Warum habe ich ihn abserviert?

29

anhören

Begehrlichkeit Eifersucht Dating Verzweiflung Karlsruhe

Ich (w/18) hatte ein halbes Jahr lang mal mit einem Typen (22) was. Aber es ist dennoch nicht zum Sex gekommen, weil es für mich dann mein erstes Mal gewesen wäre und in diesem Punkt habe ich ihm noch nicht vertraut. Die Zeit, die wir miteinander hatten, war eigentlich sehr schön, wäre er nicht so unzuverlässig in Punkto "Sich melden und zurückschreiben". Irgendwann hat es mich angekotzt, dass er sich nicht wirklich um mich bemüht und mir nie mitteilt, was jetzt zwischen uns ist. Ich habe ihm oft genug Freiraum gelassen, war sehr rücksichtsvoll, aber irgendwann hatte ich die Schnauze voll und habe ihn abserviert, obwohl er sehr attraktiv ist und wir beide beim Thema Sex/Fantasien auf einer perfekten Wellenlänge sind. Jetzt, nach zwei Monaten hat er sich wieder bei mir gemeldet (nachdem ich ein echtes Bombenfoto von mir als Profilbild reingestellt habe, auch um ihm ein klein wenig eins auszuwischen, was er verloren hat und hätte haben können, wenn er nicht so eine dumme Art gehabt hätte) und ich muss gestehen, dass ich es nun ein bisschen bereue, ihn abserviert zu haben.

Er ist leider so extrem anziehend, dass ich schon die ganze Zeit immer Sexfantasien von uns hatte, wie er mich an verschiedenen Orten richtig gut durchvögelt. Ich muss die ganze Zeit nur an ihn denken und vermisse die Art wie er mich berührt hat, seine Worte an meinem Ohr, etc. Ich bin am verzweifeln, aber ich kann doch nicht zu ihm jetzt zurückkriechen, ich würde mich damit selbst verarschen. Jedenfalls werde ich fast wahnsinnig, aber ich weiß dennoch, dass er eben halt nur für eines gut ist - und zwar für Sex. Ich hatte gehofft, ich könnte ihn aus meinem Leben schneiden, aber leider bestimmt er immer noch Tag für Tag meine Gedanken und dass ich mittlerweile wieder mit ihm schreibe, macht es nicht besser. Wenn ich daran denke, dass er jetzt gerade eine Andere kennengelernt hat oder was weiß Gott mit anderen Mädels treibt, werde ich extrem eifersüchtig. Ich habe mich nicht in ihn verliebt, aber dennoch spüre ich ein angenehmes Ziehen im Bauch wenn ich an die Zeit mit ihm zurückdenke...

Beichthaus.com Beichte #00040839 vom 01.01.2018 um 18:01:24 Uhr in Karlsruhe (29 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Affäre mit einem Politiker

22

anhören

Waghalsigkeit Eifersucht Politik Berlin

Eigentlich ist es ja eine private Angelegenheit mit wem man wie und warum im Bett landet. Aber in dem Fall geht mir das einfach nicht aus dem Kopf. Ich war letztens auf einer Feier von einem Politiker und einer Partei, die ich natürlich nicht veröffentlichen werde. Ich war gut drauf und hatte auch Lust ein wenig zu trinken. Irgendwann kam dann, der mir bereits bekannte Politiker mit einer Flasche Schnaps auf mich zu und setzte sich zu mir an den Tisch. Er war schon gut angetrunken und irgendwie hatten wir es dann geschafft, die Flasche zu leeren. Nach ein paar intensiven Gesprächen gingen wir irgendwann an die Theke und tranken noch ein wenig. Ich hatte mich mit der Menge schließlich total überschätzt und konnte nicht mit ihm mithalten. Er nahm mich und trug mich gegen 4 Uhr in das Hotel, in dem er die Nacht verbringen wollte. Er hat keine Frau oder eine Freundin und ich bin Single, er hat mich schon lange im Auge gehabt und ich wollte ihn einfach.

Am nächsten Morgen wachte ich alleine im Bett auf. Er schreib mir, dass er auf der nächsten Veranstaltung sei und direkt zurück nach Berlin fahren würde. Nun ruft er mich fast alle fünf Stunden an, aus Panik, dass ich es jemanden erzählen könnte. Er schiebt total die Panik um seinen Ruf, da ich 15 Jahre jünger bin und sein Ansehen auch von seinem Beziehungsstatus abhängig ist.

Ich habe ihm abermals erklärt, dass ich nichts verraten werde und dass es okay für mich ist, wenn es bei dem One-Night-Stand bleiben würde. Aber das passt ihm gar nicht. Jetzt werde ich auch von seinen Mitarbeitern aus dem Bundestag kontaktiert, dass ich mich doch persönlich bei ihm melden solle. Ich fühle mich dadurch nicht nur total eingeschüchtert, sondern auch irgendwie total schuldig, eigentlich wollte ich mich auf sowas nie einlassen, vor allem nicht total betrunken.

Beichthaus.com Beichte #00040724 vom 04.12.2017 um 19:50:17 Uhr in Berlin (22 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Warum kriegt ihr die guten Männer?!

64

anhören

Neid Eifersucht Fetisch Ungerechtigkeit

Ich bin sehr neidisch und auch eifersüchtig. Ich bin eine Frau, die sehr auf harten Sex steht (würgen, schlagen, richtig dominiert werden) und ich finde einfach keinen Kerl, der es auch so möchte! Wenn ich dann Beichten von Frauen lese, die sagen sie hätten so jemanden, wollen es aber nicht, werde ich total eifersüchtig! Wieso bekommen solche Frauen so einen geilen Kerl?! Ich will so hart rangenommen werden und andere jammern darüber! Es gibt heutzutage keine richtigen Männer mehr, die noch richtig anpacken beim Sex und nicht solche Vanilla-Softies sind. Mir gibt normaler Sex nichts. Er erregt mich nicht. Ich finde es langweilig ohne dieses Spiel! Wieso sind so viele Kerle so verweichlicht?!

Es hat nichts damit zu tun ein Mann zu sein, wenn man eine Frau schlägt, versteht mich nicht falsch. Aber mir fehlt diese harte, führende männliche Hand im Bett so sehr. Entweder traf ich bis jetzt nur auf Softies oder auf dumme Deppen, die gerne dominant sind aber charakterlich richtig armselige kindische Würstchen, die noch dazu ihre eigenen Fehler anzukreiden versuchen. Also alles andere als Männer, auch wenn sie es gerne wären. Das ist traurig!

Beichthaus.com Beichte #00040673 vom 23.11.2017 um 20:14:11 Uhr (64 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Zu feminin für einen Mann

22

anhören

Eifersucht Hass Dating Künzelsau

Seit mehr als sieben Jahren bin ich (m/27) nun Single und habe zudem fast gar keinen Freundeskreis. Meine einzigen "Freunde" haben kaum Zeit für mich und ich bin somit tagtäglich allein. Für viele Frauen meines Alters bin ich eher abschreckend, da sich meine Interessen eher auf Kochen, Bücher, Mode beschränken und ich eher nicht die klassischen Interessen eines Mannes (Autos, Sport etc.) besitze. Hinzu kommt, dass ich wahnsinnig schüchtern bin und so gut wie keine neuen Leute kennenlernen kann. Frauen lehnen mich als Partner ab, da ich ihnen nicht männlich genug bin. Ich bin ihnen zu schmächtig und wirke deren Meinung nach als zu feminin.

Innerlich bin ich sehr zerrissen, da nun vor paar Monaten eine potenzielle Freundin bei einem Unfall verstorben ist und ihre letzten Worte waren; "mit uns beiden wird das niemals etwas. Du bist einfach nicht männlich genug!" Ich hänge an ihr und komme wie gesagt nicht über diese ganzen Umstände hinweg. Ich hege schon auf glückliche Paare und auf Leute, die ins Fitnessstudio gehen einen regelrechten Hass.
Ich bitte um Absolution!

Beichthaus.com Beichte #00040662 vom 19.11.2017 um 21:39:16 Uhr in Künzelsau (22 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Dreier (Alb)traum – Eine Fantasie zu Dritt

6

anhören

Neugier Eifersucht Partnerschaft

Dreier (Alb)traum – Eine Fantasie zu Dritt
Ich (w) habe eine Phantasie, in der mein Freund mit einer anderen Frau schläft und ich dabei zusehe, eventuell auch mitmache. In Gedanken ist das überhaupt kein Problem für mich - ich bin da nicht eifersüchtig. Er kennt diese Phantasie und wir haben oft über einen Dreier philosophiert. Aber wie es so ist im Leben, bleiben manche Sachen wohl besser eine Phantasie. Ich werde nämlich in einer echten Situation rasend eifersüchtig, wenn er zu lange mit einer Frau redet oder lacht. Ich würde ihn dann am liebsten von der Frau wegziehen und beide verprügeln. Dennoch turnt es mich an, wenn ich mir vorstelle, wie er/wir mit einer anderen Frau Sex haben. Ich beichte, dass ich verwirrt bin und nicht weiß, wie ich das einordnen soll. Vermutlich fände ich den Dreier in dem Moment, wo er stattfindet, wirklich geil - aber am nächsten Morgen müsste ich leider beide ermorden.

Beichthaus.com Beichte #00040577 vom 03.11.2017 um 01:48:19 Uhr (6 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht