Wie man eine Lehrerin in den Wahnsinn treibt

5

Boshaftigkeit Schule Memmingen

Ich beichte, dass wir in der 10. Klasse immer unsere Lehrerin verarscht haben. Immer bevor sie uns Arbeitsblätter ausgeteilt hat, habe ich so 5-10 Blätter weggenommen. So musste sie immer zum kopieren rennen. Als sie dann weg war, ist dann jemand von uns vor an den Lehrerpult und hat von der Lösung ein Foto gemacht und in unsere Klassengruppe in Whatsapp geschickt. Dann saß jeder da und hat von seinem Handy abgeschrieben. Das haben wir so lange getrieben bis unsere Lehrerin dann einmal von selbst schon zu wenig kopiert hatte und sie fing dann echt an, an ihrem Verstand zu zweifeln. Wir dachten schon es hat wieder jemand was weg genommen aber diesmal war es nicht der Fall. Heute tut mir die Aktion leid. Sie war echt eine nette Lehrerin, aber man konnte viel Scheiß bei ihr machen.

Beichthaus.com Beichte #00041602 vom 18.10.2018 um 15:58:22 Uhr in Memmingen (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die herrische Tanzlehrerin meiner Tochter

19

Hass Schule

Ich (w/27) hasse die Tanzlehrerin meiner Tochter. Sie denkt, die Tatsache, dass sie eine Riesen-Tanzshow in einem Riesensaal mit ach so vielen Zuschauern ehrenamtlich organisiert, berechtigt sie dazu, die Eltern wie ihre Untergebenen zu behandeln. Sie behandelt mich wie ein kleines, unartiges Kind und weist mich in absolut inakzeptablen, respektlosen Umgangston zurecht, weil ich keine Zeit habe, jedes Wochenende bis zur Aufführung mindestens 5 Stunden bei den Proben mit anwesend zu sein, um dort ehrenamtlich zu helfen. Hallo, meine Tochter macht da mit und nicht ich, ich habe mich zwar per Unterschrift dazu verpflichtet, dass meine Tochter an den Proben teilnimmt, aber das betrifft doch nicht auch noch MICH. Ich habe keine Zeit dafür. Die Alte ist doch völlig bescheuert. Sie guckt mich tadelnd an und sagt Sachen wie "Ich wünsche mir mehr Mitarbeit von den Eltern, wir sind ein Team und hier steht man nicht rum und guckt den Anderen beim Arbeiten zu, sondern man packt mit an!" und das in ekelhaft bevormundendem, vorwurfsvollen und herrischem Ton. Hallo? So spricht man doch nicht mit erwachsenen Menschen! Wenn die wüsste, was für Opfer und Stress wir auf uns nehmen, um an den Proben teilzunehmen. Wir haben eine Hochzeitszeremonie verpasst, zwei Kindergeburtstage und Besuche bei den Großeltern, um an den Proben am Wochenende teilzunehmen. Zwei Mal sind wir Sonntag früh umsonst dort hingefahren, weil die Alte uns fälschlicher Weise dorthin bestellt hat. Das eine Mal sind wir deswegen zu spät zu einer Feier gekommen und das andere Mal hatten wir wegen der (vermeintlichen) Probe eine Einladung abgesagt. Von ihr kam keine Entschuldigung, nur weitere Vorwürfe wegen irgendwelchen Kleinigkeiten konnte ich mir dann direkt anhören und immer vermittelt sie mir das Gefühl, ich würde das Ganze nicht ernst genug nehmen und mich nicht genug engagieren.

Die Olle schnauzt zudem sechsjährige Kinder an, wenn sie in die Luft gucken, während sie etwas erklärt oder wenn sie sich rechtfertigen wollen, wenn die Alte ihnen mal wieder zu Unrecht etwas vorwirft. Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, warum die anderen Eltern und Kinder ihre Tyrannei so mitmachen. Leider kann ich ihr nicht die Meinung geigen, weil dieser Drachen, der völlig kritikunfähig ist, dann meine Tochter aus der Vorführung kickt und das für die Kleine ein Weltuntergang wäre. Also warte ich bis nach der Aufführung ab und beschwere mich nach der Kündigung beim Verein. Ich bin nicht die einzige Mutter, die sich darüber beschwert. So einen ekelhaften, herrischen und widerlichen Menschen habe ich echt noch nie kennengelernt. Es gibt einen Unterschied zwischen streng sein und unfair und respektlos sein und den hat dieses Weib definitiv nicht verstanden. Ich hasse diese Frau, die ihre alteingesessenen VIP-Lieblinge zuckersüß behandelt und Neulinge wie uns wie Dreck. Ich wünschte, mir würde eine gute Rache einfallen. Man muss ihre Art live miterlebt haben, um meine Abneigung zu verstehen. Ich war immer supernett zu ihr und sehr bemüht und von ihr kommen nur Vorwürfe, Ablehnung und respektloses Anschnauzen wegen nichts. Ich fühle mich von ihr gedemütigt und ihr hilflos ausgeliefert wegen meiner Tochter, deren Teilnahme an der Show in der Macht dieses Drachens steht.

Beichthaus.com Beichte #00041598 vom 15.10.2018 um 00:52:45 Uhr (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Erzieher: Allein unter Frauen

46

Fremdgehen Wollust Schule Mannheim

Ich habe dieses Jahr meine Ausbildung zum Erzieher beendet. In meiner Klasse waren wir, wie es eben der Beruf ausmacht, fast nur Frauen und mit mir noch 2 Männer. Im 2. Ausbildungsjahr bin ich einer aus meiner Klasse näher gekommen. Zu dieser Zeit war ich bereits […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041591 vom 09.10.2018 um 00:15:06 Uhr in Mannheim (46 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Oberstufler, die gerne quatschen statt zu lernen

15

Ignoranz Hochmut Schule

Ich bin Lehrerin und beichte, dass ich es Leid bin, Schüler noch in der Oberstufe immer wieder zu ermahnen, wenn sie im Unterricht während Arbeitsphasen quatschen. Ich sehe auch nicht ein, warum ich bestimmte Oberstüfler noch auseinandersetzen muss, weil sie miteinander nur quatschen anstatt z.B. die Aufgaben zu bearbeiten. Das ist einfach nur Kindergarten. Sollen sie sich doch zusammensetzen und quatschen, anstatt zu arbeiten. Ich ermahne sie nicht mehr und trage den Quatschen einfach allen eine 6 ein. Ich habe anfangs immer wieder ermahnt und einige von ihnen schon persönlich darauf angesprochen, mehr kann ich jetzt auch nicht mehr tun. Und trotzdem werden sie wahrscheinlich bei der ersten Notenverkündung geschockt sein.

Ich kann mir vorstellen, dass sie bei strengeren Lehrkräften braver sind und man könnte mir jetzt vorwerfen, dass ich nicht autoritär genug bin und meine Schüler nicht im Griff habe. Aber ganz ehrlich, in dem Alter sollte ihnen ja wohl klar sein, dass man im Unterricht zu arbeiten, nicht zu quatschen hat und die Arbeitsanweisungen befolgen soll, egal was für eine autoritäre/strenge Ausstrahlung die Lehrkraft hat. Ich bin es Leid, dass die Fehler immer bei den Lehrern gesucht werden. Am besten sind die Eltern, die über Lehrer lästern, die die Klasse nicht im Griff haben. Dabei sind die wahren Schuldigen/Unfähigen sie selber, weil es ihnen offensichtlich nicht gelungen ist, ihre Kinder zu erziehen und ihnen Respekt vor Erwachsenen beizubringen.

Beichthaus.com Beichte #00041564 vom 22.09.2018 um 16:14:13 Uhr (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Heute beginnt der Ernst des Lebens

19

Ungerechtigkeit Schule Unterschleißheim

Mein Bruder hat heute seinen ersten Schultag, dafür bin ich gestern extra nach Hause gefahren. Ich hasse es, wie alle Verwandten meinen, ihm jetzt schon sagen zu müssen: "Heute beginnt der Ernst des Lebens." Die Grundschule ist noch einfach, man macht viele Ausflüge und hat in der Regel eine junge, nette Lehrerin. Wieso soll er sich auf einmal nicht mehr freuen dürfen?

Beichthaus.com Beichte #00041543 vom 11.09.2018 um 07:20:00 Uhr in 85764 Unterschleißheim (Ganghoferstraße) (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht