Wie ich mein Date schon vor Beginn ruinierte

11

anhören

Dummheit Faulheit Dating Köln

Derzeit ist es ja sommerlich warm, man kleidet sich logischerweise luftig und ich hatte ein Date mit einer sehr netten Frau (Internetbekanntschaft). da sie sich selbst als " alternativ " beschrieben hat (auch klamottenmäßig), dachte ich mir, dass ich bei meinem Date demzufolge auch in lässigen Klamotten erscheinen kann. An dem Tag, an dem unser Date stattfand, war es 32 Grad warm und ich habe mich dazu entschlossen, zu meinem Outfit Sandalen zu tragen (offene Trekkingsandalen). Aber ich habe sie mit Socken getragen! Ich weiß immer noch nicht genau warum, vermutlich war es Faulheit? Oder war ich an dem Tag einfach nur zu aufgeregt? Ich weiß es immer noch nicht. Jedenfalls hat sie mich ausgelacht, als sich mich in der Socken-Sandalen-Kombi gesehen hat und beim anschließenden Stadtbummel war es ihr - so mein Eindruck - auch sichtlich peinlich, mit mir so rumzulaufen. Ich bitte um Vergebung!

Beichthaus.com Beichte #00040080 vom 23.07.2017 um 18:08:56 Uhr in 50677 Köln (Volksgartenstraße) (11 Kommentare)

Die Alkoholvernichtungsmaschinen beim Bund

5

anhören

Trunksucht Dummheit Zivi & Bund

Ich (m/26) und meine Kumpels, wir sind ein duftes Team. Wir sind regelrechte Alkoholvernichtungsmaschinen. Wir saufen bis zum Umfallen. Alle machen mit. Und wenn wir dann besoffen sind, singen wir unser Lied. Dieses Lied kann ich jedoch hier nicht vortragen, da es sexuelle und frauenverachtende Zeilen beinhaltet. In unserem Suff ist es aber ohnehin nur noch ein derbes Gegröle. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass wir alle bei der Bundeswehr sind. Das ist die eigentliche Beichte.

Beichthaus.com Beichte #00040079 vom 22.07.2017 um 23:37:28 Uhr (5 Kommentare)

Der Rasierer meines Bruders

7

anhören

Masturbation Peinlichkeit Familie Wien

Als ich 15 war, habe ich den Rasierer (ohne Klinge) meines Bruders zur Selbstbefriedigung benutzt, da er so schön vibriert. Ich habe ihn immer unter meinem Kissen versteckt - bis mein Bruder irgendwann zufällig uner mein Kissen griff und mich dann natürlich darauf angesprochen hat...

Beichthaus.com Beichte #00040078 vom 22.07.2017 um 20:51:04 Uhr in Wien (7 Kommentare)

Sechs Monate Vorbereitung für meine Rache

5

anhören

Boshaftigkeit Rache Kollegen Wuppertal

Ich (m/25) hatte eine äußerst unsympathische Kollegin, die hinter meinem Rücken Lügen über mich erzählt hat. In einem Büro verbreitet sich so etwas natürlich. Durch Zufall habe ich von einer Plattform erfahren, auf der meine verhasste Kollegin angemeldet ist. Ich habe mir dort einen Account erstellt und sie angeschrieben. Mein Ziel war es, ihre Schwächen herauszufinden und sie nach und nach zu zerstören, schließlich habe ich Dank ihr einen schlechten Ruf. Ständig überhäufte ich sie mit Komplimenten für ihre Hackfresse, sechs ganze Monate schrieb ich mit ihr. Und als ich genug Informationen gesammelt hatte, war ich bereit, sie vom Thron zu stürzen. Und was passiert? Die Alte hat gekündigt! Nun sitze ich im Wohnzimmer, beobachte den Regen und weine stille Tränen.

Beichthaus.com Beichte #00040077 vom 22.07.2017 um 18:16:07 Uhr in Wuppertal (5 Kommentare)

Mein Leben wird von der Spielsucht beherrscht!

8

anhören

Sucht Zwang Maßlosigkeit Verschwendung Göttingen

Ich (m/28) habe ein ziemlich großes Problem mit meiner Spielsucht. Anfangs war es nur meinen Lohn, den ich monatlich verhauen habe, dann war ich so dumm und habe einen 50.000-Euro-Kredit aufgenommen. Den habe ich damals auch bekommen, weil ich zu der Zeit noch eine feste Anstellung hatte und keinen Schufa-Eintrag. Die 50.000 Euro waren innerhalb eines Monat weg, in der Spielbank geht das schnell. Wurde entlassen, weil ich zwei Wochen lang nicht zur Arbeit ging, sondern lieber zockte. Als ich kein Geld mehr hatte, wurde ich auch kriminell, habe Diebstahl begangen und Dokumente gefälscht, um an Geld zu kommen. Wollte mir Hilfe suchen, aber auf einen Therapieplatz hätte ich mindestens 12 Monate warten müssen. Diese Hallen sind überall, man kann ihnen ja gar nicht aus dem Weg gehen. Im Internet wird man bombadiert mit Online-Casinos. Ich sitze schon wieder ohne Geld da und überlege krampfhaft, wo ich die Kohle herbekomme, damit ich heute Abend in die Spielo kann.

Beichthaus.com Beichte #00040076 vom 22.07.2017 um 15:37:09 Uhr in Göttingen (8 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht