Das Lied meiner ersten großen Liebe

15

anhören

Trunksucht Verzweiflung Peinlichkeit Last Night Musik

Ich (w/27) war vor einer Woche auf der Geburtstagsfeier einer sehr guten Freundin. Die Feier fand draußen auf einem abgelegenen Grundstück statt. Es wurde natürlich Alkohol getrunken und ich war ausnahmsweise auch mal sehr gut mit dabei. Ich bin aktuell wieder Single und hatte bislang nur vergleichsweise kurze Beziehungen - die längste war ein Jahr. Die ganze Zeit lief Musik und es wurde auch getanzt. Ich habe abseits mit einer Freundin gequatscht. Auf einmal kommt das Lied "Zombies" von der Band Cranberries. Ich bin während des Gesprächs weggerannt und nach ein paar hundert Metern richtig zusammengebrochen. Ich musste hemmungslos wegen dieses Liedes weinen und konnte mich bestimmt 15 Minuten nicht mehr einkriegen.


Ich verbinde dieses spezielle Lied immer mit meiner ersten großen Liebe. Wir haben während des Sex immer Lieder von dieser Band gehört. Er mochte die Band, meine Musikrichtung ist es eher nicht. Das Lied hört man ja allgemein nicht so oft und ich habe es auch nicht in meiner Playlist. Ich war also total mit der Situation überfordert und der Alkohol hat auch dazu beigetragen. Ich habe seit Langem nicht mehr an ihn gedacht und ich kann es ehrlich nicht glauben, dass es mir etwas ausmacht, aber offensichtlich ist es ja so. Ich beichte also, dass ich nach 10 Jahren immer noch total am Boden zerstört bin, wenn ich dieses Lied höre.

Beichthaus.com Beichte #00036418 vom 22.08.2015 um 00:09:27 Uhr (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Kommerzielle Rapper

14

anhören

Peinlichkeit Verrat Musik

Unter meinen Freunden bin ich nur noch als der Hip-Hop-Nazi bekannt, weil ich sehr schnell kritisch gegenüber Rappern werde, die sich kommerziell verhalten und in meinen Augen nicht "real" sind. Als ich 14 war, habe ich mich noch nicht mit Hip-Hop beschäftigt und zu dieser Zeit unter anderem sehr viel Cro gehört, was, wie ich vor einer Woche festgestellt habe, mit einigen sehr schönen Erinnerungen und Gefühlen von damals verbunden ist, die immer wieder hochkommen, wenn ich diese Lieder höre. Ich möchte hiermit also beichten, dass ich seit einer Woche wie verrückt Cro rauf und runter höre und jeden Text mitrappe, was mir eigentlich total gegen den Strich gehen sollte, mich vor meinen Freunden definitiv im Glashaus sitzen lässt und zudem in der Hip-Hop-Szene komplett verpönt ist - aber ich mag es.

Beichthaus.com Beichte #00036290 vom 31.07.2015 um 22:02:52 Uhr (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

“35.000

“Beichte

45 Minuten nur für mich!

9

anhören

Peinlichkeit Musik Arbeit

Ich (w) freue mich jeden Abend nach der Spätschicht auf meinen Heimweg. Das sind 45 Minuten, die ich nur für mich habe. Über die ganze Fahrt singe ich dann die Rocklieder der 80er in Babystimme nach - da kann ich mal so richtig entspannen. Zu Hause wartet auch schon mein schnarchender Mann, der morgens um halb sechs sein Frühstück will. Ich hoffe, das bekommt nie jemand mit.

Beichthaus.com Beichte #00036227 vom 23.07.2015 um 00:00:19 Uhr (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Kraftwerk bei der Arbeit

10

anhören

Arbeit Trägheit Musik

Ich (m) bin ein ziemlicher Fan der bekannten deutschen Elektropopgruppe Kraftwerk, und zeige mich auch so in der Öffentlichkeit. Ich mache jetzt allerdings ein Praktikum bei einem bekannten Energieunternehmen und dort bin ich am Eingang eines Bürogebäudes am Schalter tätig. Meine Aufgabe ist es, den Leuten zu sagen, wohin sie gehen müssen, mit wem sie zu sprechen haben, und so weiter. Es ist sterbenslangweilig. Aber zur Beichte: Ich sagte ja bereits, dass ich großer Fan der Gruppe bin, was bedeutet, dass ich mich auch passend kleide. Ich trage also immer die typische kraftwerkische Kleidung: Rotes Hemd, schwarze Krawatte, graue Hose und schwarze Schuhe, dazu ein schwarzer Gürtel. Meine Beichte ist, dass ich meine Zeit im Praktikum meistens damit verbringe, mit den Kunden wahrlich stundenlang über meine Lieblingsgruppe zu reden, da denen natürlich mein Aufzug auffällt. Liebe Mitarbeiter, bitte verzeiht mir.

Beichthaus.com Beichte #00036145 vom 12.07.2015 um 23:51:15 Uhr (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen

“Beichte

Singende Nachbarn

12

anhören

Rache Boshaftigkeit Falschheit Musik Nachbarn

Meine Nachbarin regt mich so auf! Sie singt - sie singt auch sehr, sehr gut. Doch jetzt übt sie schwere Songs von Sängern wie Whitney Houston und Co. Das macht mich so aggressiv! Ein paar Stellen hören sich ja gut an, aber die Stellen, die sie nicht kann, sollte sie eben auch nicht singen. Und ich kann nicht mal was dagegen tun, weil sie nie zu Zeiten singt, in denen man nicht laut sein darf. Einmal habe ich dann aber doch geklingelt, habe mich über ihren Gesang beschwert und ihr gesagt, dass sie es bitte lassen soll. Dann meinte sie zu mir, dass sie es, wenn sie es lässt, niemals lernen wird und dass ich ihr das nicht verbieten könnte. Jetzt habe ich im ganzen Dorf Lügen über sie erzählt und alle lästern über sie. Ich beichte, dass ich, nur weil ich genervt von ihrem Hobby bin, alle gegen sie aufhetze.

Beichthaus.com Beichte #00036141 vom 11.07.2015 um 18:28:41 Uhr (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht