Oralverkehr mit stinkender Geschlechtskrankheit

15

anhören

Peinlichkeit Eitelkeit Liebe Kassel

Ich habe ein riesiges Problem. Ich stehe extrem darauf, oral verwöhnt zu werden. Natürlich enthaare ich mich dazu im Intimbereich. In den letzten zwei Jahren habe ich ca. 30 kg zugenommen, sodass ich mich durch meinen dicken Bauch nicht mehr untenrum rasieren kann. Ich habe mir dann Enthaarungscreme besorgt und dachte, dies sei eine gute Lösung. Mein Sexpartner wollte plötzlich keinen Oralverkehr mehr und rückte irgendwann mit der Sprache raus: Es war wohl so, dass ich untenrum ekelhaft gerochen habe. Er sprach es dann irgendwann an, weil er dachte, ich hätte eine übel riechende Geschlechtskrankheit! Tatsächlich lag es aber wirklich nur an dieser stinkenden Enthaarungscreme. Ich traute mich aber nicht, das aufzuklären, weil mir das wirklich so schlimm peinlich war.

Seitdem kam er nicht mehr und meldet sich auch nicht mehr. Ich möchte beichten, dass ich aus Scham, diese Sache aufzuklären, auf Oralsex verzichte. Seitdem bin ich total unausgeglichen und aggressiv und fahre bei jeder Kleinigkeit aus der Haut. Neulich hätte ich im Supermarkt fast ein Regal vor Wut umgeschmissen. Das geht so alles nicht mehr weiter!

Beichthaus.com Beichte #00039368 vom 17.02.2017 um 21:04:08 Uhr in Kassel (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

50 Stunden durchgezockt

14

anhören

Maßlosigkeit Sucht Verrat Schule Games Kassel

Ich (m/19) habe von Mittwoch bis Freitag fast 50 Stunden durchgehend gezockt. Eigentlich hätte ich zur Schule gehen müssen, zumal bald die schriftlichen Abiturprüfungen sind. Aber wenn mein Verstand zocken will, wird eben gezockt. So kam es dann, dass ich ohne Schlaf dauergezockt habe. Ich bin gelegentlich mal aufgestanden, um was zum Knabbern zu holen. Naja, und um die Zeit nicht für Toilettengänge zu verschwenden, habe ich in Flaschen uriniert. Ihr werdet euch sicher fragen, warum ich das getan habe. Meine Eltern waren verreist, sodass ich eine Zeit lang sturmfrei hatte. Nie im Leben hätten die es mir erlaubt, so lange zu spielen. Wenn die von meiner Schulschwänzerei wüssten, würden die mich total anschnauzen. Eigentlich möchte ich nur meine Spielsucht beichten. Sowie den Verrat an meinen Eltern.

Beichthaus.com Beichte #00037600 vom 13.02.2016 um 22:54:01 Uhr in 34134 Kassel (Leuschnerstraße) (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


Nachbarin mit Traumfigur

12

anhören

Begehrlichkeit Schamlosigkeit Nachbarn Niederkassel

Ich bin glücklich verheiratet. Dummerweise stehe ich unfassbar auf meine Nachbarin. Sie hat einen grandiosen "Schlafzimmerblick", ist immer toll gekleidet und super frisiert und hat natürlich eine Traumfigur. Ihre Stimme ist genauso toll wie ihr Humor. Wenn sie im Sommer dazu noch eines ihre Kleider trägt, ist es um mich geschehen. Ihr Mann ist ein Vollpfosten und die beiden Kinder sind noch blöder. Leider kann sie nicht kochen und trinkt eine Maurerkolone unter den Tisch.

Beichthaus.com Beichte #00037173 vom 06.12.2015 um 16:11:46 Uhr in Niederkassel (Hauptstraße) (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Kleinkarierter Einkaufswahnsinn

27

anhören

Verschwendung Shopping

Ich (m/47) bin vor einiger Zeit von Gießen nach Kassel gezogen. Insgesamt habe ich mich in der neuen Heimat gut eingelebt, auch mit den neuen Arbeitskollegen habe ich mich angefreundet, nur eins stört gewaltig. Kassel liegt in Nordhessen, also auch nördlich des Aldi-Äquators. Aus diesem Grund gibt es in Kassel auch nur den Aldi-Nord und nicht den viel besseren Aldi-Süd. Wer meint, ich mache aus einer Mücke einen Elefanten, der irrt sich gewaltig. Zwischen den beiden Ketten gibt es teilweise erhebliche Unterschiede. Preislich tun sich zwar beide nichts, doch in Sachen Wohlfühlatmosphäre liegt Aldi-Süd vorne. Die Mitarbeiter sind netter, die Außenfassade sieht moderner aus und vor allem ist der Laden aufgeräumter. Bei Aldi-Nord habe ich immer das Gefühl, unerwünscht zu sein, frei nach dem Motto: "Mache deinen Einkauf und gut ist." Nebenbei gibt es im Aldi-Süd eine bessere Auswahl an Obst und Gemüse. Meine Beichte ist nun, zwei Mal pro Woche extra zum Aldi-Süd nach Marburg zu fahren, der 90 Kilometer von Kassel entfernt ist. Ich weiß, das ist ziemlich krank von mir, solche Strapazen auf mich zu nehmen. Jedoch bin ich es leid, den Aldi-Nord besuchen zu müssen. Traurigerweise wird meine Familie davon auch in Mitleidenschaft gezogen. Sie denken immer, ich würde auf der Arbeit Überstunden machen, dabei bin ich meistens in Marburg einkaufen gewesen. Wenn die wüssten, was ich immer so lange treibe, würden die mich für verrückt halten. Vergebt meinen womöglich kleinkarierten Einkaufswahnsinn.

Beichthaus.com Beichte #00036289 vom 31.07.2015 um 21:00:30 Uhr (27 Kommentare).

In WhatsApp teilen


Oralverkehr statt Sex

14

anhören

Wollust Begehrlichkeit Partnerschaft Kassel

Ich (w/20) muss etwas beichten. Seit etwas über einem halben Jahr bin ich mit meinem Freund zusammen. Er leckt mich gerne und häufig, ich blase ihm auch regelmäßig einen. Bloß zum Geschlechtsverkehr kommt es selten und wenn, dann auch nur mit Schutz, obwohl ich die Pille seit jetzt fast zwei Jahren gewissenhaft und regelmäßig nehme. Ich will aber öfter Geschlechtsverkehr, auch Anal, Bondage, Unterwerfungsspielchen, Rollenspiele und so weiter. Aber egal, wie ich versuche ihn zu animieren, mit Dessous, Kostümen oder kleinen "Überraschungen" (unter einem Kleid nichts drunter, Strapse statt Strumpfhose etc.), es funktioniert nicht. Dabei bin ich nicht unattraktiv, schlank, lange Beine, blond, hübsches Gesicht und er macht mir auch Komplimente.

Ich würde ihm jeden Abend für alle möglichen Schweinereien zur Verfügung stehen, aber wir schauen einen Film, besorgen es uns gegenseitig oral und gehen schlafen, während ich noch wach liege und mir vorstelle, wie mich drei Typen hemmungslos und brutal benutzen. Ich beichte, dass ich am liebsten Mal in einen Swingerclub gehen und mich von allen möglichen Kerlen da besteigen lassen würde. Aber ich könnte es doch nie, weil ich ihn zu gern habe. Das ist ungerecht!

Beichthaus.com Beichte #00036223 vom 22.07.2015 um 15:19:42 Uhr in 34134 Kassel (Harzweg) (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht