Die Kreditkarte meines Vaters

4

anhören

Diebstahl Waghalsigkeit Familie Frankfurt

Ich (m/16) möchte beichten, dass ich die Kreditkarte meines Vaters, ohne sein Wissen, zu privaten Zwecken nutze. Da mein Vater die Kreditkartenabrechnung nicht per Post bekommt, sondern online und er mit der mit den heutigen technischen Geräten nicht so gut klarkommt, ist es für ihn auch unmöglich, die getätigten Transaktionen zu überprüfen. Ich habe mir schon unzählige Sachen aus dem Internet damit gekauft, mittlerweile für sicher mehr als 300 Euro. Es tut mir wirklich leid, ich werde dies in Zukunft unterlassen.

Beichthaus.com Beichte #00034687 vom 25.12.2014 um 01:36:06 Uhr in Frankfurt (Mainzer Landstraße) (4 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Meine heiße muslimische Nachbarin

28

anhören

Neid Neugier Masturbation Nachbarn Mainz

Meine heiße muslimische Nachbarin
Neben mir (m/25) wohnt ein junges tunesisches Paar. Die Zwei sind sehr freundliche nette Menschen. Selbst die Frau, die mit Kopftuch und muslimischer Kleidung ihren Körper verhüllt, grüßt immer freundlich. Durch die L-Form unseres Wohnblocks kann ich ungehindert in deren Badezimmer schauen. Ich möchte beichten, dass ich die Frau fast jeden Tag beim Duschen beobachte und mich bei der Gelegenheit ab und zu befriedigt habe. Es hat mich immer wieder erstaunt, was für eine heiße kurvenreiche Frau das ist, im Gegensatz zu ihrem Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit. Es tut mir leid. Wenn ich dem Ehemann im Treppenhaus begegne und mit ihm ein Schwätzchen halte, beneide ich ihn insgeheim.

Beichthaus.com Beichte #00034625 vom 17.12.2014 um 20:43:08 Uhr in Mainz (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Unterbrechungsschalter am Motorrad

16

anhören

Peinlichkeit Dummheit Auto & Co. Mainz-Kastel

Seit ich meinen Motorradführerschein besitze, fuhr ich immer nur Oldtimer, weil ich diese Art von Fahrzeugen einfach sehr gerne habe. Jüngst habe ich mir zusätzlich ein neues Motorrad angeschafft und bin damit nach dem ganzen Behördenquatsch gleich mal eine große Runde durch unsere Stadt gedüst. An einer Kreuzung ist mir das nagelneue und sündhaft teure Motorrad dann abgestorben und war auch trotz etlicher Versuche und vielen Flüchen nicht mehr anzubekommen. Nach etwa einer halben Stunde vergeblicher Startversuche, habe ich in meiner Verzweiflung den ADAC angerufen und um Hilfestellung gebeten. Nach einer weiteren halben Stunde ist der gelbe Engel gekommen und hat den Unterbrechungsschalter - von dem ich bis dahin nicht wusste, dass es so etwas gibt - deaktiviert. Und das Motorrad ist angesprungen, als wäre nie etwas gewesen. Das war mir so unglaublich peinlich! Ich bitte um Absolution für meine Dummheit, und dass ich zu faul war, vor meiner Ausfahrt die Bedienungsanleitung des Motorrades ordentlich zu lesen und dadurch eine Stunde meines Lebens verschenkt habe.

Beichthaus.com Beichte #00033054 vom 14.04.2014 um 16:56:31 Uhr in Mainz-Kastel (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Süchtig nach Make-Up Video Girl

11

anhören

Begehrlichkeit Sucht Maßlosigkeit Internet Mainz

Ich möchte beichten, dass ich mir auf Youtube schon knapp 180 Videos einer jungen Frau angesehen habe, die über ihre Einkäufe, ihr Make-up, ihren scheußlichen Hund und sonstige unnötige Dinge berichtet. Der Inhalt der Videos interessiert mich kein Stück, er törnt mich mitunter gar ab. Was mich allerdings alles andere als abtörnt, ist dieses supersüße Weib. Mein Gott, warum ist sie nur so unfassbar hübsch? Wegen ihr verbringe ich manchmal ganze Nachmittage vor dem Rechner und vergeude meine kostbare Zeit. Inzwischen würde ich behaupten süchtig zu sein.

Beichthaus.com Beichte #00032073 vom 20.10.2013 um 13:02:26 Uhr in 55116 Mainz (Heidelbergerfaßgasse) (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die One-Night-Stand Strichliste

23

anhören

Falschheit Hass Rache WG Mainz

Ich (m/27) hasse die (Ex-)Freundin meines Bruders, paradoxerweise lebe ich aber mit ihr in einer WG, wo sie auch meinen Bruder kennenlernte. Anfangs verstanden wir uns prima, haben Filme zusammen geschaut und Ähnliches. Doch nach und nach haben sich gewisse Verhaltensmuster gezeigt: Wenn sie ohne meinen Bruder feiern war, kam sie sturzbetrunken zurück und man konnte ihr förmlich ansehen, dass sie mit anderen Typen rumgemacht hatte. Außerdem wurde sie immer zickiger und regte sich über jede Kleinigkeit auf - und sei es nur, dass die Spülmaschine nicht ausgeräumt war oder der Flur nicht termingerecht geputzt wurde. Nachdem sie aber angefangen hat, mir mein Essen wegzufuttern, nachdem sie gekifft hatte, plante ich meine Rache. Ich habe damit angefangen, verschiedene Dinge zu verstecken, oder an einen anderen Platz zu legen. Ich werfe auch regelmäßig wichtige Notizen weg, die sie auf diese kleinen Post-it-Zettel schreibt und an den Kühlschrank klebt. Manchmal bestelle ich im Internet Sachen, mit Vorliebe Sexspielzeug, auf ihren Namen und freue mich jedes Mal wie ein kleines Kind, wenn sie mit dem Paketboten diskutiert. Trotzdem wurde sie mit jedem Tag unerträglicher. Vor Kurzem hat sie dann einen Typen angeschleppt, der mindestens genauso voll war, wie sie selbst an diesem Abend und hatte lautstarken Geschlechtsverkehr mit ihm. Als der Stecher morgens ging, habe ich "zufällig" ein Handyvideo davon gemacht. Natürlich habe ich das meinem Bruder gezeigt und ihm außerdem von meinen kleinen Racheaktionen erzählt.

Noch dazu macht sie sich jedes Wochenende einen ekeligen Auflauf, den sie mit noch ekligerem Käse belegt. Das Zeug stinkt wie ein totes Tier. Also habe ich es mir auch zur Angewohnheit gemacht, in unbeobachteten Momenten in die dazugehörende Sauce zu onanieren. Bisher hat sie noch nichts gemerkt. Und seit sie nicht mehr mit meinem Bruder zusammen ist, hat sie jedes Wochenende einen Neuen, manchmal sogar mehrere. Unverschämterweise bleiben die dann auch noch bis zum Frühstück, weswegen ich eine Strichliste an den Kühlschrank gehängt habe. Wenn mich dann einer dieser Typen fragt, was das soll, antworte ich wahrheitsgemäß, dass das die Liste der One-Night-Stands ihrer Eroberung ist. Der Gesichtsausdruck ist es immer wieder wert. Neulich hat sogar einer damit angegeben, dass er Nacktfotos von ihr gemacht hat. Mit ein wenig Überredungskunst habe ich ihn dazu gebracht, mir diese zu schicken. Die werde ich wohl demnächst im Treppenhaus aufhängen. Aber meine eigentliche Beichte ist, dass ich nichts davon bereue. Ich hasse diese kleine Schlampe, die noch nie für irgendwas hat arbeiten müssen und immer alles Bekommen hat, das sie sich wünschte.

Beichthaus.com Beichte #00032061 vom 16.10.2013 um 15:34:26 Uhr in 55116 Mainz (Gaustraße) (23 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht