Mein Bruder ist faul und selbstsüchtig!

8

anhören

Rache Ungerechtigkeit Ekel Familie Augsburg

Ich (w/21) beichte, dass ich mit meinen Eltern und meinem Bruder zusammen lebe. Meine Eltern sind beide krank, ich helfe ihnen im Alltag und auch finanziell mit einem Drittel meines Einkommens. Mein Bruder ist zwei Jahre jünger und ist nur daheim. Ich habe schon alles gemacht um ihn zum Arbeiten zu kriegen, von Gesprächen bis hin zur Jobsuche für ihn. Er regt sich nur drüber auf, dass ich 50 Stunden die Woche arbeite. Um mich abzureagieren putze ich ausnahmslos jeden Tag meine Füße mit seiner Zahnbürste. Zum Befeuchten nehme ich Spucke. Irgendwie tut es mir leid, aber ich zerbreche fast an dem ganzen Stress.

Beichthaus.com Beichte #00040898 vom 20.01.2018 um 00:02:21 Uhr in Augsburg (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Vorteile durch Autismus

68

anhören

Neid Misstrauen Ungerechtigkeit

Mir ist eine Frau bekannt, die von sich sagt, sie sei Autistin, sich selbst aber sehr tief und hintergründig analysieren kann und auch sonst ziemlich unauffällig durchs Leben kommt. Ihre Mutter hat ihr zeitlebens über Ärzte und Therapeuten Atteste und milde Bewertungsmaßstäbe in Schule und Ausbildung verschafft und diese Person war bereits als Kind in einer geschützten Sonderrolle, wobei mir und anderen in unserem Umfeld keine besonderen Umstände bewusst waren, die dies erforderlich gemacht hätten. Oft habe ich sie auf Partys ausgelassen feiern sehen, auch Beziehungen zu Männern unterhielt sie. Sie war und ist recht beliebt, achtet auf sich und hat eine Arbeitsstelle, welche ein hohes Maß an Intelligenz und Selbstorganisation erfordert. Meine Beichte ist, dass ich ihr den Autismus nicht abnehme und denke, dass die Diagnose absichtlich von ihrer Mutter forciert wurde, um ihr dauerhafte Vorteile im Leben zu verschaffen, was ja auch gelungen ist.

Beichthaus.com Beichte #00040897 vom 19.01.2018 um 23:07:28 Uhr (68 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mein Freund hat 14 cm - mein Ex 18 cm!

33

anhören

Fremdgehen Ungerechtigkeit Nürnberg

Ich habe eine Affäre mit meinem Ex-Freund begonnen, weil der, im Gegensatz zu meinem Freund, gut bestückt ist. Er hat 18 cm, mein Freund nur erbärmliche 14,5 cm. Seit ich es mir von meinem Ex besorgen lasse, komme ich bei meinem Freund gar nicht mehr auf meine Kosten. Aber verlassen will ich ihn nicht, ich bekomme von ihm so viel Aufmerksamkeit. Er ist ein ganz Lieber und verehrt den Boden, auf dem ich gehe. Mein Ex-Freund ist da ganz anders, sobald wir Sex hatten, schickt er mich nach Hause.

Wäre der Sex mit meinem Ex nicht so gut, würde ich mit ihm nichts zu tun haben wollen. Er ist ein richtiger Idiot, trotzdem kann ich die Finger nicht von ihm lassen. Ich habe schon überlegt es meinem Freund zu sagen, ich glaube nämlich, er würde mich nicht verlassen. Ich hoffe, ihr versteht mich.

Beichthaus.com Beichte #00040789 vom 19.12.2017 um 18:22:10 Uhr in Nürnberg (33 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Hilfe, wir haben Unisex-Toiletten!

23

anhören

Ekel Hass Ungerechtigkeit Arbeit Brunsbüttel

Ich beichte, dass ich unseren Betriebsrat hasse. Bei uns in der Firma gibt es nur Unisex-Toiletten, für die Damen wurden extra Mülleimer für Hygiene-Artikel gestellt. Die aktuell menstruierenden Damen entsorgen ihre Utensilien aber nicht fachgerecht im Mülleimer sondern zielen auch gerne mal daneben oder werfen ihre Binden und Tampons hinter/neben das Klo. Meine Beschwerde beim Betriebsrat wurde nicht ernstgenommen: ich muss das akzeptieren und toleranter rangehen und (O-Ton!) "Man könne die Entscheidung, jetzt wieder auf geschlechterspezifische Toiletten zurückzukehren, aktuell nicht treffen, eine Umsetzung wäre aber sehr unwahrscheinlich." Und warum? Weil wir hirnlose Spackos haben die Männer sind, sich aber wie Frauen verhalten und sich Östrogen reinballern, oder Frauen, die unbedingt Männer sein wollen, und weil einer sich als Apache Kampfhubschrauber identifiziert. Leider macht mir die Arbeit hier viel Spaß, sonst würde ich wohl schon gehen.

Beichthaus.com Beichte #00040742 vom 08.12.2017 um 13:27:45 Uhr in Brunsbüttel (23 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich bin nicht der zuständige Befriediger!

41

anhören

Faulheit Zorn Partnerschaft Ungerechtigkeit Berlin

Meine Freundin will dauernd Sex, wird aber nie richtig scharf und hat nie einen Orgasmus. Ergebnis: Ich verliere die Lust am Sex. Sie ist frustriert. Ich habe eine junge und hübsche Freundin. Sie will Sex, ich aber habe die Lust verloren. Neulich ist mir klar geworden, warum: weil die Lust für uns beide komplett von mir kommen muss. Sie ist noch nie gekommen (auch nicht vor mir) und wird auch nicht richtig feucht. Sie will vor allem dominiert und geführt werden, Rollenspiele, in denen sie die Magd ist usw. Mich nervt das alles nur, weil sie einfach nicht wirklich geil wird dabei, egal, was ich mache. Ich komme mir auch so beobachtet vor. Sie denkt irgendwie, ich müsse irgendwie total scharf darauf sein, mir diesen Scheiß auszudenken und damit ein tolles Sexleben abzufeiern. Ist es aber nicht. Sie soll sich gefälligst darum kümmern, dass sie scharf wird. Meinetwegen masturbieren, einen Dildo an die Klitoris halten, whatever. Ich bin doch hier nicht der zuständige Befriediger! Wie mache ich das? Drücke ich ihr einen Vibrator in die Hand und sage "Mach dich mal geil"? Vorspiel und Geschichten habe ich keine Lust mehr, mir reichts.

Beichthaus.com Beichte #00040733 vom 06.12.2017 um 11:01:50 Uhr in 10437 Berlin (41 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht