PC-Sklave

41

anhören

Rache Zorn Unreinlichkeit Kollegen Landshut

Ich (m/28) arbeite in einem Unternehmen mit 9 Angestellten und 5 Halbtagsbürotanten. Da ich vom Chef aus einen zweiwöchigen PC Adminkurs besuchen musste, denken jetzt alle, dass ich ihr PC-Sklave bin. "Rainer der Drucker geht nicht, Rainer mein PC ist so langsam, Rainer kannst du mal meine Maus sauber machen?" (ich denke dabei: Ich mach dir gleich mal Deine andere Maus sauber). Also total nervig. Ein Kollege, der eigentlich ruhig und anständig rüberkommen will und das auch super kann, ist in Wahrheit ein totales Intregantenschwein. Wenn ich gerade Megastress habe und ein Projekt schnell fertig werden muss, dann passiert immer zufällig was mit seinem PC, dass ich bloß nicht fertig werde. Die Anstellung ist schon gut und ich kann mich über meinen Job nicht beschweren, aber ich brauchte ein Ventil um mich insgeheim über meine netten Kollegen zu amüsieren.
Vor zwei Wochen hab ich damit angefangen, dass ich im Gemeinschaftsklo, Damen und Herren sind nicht getrennt, eigentlich nur noch ins Waschbecken pisse. Das macht mir auch ziemlich Spaß und ich freue mich auch immer, wenn ich da stehe und einfach freien Lauf lassen kann. Ich spüle zwar schön mit Wasser nach, aber das Gefühl ist irgendwie schon befriedigend, wenn meine Kollegen nach mir aufs Klo gehen und sich schön die Hände waschen in meinem Pissoir. Einfach herrlich.

Beichthaus.com Beichte #00027004 vom 17.09.2009 um 16:13:02 Uhr in Landshut (41 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Das Mädchen, das fliegen konnte

21

Gewalt Falschheit Landshut

Ich muss euch etwas aus meiner Kindergartenzeit beichten. Damals war ich etwa fünf Jahre alt, vielleicht auch schon Sechs, jedenfalls ein kleiner Junge. In einem Nebenzimmer unseres Kindergartens war eine Art Kommode aufgebaut, schätzungsweise 80 cm hoch und die gesamte Wand entlang. Vor dieser Kommode lag eine große, dicke, weiche Matte auf dem Parkettboden. Unsere "Aufseherin", oder wie man das nennt, hatte uns erlaubt, von dieser Kommode auf die Matte zu springen, wir hatten dabei immer versucht, mit den Armen du schwingen und zu fliegen. Das hat nur in den wenigsten Fällen funktioniert.

Nun sind wir natürlich den ganzen Tag auf diesen Schrank geklettert und runter gesprungen. Unsere Aufseherin war in dem Moment irgendwo in der Küche und hat uns gesagt "und springt nur auf die Matte, verstanden?" Ein blödes Mädchen aus meiner Gruppe ist immer ewig lang auf dem Schrank rumgestanden und hat sich nicht getraut, runterzuhüpfen. Da habe ich das Miststück einfach geschubst. Sie hat die Matte nur um einen halben Meter verfehlt und einen astreinen Bauchplatscher aufs Parkett hingelegt.

Natürlich hatte ich Mordsangst sie umgebracht zu haben und ich bin sofort zu dieser Aufseherin gelaufen und habe ihr erzählt, das Mädchen hat gesagt, sie könne fliegen und hätte es nicht für nötig gehalten, auf die Matte zu hüpfen. Das mittlerweile lauthals heulende Mädchen ist mit blutender Nase und aufgeschürften Knien am Boden gelegen und hat sehr laut geschrien. Selbstverständlich hat unsere Aufseherin sie gepackt, sie angeschrien und geschimpft, weil sie so dumm ist, nicht auf die Matte zu springen.

Später hat sie noch richtig Ärger mit ihren Eltern bekommen. Irgendwie tut es mir ja leid. Allerdings finde ich es immer wieder lustig, mich daran zu erinnern. Die Göre ist ja eigentlich selber Schuld.

Beichthaus.com Beichte #00026278 vom 17.05.2009 um 12:24:39 Uhr in Landshut (21 Kommentare).

In WhatsApp teilen

“Beichte


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht