßen. Ja, auch das "Welcome"- Shirt trug ich und schäme mich nicht dafür. Im Flüchtlingsheim unserer Stadt habe ich ein Vierteljahr lang bei der Essenausgabe geholfen und zurzeit begleite ich ehrenamtlich zwei syrische Familien mit Kindern, die Angelegenheiten bei Behörden zu klären haben. Ich gebe ihnen Kleidung meiner Kinder, die nicht mehr passt und wurde von ihnen auch schon zum Essen zu sich nach Hause eingeladen, was eine wunderbare, bereichernde Erfahrung für uns alle war. Ich spende monatlich etwas Geld sowie Futter an zwei Tierschutz- Organisationen und meide Zirkus- und Zoobesuche, um das Leid und die nicht artgerechte Haltung der Tiere dort zu boykottieren. Haustiere halten wir selbstverständlich nicht. Regelmäßig wählen mein Mann und ich die Grünen und achten beim Konsum auf Prüfsiegel und korrekte Herkunft. Gegen "Stuttgart 21" bin ich damals mitgelaufen und engagiere mich auch sonst durch mein Konsumverhalten für den Umweltschutz, denn jede Kleinigkeit, die man beachtet, zählt.

Wir leben ökologisch sparsam und gesetzestreu, da Werte und Normen feste Bestandteile unseres humanitären Weltbildes sind. Als 2016 unser Verfahren zur Aufnahme eines minderjährigen unbegleiteten Flüchtlings lief, scheiterte es letztendlich daran, dass ich nochmal schwanger wurde und wir weniger Zeit und Raum für den Jugendlichen zur Verfügung gehabt hätten. Aufgegeben haben wir die Vorstellung jedoch noch nicht. Mit meiner Tochter (3) habe ich in der Adventszeit bei der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" mitgemacht und sie ein paar Spielzeuge und Kuscheltiere aussortieren lassen, die nun ein Zuhause in der dritten Welt gefunden haben. Mein Mann hätte gerne ein weiteres Kind mit mir, aber ich überlege, ob wir nicht lieber ein Kind aus schlimmen Verhältnissen adoptieren sollten, um ihm zu helfen, statt ein neues Leben in unsere ungemütliche, unberechenbare Welt zu setzen, wo es doch schon genug Bedürftigkeit gibt, die abgestellt gehört.

Auf alle Fälle werden wir demnächst eine Patenschaft für ein afrikanisches Kind übernehmen, damit es gute Chancen hat, sicher und gebildet aufzuwachsen. So erleben unsere eigenen Kinder ganz nebenbei Toleranz und die Bereitschaft, zu teilen, denn das Einzige, was sich durchs Teilen verdoppelt, ist das Glück! Meine Beichte ist, dass ich die rücksichtslose, egoistische Haltung vieler Mitmenschen ablehne, die nicht an die Zukunft und Mitverantwortung aller Bürger denken und mein Unverständnis für sie stetig wächst. Ich hoffe auf Absolution.

Beichthaus.com Beichte #00040916 vom 26.01.2018 um 10:55:47 Uhr in Stuttgart (51 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Unnötige Gewalt

7

Aggression Boshaftigkeit Gewalt Last Night

Ich (m/19) bin in einer sehr sportlichen Familie aufgewachsen. Mein Vater zwang mich regelrecht ins Kickboxen zu gehen. Er war bei jedem Kampf dabei, den ich und mein Bruder hatten und wollte aus uns Talente erschaffen. Da wir in einer sehr großen Stadt aufwachsen […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040912 vom 25.01.2018 um 00:18:45 Uhr (7 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Hör auf Möhren zu fressen!

14

Aggression Zorn Arbeit Chef

Ich möchte beichten, dass ich der Frau meines Chefs gegenüber starke negative Gefühle hege. Mit anderen Worten ich möchte gerne ihren Kopf nehmen und kräftig auf die Tischplatte knallen, damit sie nicht mehr lautstark ihre Möhren fressen kann. Man glaubt gar nicht, wie laut Menschen essen können. Ich persönlich denke, dass sie alles aus Berechnung macht, weil sie eine psychisch gestörte, falsch medikamentierte, frustrierte Kuh ist. Neudeutsch auch Attention Whore, die alles und jeden schlecht redet – sogar ihren eigenen Mann. Vielleicht sollte ich Mitleid haben, aber das habe ich nicht. Ich habe mir vor Jahren geschworen, aus meinem Herzen keine Mördergrube mehr zu machen, aber diese Frau schießt den Vogel ab. Ich bete zu Gott, dass ich bald einen neuen Job finde. Ohne gestörte Deppen. Aber die gibt es wohl überall.

Beichthaus.com Beichte #00040876 vom 12.01.2018 um 12:05:52 Uhr (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Harte Schneebälle

13

anhören

Aggression Boshaftigkeit Kinder München

Im Winter, wenn es geschneit hat, rolle ich manchmal ein paar Schneebälle richtig fest zusammen, dann reibe ich sie mit Wasser ein und stecke sie in die Gefriertruhe, bis zum nächsten Tag. Am nächsten Tag fahre ich etwas später zur Arbeit, was in meiner Firma, dank Gleitzeit, möglich ist. Bevor ich losfahre montiere ich die Autokennzeichen ab. Auf meinem Weg zur Arbeit komme ich an einer Schule vorbei und auf dem Weg dorthin sind viele Schüler unterwegs, die ich mit meinen vereisten Schneebällen bewerfe. Meistens treffe ich nur die Rucksäcke, aber gelegentlich treffe ich sie auch am Kopf. Einmal hat einer gerade in meine Richtung gesehen und ich traf ihn voll im Gesicht. Ich beichte also, dass ich ein Sadist bin.

Beichthaus.com Beichte #00040827 vom 29.12.2017 um 20:36:12 Uhr in München (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht