Der verlogene Frauenarzt

1

Betrug Ekel Arbeit

Servus, ich bin Arzt, genauer gesagt Frauenarzt mit einer sehr gut laufenden Praxis, die ich von meinem Vater geerbt habe. Sehr viele Patientinnen sind privat versichert und die Arzthelferinnen sind darauf konditioniert den Damen vor dem Besuch, unabhängig davon was sie genau haben, zu sagen, dass Sie sich ordentlich Jogurt in die Muschi schmieren sollen, um die Flora aufzubessern. Das Ganze rechne ich dann als telefonische Beratung ab.

Privatpatientinnen kostet das 10,72 Euro (GOÄ-Nr. 1, 3) und GKV-Patientinnen halt entsprechend weniger. Das klingt jetzt komisch, aber am Monatsende kommt alleine dadurch soviel zusammen, dass es mir fast die Leasingrate für den 911er reicht. Dafür muss ich aber auch Dinge sehen, die kein Mann sehen möchte. Es sind nicht nur die 15-Jährigen in meiner Praxis, die die Pille haben wollen. Häufig kommen die Weiber erst dann, wenn es richtig übel ist.

Beichthaus.com Beichte #00041970 vom 03.12.2019 um 16:20:44 Uhr (1 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der Fluch mit der Arbeitskollegin

0

Arbeit Dating Kollegen Betrug Fremdgehen St. Gallen

Im Februar habe ich (m/33) verheiratet 2 Kinder mich auf der Arbeit in eine Arbeitskollegin (28) verschossen. Und sie sich in mich, sie hatte zu jener Zeit auch einen Freund. Es blieb zum Glück nur bei Berührungen, Händchen halten und Küsse auf die Backe. Auch gingen wir mal zusammen ins Kino. Mehr war da nie und es ging nach 2 Monaten auch wieder auseinander.

Das Problem ist, das ich immer noch jeden Tag an sie denken muss und sie nicht vergessen kann. Sehen tue ich sie selten da wir in anderen Abteilungen arbeiten und jeder andere Anfangszeiten hat.

Obwohl ich von Anfang an wusste was für ein komplizierter, chaotischer gestresster Mensch sie ist der eigentlich nur Probleme verursacht zieht es mich wie ein Magnet immer wieder zu ihr hin und ich melde mich wieder bei ihr. Ich habe auch schon ihre Telefonnummer gelöscht aber das Problem ist, dass ich ihre Nummer aus wenig kann.

Sie hingegen meldet sich nie bei mir. Ich weiß ja das sie mit mir abgeschlossen hat und ich habe es auch akzeptiert.
Ich will sie doch nur vergessen. Aber wie?

Beichthaus.com Beichte #00041969 vom 30.11.2019 um 20:16:17 Uhr in St. Gallen (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen






Die besitzergreifende Cousine

0

Eifersucht Hass Familie Baden-Württemberg

Ich (w,23) bin einfach nur unglaublich neidisch auf die Cousine meines Mannes und wünsche ihr alles Schlechte. Zu meiner Situation: Mein Mann hat ein enges Verhältnis zu seiner Cousine, sie sind wie Geschwister da sie als Kinder zusammen Haus an Haus gewohnt haben. Sie ruft ihn andauernd an, sie schreiben nonstop, er sagt, dass er seine Cousine liebt und andauernd ist sie das Paradebeispiel für alles Perfekte. Ich merke im Unterbewusstsein, dass ich alles Gegenteilige von ihr mache.

Zum Beispiel sie hat falsche Fingernägel und ich habe mir deswegen meine Nägel abgemacht. Ich bin nicht neidisch auf ihr Aussehen, sondern es geht um das Verhältnis zu meinem Mann, was mich eifersüchtig macht. Er hat 1000 Bilder von ihr auf dem Handy und von mir viel weniger. Wenn er mit ihr telefoniert, dann hat er mehr zu reden als, wenn er mit mir telefoniert. Wenn er sich mit ihr trifft, ignoriert er mich, aber wenn sie anruft kann er sogar unser "Vorspiel" abbrechen um mit ihr zu telefonieren. Jetzt ist sie schwanger und mein Mann freut sich riesig.

Während es in mir innerlich kocht vor Wut, weil wir schon seit ungefähr 6 Monaten versuchen schwanger zu werden und es nicht klappt. Zudem kommt auch noch dazu, dass ich sie als Person nicht ausstehen kann. Sie mischte sich ein was ich an meiner Hochzeit anziehen soll und in alle anderen Sachen gibt sie auch immer ungefragt ihren Senf dazu. Sie fragt dumme Fragen und man merkt, dass sie süchtig ach Aufmerksamkeit ist.

Ihre Schwangerschaft musste sie 1 Tag nach meiner Hochzeit bekannt gegeben, damit sie wieder im Gespräch ist. Ich beichte hiermit, dass ich meinen Mann vor die Wahl gestellt habe zwischen seiner Cousine und mich. Aber er will nicht den Kontakt zu ihr abbrechen. Ich kann mir nicht vorstellen mein ganzes Leben mit dieser schrecklichen Frau Kontakt zu haben. Ich beichte außerdem, dass ich ihr nur alles Schlechte wünsche und mittlerweile sie sogar hasse. Außerdem überlege ich sogar Intrigen zu spinnen um den Kontakt zwischen ihr und meinem Mann abzubrechen. Ich bin ein schlechter Mensch, das leugne ich nicht.

Beichthaus.com Beichte #00041968 vom 30.11.2019 um 13:27:39 Uhr in Baden-Württemberg (Karlsruhe) (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Sexy Männer mit langem Haar

0

Fetisch Intim

Ich möchte mir hiermit eine Sache von der Seele schreiben, mit der ich aus Angst vor der Reaktion der Gesellschaft nicht offen umgehen kann.
Ich (w/25) habe einen Haarfetisch, der sich ausschließlich auf Männer bezieht
Ich finde Männer mit langen Haare, mindestens bis zur Schulter, unglaublich erregend in jeder Hinsicht.

Vielleicht denken manche, dass nichts daran auszusetzen ist Männer mit langen Haaren attraktiv zu finden. Ich finde aber ausschließlich Männer mit langen Haaren attraktiv. Alle kurzhaarigen Männer sind für mich asexuelle Wesen, egal wie schön Gesicht und Körperbau sonst sind.

Begegne ich Männer mit langen Haaren, habe ich meine Hormone nicht mehr unter Kontrolle und falle in einen richtigen Glücksrausch, fast so als hätte ich starke Drogen konsumiert. Ich kann nicht mehr klar denken, die Hormone strömen nur so durch mich durch und am liebsten würde ich diese Männer anspringen und mich von ihnen...ihr wisst schon. Ich fühle mich wie ein Triebtäter, traue mich aber nicht sie anzusprechen und bezweifle dass ich aufgrund der extrem starken, hormonellen Reaktion überhaupt dazu in der Lage wäre ein vernünftiges Wort raus zu bringen.

Bei YouTube gucke ich mir Videos von Männern mit langen Haaren an, die oft auch über ihre Haarpflege reden oder sie vor der Kamera ausüben. Ich befinde mich dabei wie auch bei Begegnungen im realen Leben im völligen Glücksrausch und hormonell sehr aufgeladen. Außerdem habe ich Fantasien wie ich Männern die Haare kämme oder sie allgemein anfasse. Ein schönes Gesicht und Muskeln finde ich bei Männern zusätzlich auch noch sehr anregend aber nicht in der Intensität die ich bei langen Haaren verspüre.

Niemand der mich kennt würde wahrscheinlich vermuten, dass ich so einen abnormalen Fetisch habe, auf den ich völlig fixiert bin. Ich sehe sehr unschuldig im Gesicht aus, weswegen ich auch immer in die Richtung eingeordnet werde und niemand auf die Idee kommt, dass ich in gewisser Hinsicht sexuell abnormal bin. Ich bin immer noch Jungfrau, was kaum jemand weiß, weil ich nur von kurzhaarigen Männern angesprochen werde und selbst keinen Mut habe die von mir begehrten Männer anzusprechen. Außerdem frage ich mich, ob es langhaarige Männer gibt die sowas wirklich akzeptabel finden. Also, dass zumindest was die sexuelle Anziehung betrifft, diese hauptsächlich in ihren langen Haaren besteht. Nicht, dass ich keinen körperlichen Sex möchte. Das Verlangen danach ist mittlerweile extrem stark. Aber der Mann müsste dabei die Haare offen tragen, um in mir ausreichend Erregung auszulösen.

Ich weiß nicht, ob es gut wäre mit diesem Fetisch offen umzugehen. Oder ob ich dafür von Menschen eher verurteilt oder als pervers abgestempelt werde. Die theoretisch tolerante Gesellschaft ist ja in der Praxis oft das genaue Gegenteil, wenn es um abnormale Vorlieben geht. Deswegen wollte ich mit dieser Beichte einen Anfang machen und sehen wie schlimm Menschen insbesondere Männer meine Neigung wirklich beurteilen.

Beichthaus.com Beichte #00041966 vom 25.11.2019 um 01:13:31 Uhr (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen


Trotz Vollzeitjob den Eltern die Bude putzen

1

Dummheit Familie Arbeit Friedberg

Ich beichte, wie blöd ich doch bin. Meine Mutter, die selten gut zu mir war, und mein Stiefvater, beide Rentner, putzen nicht. Meine Mutter sagt, sie hasst Hausarbeit, und mein Stiefvater lässt sich gern bedienen.

Sie haben den ganzen Tag Zeit, besaufen sich aber lieber, sehen fern oder gehen essen. Die Bude wurde so lange nicht gesaugt, dass noch Katzenhaare da sind, aber die Katze starb vor 3 Jahren. Von der Küche möchte ich gar nicht erst reden.

Und ich in meiner grenzenlosen Dummheit, ich mit Vollzeitjob, kranken Mann und eigenem Haushalt habe ernsthaft erwogen, da mal gründlich zu putzen! Ich habe den Plan wieder verworfen, schäme mich aber für meine grenzenlose Blödheit.

Beichthaus.com Beichte #00041962 vom 21.11.2019 um 17:09:16 Uhr in Friedberg (1 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht