Hiddencams in der ganzen Wohnung

0

Schamlosigkeit Neugier Radolfzell

Ich bin ein richtiges Schwein. In meiner Wohnung sind in jedem Zimmer, Wohnzimmer, Flur, Küche, Schlafzimmer, Bad, Dusche und WC jeweils Hiddencams installiert. Im Bad sogar zwei. Ich filme alle meine Gespielinnen. Und da ich irgendwie sexsüchtig bin sind es nicht wenige. Das Seltsame, hinterher schaue ich mir diese Videos nicht mehr an sondern verschiebe sie nur auf eine verschlüsselte Festplatte. Ausser den Bad-Videos. Die schaue ich mir etwas genauer an, denn es ist interessant wie sich die Damenwelt so unbeobachtet verhalten. Wie sie duschen, ihr Hinterteil reinigen und hin und wieder in der Nase boren. Mich erregt hauptsächlich das Bewusstsein, ich habe sie alle auf Video. Nur benutzen tue ich diese nie. Ausserdem bekommen sie in den Getränken jeweils einen ganz persönlichen Zusatz von mir den ich zuvor immer eingefroren habe. Es ist ein unheimlicher Drang den ich irgendwie nicht abstellen kann.

Beichthaus.com Beichte #00041941 vom 20.10.2019 um 04:09:42 Uhr in Radolfzell (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Handwerker im Einsatz

12

Masturbation Fetisch Arbeit Heidelberg

Als Wartungstechniker komme ich an alle möglichen Orte. Ich arbeite in Universitäten, Büros, Schulen, Krankenhäuser, Privatwohnungen, Tankstellen, Fußgängerzonen, Boutiquen, Kaufhäuser, Fussballstadien, Schwimmbäder, Bäckereien, Metzgereien, Gärtnereien, in der Autoindustrie, in Metall- und Kunststofffabriken, Apotheken, Bibliotheken, Kneipen oder beim Dönermann um die Ecke. Hier lebe ich, seit meinem ersten Tag als Lehrling, mit 16 Jahren, meinen Fetisch aus. Ich liebe es, in der Öffentlichkeit mein Sperma zu verspritzen, wobei jederzeit Gefahr droht entdeckt zu werden.

Hier stehe oder sitze ich in Technikräumen, Kellern, Dachböden, Garagen und Gärten und spritze meinen Saft auf den Boden oder an die Wand. Natürlich mache ich alles wieder sauber. Manchmal befriedige ich mich auf Flachdächern hinter Deckung und beobachte dabei die Fenster um mich herum und die Straße unter mir. Mich turnt es total an, wenn andere mich sehen können, aber keine Ahnung haben, was ich tue. Gelegentlich bin ich mitten in der Fußgängerzone hinten in meinem Transporter und beobachte durch die Lüftungsschlitze die Leute während es mir kommt.

In leeren Büros, Klassenzimmern, Vortragssälen, Archiven, Schlafzimmern, Bädern, oder Gerichtssälen und Besprechungsräumen muss ich sehr aufpassen, dass ich nicht erwischt werde. Meistens habe ich aber Schlüssel zu den Räumen und schließe ab. Oft spiele ich hier aber nur etwas an mir herum und beende dann mein Werk auf der Toilette. Es gibt sogar auf dem Weg zu meinen Kunden einige Parkplätze und Waldwege, die ich hin und wieder anfahre. Hier bleibe ich dann im Auto oder gehe in den Wald. Trotz guter und erfüllter Beziehung verteile ich seit 27 Jahren an den verschiedensten Orten mein Sperma und ich kann und will damit nicht aufhören. Es gibt sogar einige Plätze und Kunden, bei denen ich es mir immer mache, wenn ich dort bin. Ich freue mich schon im Vorfeld, wenn ich weiß, dass ich dort hin geschickt werde.

Beichthaus.com Beichte #00041878 vom 15.07.2019 um 13:16:25 Uhr in Heidelberg (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen

“Beichte

Wenn der Feuerdocht an das Hintertürchen stößt

22

Wollust Sex Dummheit

Oh man, unter Schmerzen schreibe ich diese Beichte und erbitte um Erlass meiner Schuld. Nach endlosem und intensivstem Betteln, Bitten und Überzeugen, hat mich meine Frau letztens mal "ans Hintertürchen anklopfen" lassen. Um das Ganze ein bisschen geschmeidiger und angenehmer zu gestalten, dachte ich, Kavalier alter Schule und Gentlemen erster Güteklasse, dass ich ihr Hinterstübchen ein bisschen eincreme, um die Sache etwas leichter und besser flutschen zu lassen. Auf dem Nachtkästchen neben dem Bett stehen immer alle möglichen Cremes und Salben und Lotionen und so weiter bereit, Frau braucht ja alles und hat noch mehr. Also, kurz vor dem lang ersehnten Eintritt ins hintere Paradies, dachte ich also ich schmiere mir noch schnell was Glitschiges auf das Türchen und die Flinte, und habe dementsprechend neben mich gegriffen und ein Döschen aufgeschraubt, eine ordentliche Ladung mit dem Finger auf dem braunen Auge verteilt und habe dann meinen Aparillo in Position gebracht und wollte entern.

Weil es dunkel war im Schlafzimmer und ich wohl etwas zu aufgeregt ob der bevorstehenden Premiere war, habe ich wohl ins falsche Töpfchen gegriffen. Anstatt was zu erwischen, was schön geschmeidig flutscht, habe ich wohl den asiatischen Schmerzlinderer namens Tiger Balm erwischt. Wer es nicht kennt, das ist die Schmerzsalbe, die auf der Haut aufgetragen wird, recht schnell recht warm wird. Meiner Frau fiel es nach gefühlten 2 Millisekunden auf, mir nach zwei weiteren Millisekunden, immer noch voll im Vorwärtsdrang in Richtung Hintertür. Ich hatte noch nie solche Schmerzen und den Schreien und Flüchen nach, meine Frau wohl auch nicht. Es stellte sich heraus, dass die Creme besser haftet als gedacht. Auch jetzt, 5 Tage später, 50 roten Rosen später, 100 Entschuldigungen und Beteuerungen wie leid es mir tut, redet meine Frau immer noch nicht mit mir. Dafür höre ich sie um so lauter schreien und fluchen, wann immer sie auf die Toilette verschwindet. Es tut mir leid, ich bereue es zu tiefst, mich von meinen Trieben habe leiten lassen und nicht wenigstens das Licht angemacht zu haben. Meine Strafe habe ich längst bekommen. Die Hintertür ist auf ewig verschlossen und mir brennt immer noch der Docht wie Feuer.

Beichthaus.com Beichte #00041746 vom 06.02.2019 um 15:52:08 Uhr (22 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Warum ich meine Nachbarin beim Sex beobachte

10

Neugier Nachbarn Bern

Ich (m/30) beobachte meine Nachbarin (24) hin und wieder beim Sex. Sie wohnt auf der anderen Straßenseite. Von meiner Küche aus sieht man schön in ihr Schlafzimmer. Das Haus, in dem ich wohne, liegt höher als das andere. Somit sehe ich von oben nach unten. Es war vor 4 Jahren, als ich das zufällig bemerkt habe. Es war abends, schon dunkel als ich mein Geschirr vom Nachtessen abwusch und nach draußen sah. Da sah ich, wie sie es ihm schön gemütlich mit dem Mund machte. Er lag auf dem Bett, sie kniete auf dem Boden. Ich habe weiter abgewaschen und dabei zugeschaut. Dieses Spiel wiederholte sich hin und wieder, aber immer zufällig. Sie war auch schon einmal bei mir in der Wohnung und sagte selber "Ha, von hier aus sieht man ja in mein Schlafzimmer!" Eigentlich hätte es da bei ihr Klick machen müssen. Ich werde auch weiterhin schauen wie sie es so treibt, denn es ist interessant zu wissen, wie versaut diese kleine feine Frau so ist. An Alle, die jetzt denken, wo das Perverse bleibt; ich muss euch enttäuschen. Ich beobachte nur. Ohne Hintergedanken.

Beichthaus.com Beichte #00041650 vom 24.11.2018 um 13:06:23 Uhr in Bern (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen

“35.000

“Beichte

Hilfe, mein Freund ist pervers!

28

Schamlosigkeit Partnerschaft Neuenburg am Rhein

Ich habe meinen Freund gestern vor die Tür gesetzt, weil er offensichtlich zu viele Pornos schaut. Ich lag entspannt mit einem Buch auf der Couch. Plötzlich hörte ich ich aus dem Schlafzimmer stöhnende Geräusche, die immer näher kamen. Dann stürmte mein Freund nackt ins Wohnzimmer, kniete sich über mich und rief "Oh oh oh", während er mir seine Sahne ins Gesicht träufelte. Ich bin fast ausgerastet. Er durfte sich noch seine Sachen anziehen und musste dann gehen. Es war mir einfach zu blöd. Es war auch nicht seine erste Aktion in die Richtung. Er ist pervers. Heute bin ich aber am überlegen, ob meine Reaktion nicht doch übertrieben war. Er hat sich bisher nicht bei mir gemeldet.

Beichthaus.com Beichte #00041487 vom 12.08.2018 um 12:29:41 Uhr in Neuenburg am Rhein (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000