Eine Flasche Schnaps auf nüchternen Magen

14

Trunksucht Begehrlichkeit Maßlosigkeit Niedersachsen

Es ist Freitag, 12:50 Uhr. Ich bin krankgeschrieben, aber da es mir heute Morgen schon wieder besser ging, bin ich direkt zum Supermarkt gefahren und habe mir, um das Wochenende einzuläuten, einen Sechserträger Bier und eine Flasche Schnaps gekauft. Leider fing ich an, auf leeren Magen zu trinken. Durch diesen Umstand kam es dazu, dass ich mich eben schon übergeben habe. Ein schlechtes Gewissen habe ich irgendwie schon, aber ich werde jetzt weitertrinken. Prost! Außerdem finde ich meine neue Freundin total geil, ich könnte sie jetzt hier auf der Stelle vernaschen, aber sie kommt ja heute Abend vorbei. Schönen Wochenende wünsche ich noch.

Beichthaus.com Beichte #00025237 vom 28.11.2008 um 12:54:52 Uhr in Niedersachsen (14 Kommentare).

Gebeichtet von eisregen666
In WhatsApp teilen

Mein Job als Fahrkartenkontrolleur

53

anhören

Boshaftigkeit Hass Zorn Arbeit Niedersachsen

Ich (38) arbeite als Gruppenleiter seit über zehn Jahren bei einer Sicherheitsfirma, die im Auftrag der örtlichen Verkehrsbetriebe unter anderem auch Fahrkartenkontrollen durchführt. Vorgestern war ich mit zwei anderen Kollegen auf einer Kontrolltour, als ich meine Ex-Schwiegermutter in der hintersten Waggonecke sitzen sah. Wie es mein Job ist, hielt ich ihr meinen Dienstausweis unter die Nase und forderte sie höflich auf, mir ihren Fahrausweis zu zeigen, aber sie guckte mich nur ziemlich dumm an und sagte: Aber du kennst mich doch, ich fahre nicht schwarz, ich bin eine anständige Frau! Ja genauso anständig wie deine Tochter, die dumme Schlampe, die sich im Afrikaurlaub von einem Hotelpagen hat schwängern lassen. Jedenfalls forderte ich sie nochmals auf mir ihren Fahrschein zu zeigen, was sie dann, wenn auch ziemlich widerwillig, tat! Und was tat ich? Ich habe den Fahrschein einfach aufgegessen! Den Blick von der Alten werde ich nie vergessen! Ich habe dann meine Kollegen hinzugerufen und gesagt, dass die Frau Ärger macht und keinen Fahrschein hat! Sie hat dann ziemlich lautstark protestiert, geschrien und natürlich einen riesigen Aufstand gemacht, von wegen ich hätte ihren Fahrschein gegessen und so. Meine Kollegen haben sie nur ausgelacht! Wir haben sie dann zu dritt aus der Bahn befördert und ihre Personalien aufgenommen. Jetzt muss die Alte 40 Euro Strafe zahlen.

Beichthaus.com Beichte #00025087 vom 08.11.2008 um 01:56:24 Uhr in Niedersachsen (53 Kommentare).

In WhatsApp teilen

“35.000

“Beichte

Nicht jeder Ossi ist ein Sachse!

39

Hass Zorn Dummheit Vorurteile Gesellschaft

Ich hasse es, dass in den Medien und überhaupt überall propagiert wird, dass jeder in den neuen Bundesländern sächsisch spricht. Es gibt verflucht noch mal keinen allgemeinen Ossi-Dialekt. Es gibt genug Menschen hier, die des Hochdeutschen mindestens ebenso mächtig sind, wie die tollen Hannoveraner. Ich unterstelle doch auch nicht jedem Wessi, dass er bayrisch spricht. Aber das arrogante Pack da drüben macht ja gern "Hau drauf"-Witze und kann sich köstlich amüsieren. Wie niedrig muss das Niveau für solchen Dreck eigentlich angesetzt sein? Noch nie hier gewesen, aber hochmütig und großkotzig über Menschen urteilen wollen. Da kommt es mir echt hoch! Ich bin kein Sachse, aber auch ich weiß, dass es selbst in Sachsen unterschiedliche Ausprägungen des Dialekts gibt (z. B. in Dresden, Leipzig, Erzgebirge).

Beichthaus.com Beichte #00024292 vom 25.07.2008 um 10:49:18 Uhr (39 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Sachsen und Schwaben sind am Schlimmsten!

12

Schamlosigkeit

Ich arbeite für einen Online-Shop, einer Internetfirma also, in der Hotline. Ich hasse meine Kunden. Und zwar jene, die anrufen, weil sie gerade gestern bestellt haben (also vor gerne mal 18 Stunden) und mich am Telefon anbrüllen, wo denn nun ihre Ware bliebe, die müsste doch schon längst da sein. Auf die Frage, welche Bezahlart gewählt wurde, höre ich dann: "Ich habe das gestern überwiesen, Onlinebanking, das muss doch schon da sein, und wo bleibt jetzt meine Ware.?" Hallo, wenn als Bezahlart "Vorkasse" ausgewählt wurde, wie soll dann die Ware binnen 12-24 Stunden da sein? Richtig toll sind ja die Kunden, die bei uns über Ebay einen Artikel gekauft haben, mehrere Zahlungserinnerungen ignorierenderweise zur Kenntnis nehmen und sich dann tatsächlich mal irgendwann zur Zahlung bequemen, um sich dann am nächsten Tag lautstark (brüllend!) darüber aufzuregen, warum der Versand so lange dauert. In so einem Falle bin ich natürlich scheißfreundlich (und zwar so etwas von!) und stauche den Kunden mit meiner freundlichsten Stimme aber so etwas von zusammen! Gott, wie ich sie hasse, diese Leute! Besonders jene Kunden, die wegen 1,50 EUR den Rechtsanwalt und Polizei einschalten wollen. Ganz schlimm: der Sachse und der Schwabe als solches. Erstens: völlig unverständlicher Dialekt. Zweitens: Beleidigungen und Drohungen.

Beichthaus.com Beichte #00023227 vom 07.12.2007 um 23:04:54 Uhr (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte
“Ein


Gutes Aussehen und 27 Zentimeter!

9

Arbeit Geld

Die Natur hat mich mit einem ziemlich großen Problem gesegnet: Obwohl ich sehr intelligent bin, kann ich mich nicht länger als 15-20 Minuten auf eine Sache konzentrieren. Deswegen habe ich nur den niedrigsten in Deutschland möglichen Schulabschluss und keine Ausbildung. Doch dafür habe ich etwas anderes: Gutes Aussehen und 27cm! Eines Tages wurde ich auf einer Porno-Messe "entdeckt", und seitdem verdiene ich ca. 10-20.000 Euro im Monat als Darsteller. Ich spare fleißig, denn nichts hält ewig, und lege mein Geld gut an, fast eine Mio habe ich schon. Ach ja, ich habe mal mit "Sachsen-Paule" gedreht, natürlich nur als Mitdarsteller, und der ist kein Pornostar!

Beichthaus.com Beichte #00022067 vom 14.06.2007 um 14:56:08 Uhr (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000