Kleine Ketchup-Tüten unterm Auto

11

anhören

Vandalismus Auto & Co. Gnoien

Vor einigen Monaten war ich mit Frau und Kind einkaufen. Meine Frau war im Laden, das Kind hat auf dem Rücksitz gespielt und ich habe das Auto ausgemistet. Dabei fand ich auch ein kleines Ketchup-Tütchen von McD. Ich ging zwei Autos weiter und legte das Tütchen unter den Reifen eines Autos. Ich hoffte, der Fahrer wäre eher zurück als meine Frau. Dem war auch so. Der Moment, in dem das Auto über die Ketchuptüte fuhr und das Auto daneben mit der roten Soße bestückte, war unbeschreiblich! Im Nachhinein bin ich froh, dass keine Person daneben gestanden hat. Wenn mir so etwas passieren würde, wäre ich stinkesauer. In diesem Sinne werde ich das mit Sicherheit nicht wiederholen!

Beichthaus.com Beichte #00041149 vom 06.04.2018 um 21:49:09 Uhr in Gnoien (Lidl) (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Meine Frau, mein Auto, mein Haus!

21

anhören

Vandalismus Boshaftigkeit Familie Rache Bayern

Kein Familientreffen vergeht, bei dem mein Bruder nicht seine Errungenschaften in den Mittelpunkt stellt. "Meine Frau", "mein Haus", "mein Auto" - das ist alles, was in seinem Kopf herumschwirrt. Er hat mich noch nie gefragt: "Bruder, wie geht es dir?" oder überhaupt Interesse für mich gezeigt. Es ist nicht so, dass ich neidisch bin auf seine Luxuskarosse oder sein Nobelhäuschen - aber sein "Ich habe es geschafft"-Verhalten, bringt mich auf die Palme. Letzten Sommer war wieder einmal seine 3-Jahres-Frist vergangen und einer neuer Schlitten mit allem Schnickschnack und blendenden Spoilern stand in seiner Einfahrt. Ich konnte die Sätze quasi schon hören, die mich bald überrollen würden - inklusive mitleidiger Blicke auf meinen Kleinwagen natürlich.

In der Nacht vor dem Geburtstag meiner - ach so hübschen - Schwägerin, wartete ich bis unser beschauliches Dörfchen im Schlaf lag und schlich mich dann zum Carport meines Bruders. Mit meinem Lieblingsschraubenzieher in der Hand stand ich nun vor der neuesten Errungenschaft der Autoindustrie. Ein kurzes Zögern und dann tat ich es. Ich zauberte ein fantastisches Schnörkelmuster auf alle großen Flächen des glänzenden Lackes. Meine Kreativität kannte keine Grenzen und Skrupel mehr. Die Aufgelöstheit meines Bruders am nächsten Morgen war grenzenlos und entschädigte mich für viele Jahre erlittener Prahlerei. Die Geburtstagsparty fand erst nach der Neulackierung des Wagens statt.

Beichthaus.com Beichte #00041139 vom 04.04.2018 um 10:48:10 Uhr in Bayern (21 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Honig im Schuh!

11

Vandalismus Boshaftigkeit Nachbarn Nürnberg

Mich regt schon länger auf, dass bei uns im Flur immer die stinkenden Stiefel von diversen Bewohnern stehen und die Luft verpesten. Aber nicht mehr lange: Heute habe ich in einen Stiefel ein Glas Honig geschüttet.

Beichthaus.com Beichte #00041121 vom 28.03.2018 um 19:45:33 Uhr in Nürnberg (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der Schneemann der Nachbarskinder

17

anhören

Vandalismus Boshaftigkeit Kinder Neugier

Ich (m/30) habe vorgestern den Schneemann der Nachbarskinder mit meinem Deko-Katana filetiert. Die zwei Nachbarskinder hatten in mühevoller Arbeit jedes bisschen Schnee auf dem Hof zusammengekratzt und einen Schneemann daraus gebaut. Ich wollte schon immer einmal wissen, wie es ist, wenn man diagonale Schnitte durch einen Schneemann macht, ob diese Stücke, wie im Anime herunter rutschen. Die zwei Kiddies waren schon enttäuscht, ihren Schneemann so vorzufinden. Irgendwie tut es mir ein bisschen leid, aber ja: Das funktioniert!

Beichthaus.com Beichte #00041034 vom 03.03.2018 um 13:01:59 Uhr (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Hurra, die Schule brennt

5

anhören

Vandalismus Neugier Kinder Wuppertal

Damals in der Grundschule wollten mein bester Freund und ich Feuerwehrmann werden. Wir waren total begeistert von der Feuerwehr und wollten natürlich auch mal einen echten Einsatz sehen. Mein bester Freund wohnte gegenüber von unserer Schule. Am letzten Tag vor den Ferien durfte ich bei ihm übernachten. Wir sahen einen großen schwarzen Müllcontainer vor der Schule. Abends klauten wir bei seinen Eltern Feuerzeuge und Grillanzünder und steckten damit den Container in Brand. Das Ding loderte und wir rannten zurück ins Haus und beobachteten aus seinem Fenster den Brand und den schwarzen Qualm. Tatsächlich kam dann die Feuerwehr und hat den Container gelöscht. Wir haben uns riesig darüber gefreut, einen echten Einsatz der Feuerwehr beobachten zu können. Die Polizei rückte an und klingelte, um seine Eltern und uns zu fragen ob wir etwas gesehen haben. Wir haben behauptet, wir hätten ein paar ältere Jugendliche mit Feuerzeugen und Zigaretten gesehen.

Beichthaus.com Beichte #00041004 vom 20.02.2018 um 22:32:38 Uhr in Wuppertal (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht