Ein Lied zum Schlussmachen

21

anhören

Drogen Dummheit Ex Last Night Augsburg

In der Nacht zu meinem 18. Geburtstag war ich so bekifft, dass ich alles vergaß. Als meine Freundin um 0.01 Uhr bei mir anrief und auf einmal anfing, mir ein liebliches Geburtstagslied zu singen, dachte ich, sie will mich verarschen und machte nach einer kurzen Diskussion um 0.10 Uhr mit ihr Schluss. Es tut mir sehr leid, doch das Kiffen habe ich immer noch nicht gelassen.

Beichthaus.com Beichte #00025164 vom 20.11.2008 um 16:34:14 Uhr in Augsburg (21 Kommentare).

Gebeichtet von don_puss
In WhatsApp teilen

Spaß mit dem Emo-Mädchen

17

anhören

Wollust Engherzigkeit Augsburg

Ich habe eine Sex-Beziehung zu einem Emo-Mädchen. Eigentlich hasse ich den ganzen Stil, aber ich kann diesen großen, bettelnden Kulleraugen einfach nicht widerstehen. Angefangen hat es, weil ich ihr Bild auf einer Seite gefunden habe und sie angeschrieben habe. Schon zwei Tage später war sie bei mir und wir kamen drei Tage nicht mehr aus dem Bett, und das meine ich wörtlich. Wenn wir nicht gegessen, geschlafen haben oder auf dem Klo waren, hatten wir Sex, und zwar in allen Arten und Formen, von Blümchensex bis hin zu BDSM. Sie ist so unglaublich vielfältig und für alles offen. Außerhalb des Bettes kann ich aber nicht wirklich was mit ihr anfangen. Sie hat sich jedoch in mich verliebt. Sie droht, sich etwas anzutun, wenn ich keine Beziehung mit ihr anfange. Soll sie ruhig machen. Ich habe ihr von Anfang an klar gemacht, wie es läuft, und lasse mich nicht erpressen.

Beichthaus.com Beichte #00025146 vom 18.11.2008 um 16:13:51 Uhr in Augsburg (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen


Notgeile Mütter

28

anhören

Wollust Feigheit Verzweiflung Zivi & Bund Augsburg

Ich bin Zivi in einem Mutter-Kind-Heim und wahrscheinlich einer von wenigen Männern, der ein Problem damit hat, von vielen jungen Frauen regelrecht bedrängt zu werden. Wer glaubt, Frauen hätten keine Lust mehr auf Sex, der soll mal drei Monate nach der Geburt anfragen, die rennen einen ja um. Bisher konnte ich noch widerstehen, aber jeden Abend versucht es ein anderes Mädel! Jeden Abend! Ich habe schon mal gesagt ich sei schwul, aber das nehmen die mir nicht ab. Verdammt, ich komme mir schon vor wie die Figur in so einem Zombie-Film, die sich in einem Raum eingeschlossen hat und die Gestalten draußen wollen an das Gehirn ran. Nur dass sie bei mir ein Stück weiter unten ran wollen. Als ich um meine Versetzung gebeten habe, wurde ich ausgelacht. Ich habe eine Freundin und bleibe ihr auch treu. Meine Beichte: Seit ein paar Tagen behandle ich die Frauen wie Dreck, ich will nämlich rausgeschmissen werden!

Beichthaus.com Beichte #00024834 vom 26.09.2008 um 15:38:21 Uhr in Augsburg (Schwedenweg) (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Das Böse in Autogestalt!

5

Begehrlichkeit Maßlosigkeit Auto & Co. Politik

Ich finde, dass unsere Kanzlerin gut aussieht und gute Politik macht. Außerdem würde ich den Hartz-IV-Empfängern nur noch Geld geben, wenn sie dafür harte Arbeit leisten (Alleinerziehende sind davon ausgenommen!), wie die Chain-Gangs in Amerika, wo Häftlinge die Highways bauen. Außerdem hoffe ich, dass Bush bald den Iran platt macht und Israel und die OPEC-Staaten gleich mit. Dann kann ich es mir wieder leisten, jeden Tag mit meiner Karre über die Augsburger Maxstraße zu cruisen, da das Benzin billiger wird. Muss ja keiner wissen, dass ich meine Dodge Viper gewonnen habe. 512 PS das pure Böse in Autogestalt!

Beichthaus.com Beichte #00014514 vom 01.08.2006 um 21:22:43 Uhr (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


55 Euro in der Woche

6

Begehrlichkeit Habgier Selbstsucht

Ich bin jedes Wochenende in Augsburg und gehe auch jedes Wochenende mit ein paar Freunden von mir, weg meinem Bruder, seine Freundin und ihrer Schwester. Ich bin 17 Jahre alt und lasse alles von meiner Mutter bezahlen. Das finde ich echt gut so, denn für was ist sie sonst meine Mutter? Bestimmt nicht, um das Kindergeld einzuschieben. Und außerdem ich bin echt sparsam mit der Kohle. Ich brauche in der Woche vielleicht nur so 55,00 Euro. Ich finde, das ist nicht viel, da ich ja auch noch ein Handy besitze und damit chatten gehe. Ich muss ja auch noch Kontakte knüpfen.

Beichthaus.com Beichte #00007150 vom 30.03.2006 um 19:47:21 Uhr (6 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht