Flamen ist mein Hobby!

7

anhören

Aggression Zwietracht Games

Ich (m/33) gelte unter Bekannten als seriös, zurückhaltend, eventuell sogar als etwas introvertiert. Ich führe auch ein gutbürgerliches Leben mit festem Job als leitender Angestellter und wohne schon seit einigen Jahren mit meiner Freundin in unserer eigenen Wohnung zusammen. Trotzdem gibt es nichts, was mir nach einem anstrengenden Tag mehr Spaß macht, als den Abend mit einem Teamspiel mit Voicechat (z. B. Counterstrike oder Dota) zu verbringen. Meine eigentliche Beichte ist allerdings, dass es mir dabei nur zu 50 Prozent um das Spiel geht. Die andere Zeit verbringe ich damit, meine meist deutlich jüngeren Mitspieler zu beleidigen, anzuschreien und zu hänseln. Selbst wenn ein Spiel mal gut läuft, suche ich aktiv Streit mit dem Gegner oder meinem eigenen Team. Besonders viel Spaß macht es mir dabei, kreativ zu werden und nicht nur das übliche "du schwules Opfa"-Klischee zu bedienen. Die Kiddies sollen ja auch von jemandem mit 15 Jahren Flame-Erfahrung lernen.

Beichthaus.com Beichte #00039244 vom 19.01.2017 um 12:51:32 Uhr (7 Kommentare)

Wenn der Chef auf dem Klo sitzt

11

anhören

Aggression Rache Ekel Chef

Unser Chef (großer IT-Betrieb) geht jeden Tag exakt um 14:00 auf die Toilette. Per se nichts Schlimmes, er verbringt darin dann 30-40 Minuten und der Geruch, der schon unter der Tür durchzieht, ist dazu geeignet um wirklich jeden kotzen zu lassen. Innere Verwesung hoch zehn. Dann kommt er raus und erstens ist der Mann ob seiner Leibesfülle und gorillaähnlichen Behaarung wohl nicht in der Lage sein Rektum korrekt zu säubern, sprich er stinkt nach Scheiße und zweitens lässt er die Tür offen und Fenster geschlossen. Da als Unbeteiligter reinzugehen ist tödlich.

Das Gemiefe ist so extrem, dass Kunden im Konferenzraum (12 Meter weiter) fragen, ob wir ein Problem mit dem Abfluss haben. Wir haben ihn auch schon freundlich darauf hingewiesen für frische Luft zu sorgen - keine Chance. Angeregt durch ein bekanntes Video im Netz sind wir auf die Idee gekommen, Sekundenkleber auf die Brille zu streichen. Dies haben wir in großer Menge (20 Gramm Kleber) auch getan. Blöd nur, dass am Freitag kurz nach zwei Uhr eine Kollegin Ihren Ausstand feierte - und wir danach alle nach Hause sind. Fast. Denn einer blieb. Samstagmorgen hat ihn unser Hausmeister dann mit Eisspray und einem Tapetenmesser befreit...

Beichthaus.com Beichte #00039228 vom 16.01.2017 um 14:18:34 Uhr (11 Kommentare)

Siezen, duzen, erzen!

17

anhören

Aggression Maßlosigkeit Zorn Chef

Ich hasse meinen Chef. Ich habe das Gefühl, dass er denkt ich sei sein Untertan. Es fängt alles mit der Anrede an. Er duzt mich nicht, siezt mich aber auch nicht! Ich hasse es, wenn er mich "erzt". Zum Beispiel sagt er: "Hat er schon den Auftrag abgearbeitet oder wie geht es ihm?" Es ist nicht nur mein Chef. Sogar wenn ich einkaufe gehe, erzt mich die Kassiererin. Ich hasse dieses Erzen!

Beichthaus.com Beichte #00039218 vom 15.01.2017 um 00:16:11 Uhr (17 Kommentare)

Nervige Raucher in der Bahn

31

anhören

Aggression Boshaftigkeit Sucht Bahn & Co.

Mein (w/19) Tag war durchzogen von nervtötenden, rücksichtslosen Menschen - insbesondere Rauchern, wobei ich betonen muss, dass nicht alle so sind. Heute meinte ein E-Zigaretten-Raucher in der Bahn (ich saß mit ihm in einem Vierer) seine E-Zigarette anzumachen? Ich habe ihn dann höflich darum gebeten, das Ding doch auszumachen, weil hier noch andere Menschen im Zug sind, die sich gestört fühlen. Er meinte nur, dass man es auch übertreiben kann, dass die E-Zigarette völlig geruchsneutral sei und niemanden beeinträchtigt. Die war überhaupt nicht geruchsfrei, sondern hat ganz ekelhaft künstlich gestunken, extrem süß. Letztendlich hat er sie aber dann ausgemacht und musste an der nächsten Station zum Glück schon aussteigen. Ich musste dann später auf den Bus umsteigen und habe mich in das Bushäuschen gesetzt, weil es geregnet hat. Die Idee hatte auch ein weiterer Mann - der meinte, sich neben mich setzen und seine Zigarette anmachen zu müssen - ohne zu fragen. Alles kam in meine Richtung. Da ich Migräne habe, wusste ich genau, dass ich gleich wieder Kopfschmerzen bekommen werde, denn das ist immer so, wenn jemand in meiner Nähe raucht.

Ich habe etwas betont gesagt: "Können Sie ihre Sucht bitte so ausleben, dass mich diese nicht mit diesem furchtbaren Gestank beeinträchtigt?" und der Mann meinte auf einmal, mich richtig blöd angehen zu müssen, wurde laut und sagte: "Aber sonst alles gut? Klappe halten!" Ich verspürte so eine enorme Aggression, diese Rücksichtslosigkeit war einfach nur unfassbar. Es hätte ja schon gereicht, wenn er aufgestanden wäre und sich anders hingestellt hätte, aber nein. Ich bin dann aufgestanden, habe meine Deoflasche rausgeholt, und um ihn herumgesprüht. Er hat sie mir dann aus der Hand geschlagen, daraufhin habe ich ihm seine Zigarette aus der Hand geschlagen und er wollte ausholen, um mich zu schlagen, aber weil ich mich gebückt habe um meine Flasche aufzuheben, hat er mich nicht getroffen. Ich bin dann ganz schnell im laufenden Verkehr auf die andere Straßenseite gegangen und zu Fuß nach Hause. Ich habe diesem Typen nur einen Spiegel vorgehalten - wenn er es immer noch nicht kapiert hat, hat seine jahrelange Sucht vermutlich schon sämtliche Gehirnzellen ausgerottet...

Beichthaus.com Beichte #00039173 vom 06.01.2017 um 22:53:19 Uhr (31 Kommentare)

Von Nafris und Gutmenschen

27

anhören

Aggression Dummheit Silvester Gesellschaft

Ich beichte, dass ich alle links-grünen Menschen, die sich wegen dem Wort Nafri aufregen, auf das Tiefste verachte. Wie kann man nur so von einer Ideologie geblendet sein? Diese Menschen sind mit ihrer stumpfen Obhörigkeit selbst dem 3. Reich näher als manch ein Rechtsradikaler. Ich beichte, dass - falls ich noch mal aus meinem Bekanntenkreis irgendein Gutmenschengelaber mitbekomme und wie andere Meinungen im Keim erstickt werden - ich nicht mehr mit der Person kommunizieren und den Kontakt abbrechen werde. Das musste raus!

Beichthaus.com Beichte #00039150 vom 02.01.2017 um 11:45:32 Uhr (27 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht