Mein Date aus der Trash-Sendung

16

Begehrlichkeit Trunksucht Dating Medien Rastatt

Ich (m/22) habe mir vor ein paar Tagen schon Nachmittags einen angetrunken. Dann lief um 15 Uhr so eine Trash-Sendung, in der eine echt hübsche Frau zu sehen war. Ihre Beziehung war im Eimer. Also rief ich schnell beim Sender an und sagte, dass ich gerne die Frau aus der Sendung kennenlernen würde und es für mich kein Problem ist, mit ihrer kaputten Beziehung, ich tröste sie. Die nette Dame am anderen Ende der Leitung verstand mein Anliegen und leitete mich zum Studio weiter. Dort gab ich meine Mail-Adresse und meinen Namen an. Tatsächlich schrieb die Frau mir am nächsten Tag, dass sie das süß findet und mich besser kennenlernen will. Jetzt schreiben wir regelmäßig hin und her. Es tut mir leid, dass ich die Zuschauerhotline betrunken dafür missbraucht habe.

Beichthaus.com Beichte #00040860 vom 08.01.2018 um 02:18:53 Uhr in Rastatt (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Pizzabestellung im Suff

10

anhören

Trunksucht Völlerei Peinlichkeit Ernährung Borchen

Ich beichte, dass ich gestern Abend im Suff noch eine Pizza bestellt habe. An dies konnte ich mich noch erinnern, als es heute um Punkt 13:00 an der Türe schellte. Was ich allerdings nicht mehr wusste, war die Tatsache, dem Pizzabäcker noch einige Zusatzhinweise gegeben zu haben. So waren die Salamischreiben auf dem köstlichen italienischen Gebäck in Form eines erigierten Genitals angeordnet. Was durch ordentlich Mayonnaise angedeutet wurde, könnt Ihr euch alle denken. So erklärte sich mir im Nachhinein auch die konsternierte Physiognomie des Lieferanten, denn all diese Extrawünsche waren auf der Rechnung vermerkt. Ich muss nun offenbar den Lieferanten wechseln.

Beichthaus.com Beichte #00040851 vom 05.01.2018 um 20:26:51 Uhr in Borchen (Mecklenburger Weg) (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Mein Alkohol-Experiment

20

anhören

Dummheit Trunksucht Gesundheit

2014 wurde ich nach zehn Jahren im Betrieb gekündigt. Lange spielte ich mit dem Gedanken ein Experiment zu starten, wie viel ich durch Alkohol zunehmen könnte und ab einen gewissen Punkt wieder abnehmen. Da ich sehr viel Geld gespart hatte, reichte es für ca. vier Jahre ohne mich für ALG 1 oder ALG 2 anmelden zu müssen. Seit Sommer 2014 kippte ich also 20 bis 30 Bier jede Woche. Dies schaffte ich durchgehend bis November 2017. In dieser Zeit habe ich 40 Kilo zugenommen. Bewegung hatte ich auch nicht sehr viel bzw. habe ich mich nur bewegt wenn es auch nötig war. Nun habe ich einen BMI von 44. Jetzt habe ich mein Experiment beendet und bereue es, angefangen zu haben. In der Zeit musste ich meine Klamotten eine Nummer größer kaufen. Nun habe ich während des Schlafens Atemaussetzer und Kreuzschmerzen sobald ich lange Strecke gehe. Ich bereue es überhaupt dieses Experiment angefangen zuhaben. Ich fühle mich körperlich fit, wenn ich meinen Körper nicht zu stark beanspruche, aber zum Abnehmen fehlt mir die Motivation.

Beichthaus.com Beichte #00040847 vom 04.01.2018 um 23:54:21 Uhr (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Betrunken an Silvester

22

Drogen Ekel Trunksucht Partnerschaft Silvester München

An Silvester habe ich (w/25) den Urlaub mit meinem Freund abgebrochen, nur um ihm zuliebe zurück in die Heimatstadt zu fahren, damit wir mit seinen Freunden feiern können. Er hat schon seit ich ihn kenne und länger ein Alkoholproblem. Jedes Mal gerät das Trinken […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040842 vom 02.01.2018 um 23:13:41 Uhr in München (22 Kommentare).

In WhatsApp teilen

All Inclusive-Urlaub Mallorca

22

anhören

Vandalismus Trunksucht Urlaub Spanien

Anfang August dieses Jahres habe ich mit einem Freund einen Partyurlaub für 250 Euro all inclusive nach Mallorca unternommen, wir waren in einem Hotel und haben uns nicht ganz rechtmäßig aufgeführt. Dies möchte ich nun beichten. Ich beichte, dass ich in der Dusche masturbiert habe, mein T-Shirt in der Toilette heruntergespült wurde, Ich drei Hotelzimmer mit einem gekonnten Sprung in die mit Klopapier verstopfte Badewanne geflutet habe, Duschgel in unserem Hotelzimmer verteilt und den Hotelföhn mit Duschgel, Wasser, zerbröselten Tortilla Chips und Vodka gefüttert habe - er ging danach immer noch... Eine Bank an der Strandpromenade herausgerissen habe, einem Holländer, welcher unser Zimmernachbar war, ein Loch in seinen Hinterkopf rasiert habe zudem noch deren Raum geflutet habe, einen Partygast aus seiner Liege auf die erste Stufe in Swimmingpool geschmissen, wo kein Wasser lag, nachdem ich Geschlechtsverkehr mit einer Blondine aus Bayern hatte, ihren roten String als Trophähe behalten habe. Am nächsten Tag einen Zettel mit meiner Handynummer und einem aufgemaltem String an der Rezeption ihres Hotels abgegeben hatte, jedoch hatte ich zu dem Zeitpunkt mein Handy verloren. Ich bin in diesem Urlaub des öfteren mindestens 10 Mal stark alkoholisiert über den Balkon geklettern, da mich mein Kumpel des Öfteren ausgesperrt hatte und danke dem lieben Gott, dass er mich nicht bestraft und fallen lassen hat.

Beichthaus.com Beichte #00040757 vom 13.12.2017 um 10:23:59 Uhr in Spanien (Carrer Antoni Maria Alcover, Illes Balears) (22 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht