Manuel

10

Falschheit Prostitution Zürich

Da ich (m) nie vorhabe mich zu binden und auch keine Kinder will. Es war ein harter Weg jemanden zu finden der das auch tut. Seit ich 19 bin, bin ich auf den Geschmack gekommen Bordelle aufzusuchen. Ich gehe sehr regelmässig dahin, es gab Zeiten da ging ich auch zwei Mal täglich. Ein schlechtes Gewissen habe ich nicht, ich habe meine drei Stammlokale, da kenne ich die Betreiber mittlerweile persönlich. Ich benutze bei den Damen immer meinen Bordellnamen der lautet Manuel. Da ich so oft dort verkehre kennen mich alle. Manchmal vergesse ich meinen richtigen Namen und stelle mich als Manuel vor.

Beichthaus.com Beichte #00041420 vom 14.07.2018 um 09:37:18 Uhr in Zürich (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Teure oder billige Couch?

10

Prostitution Geiz Verschwendung Wien

Ich (m/26) war gestern bei IKEA Möbel kaufen für meine neue Wohnung. Ich muss dazu sagen dass ich zwar Wert lege auf eine ordentliche Wohnung, aber auch mit günstigen Möbeln kein Problem habe, solange es eben halbwegs qualitätsvoll aussieht. Ich sitze auf einem 200 Euro Sofa auch nicht schlechter als auf einer Rolf Benz Couch. Für meine neue Wohnung habe ich einen kleinen Zuschuss von meinen Eltern und anderen Verwandten bekommen. Nachdem ich eben wie gesagt was Möbel betrifft, relativ sparsam bin, ist mir noch einiges an Geld übrig geblieben. Am Weg nach Hause vom anderen Ende Wiens, bin ich zufällig an einer Ampel neben einem Laufhaus zum stehen gekommen und nach kurzem überlegen, bin ich dann auch reingegangen und habe mir für 80 Euro eine halbe Stunde gegönnt. Irgendwie habe ich jetzt ein schlechtes Gewissen. Statt mir, wie andere Freunde in meinem Alter, einfach eine Frau auf Tinder zu angeln, gebe ich das Geld meiner Eltern für Huren aus. Die billige Couch wird mich jetzt wohl immer daran erinnern.

Beichthaus.com Beichte #00041406 vom 08.07.2018 um 10:30:26 Uhr in Wien (Rautenweg) (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


Aus lauter Geilheit Geld verschwendet

10

Verschwendung Geld Prostitution München

Ich war mit meinen Freunden neulich beim Feiern. Danach endete der Abend wie sooft in München in der Milchbar. Dort geht man normalerweise nicht allein nach Hause. Aber an diesem Abend war einfach kein Mädel da, welches sich gelohnt hätte mit heim zu nehmen. Trotzdem hatte ich das dringende Bedürfnis noch zu vögeln. Ich bin dann am Heimweg in der Hansastraße vorbei gefahren (dort gibts zum einen den Straßenstrich und ein Laufhaus). Auf der Straße war nichts mehr los also bin ich ins Laufhaus. Um fünf Uhr morgens waren auch nicht mehr alle Damen am arbeiten. Aber immerhin war da laut Fotos an der Türe noch eine schön gebräunte gut gebaute tätowierte Dunkelhaarige in Diensten. Ich hab also geklingelt und gab ihr den letzten Fünfziger. Als sich die Dame dann ausgezogen hat war sie auf einmal nicht mehr so hübsch wie auf den Fotos. Die großen Möpse waren schon recht hängend auch sonst war es ganz gut dass es recht dunkel war. Zu allem Überfluss hatte sie neben den eigentlich recht schönen Tattoos auch noch wohl den Namen Ihres Freundes auf die rechte Brust machen lassen. Während ich also auf ihr lag und mit den Brüsten spielte musste ich die ganze Zeit Ahmed lesen. Da ich noch was für mein Geld haben wollte hab ich es bis zum Schluß gebracht. Ich beichte dass ich vor lauter Geilheit 50 Euro im Laufhaus gelassen hab, bei einer Professionellen, die nicht mal hübsch war. Ich Idiot hätte mir einfach daheim einen keulen und das Geld sparen sollen.

Beichthaus.com Beichte #00041360 vom 21.06.2018 um 07:19:54 Uhr in München (Hansastraße) (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Zu Besuch bei einer Prostituierten

40

Feigheit Prostitution

Ich (m) hatte eine völlig kranke Nacht. Ich war mit zwei Freunden feiern. Nach einiger Zeit fragte ich, ob einer ins Bordell will. Dies wurde verneint. Und der eine meinte das wär scheiße, ich könnte ja mal hier eine Frau kennenlernen. Irgendwann ließen die Zwei mich stehen und ich war alleine. Da keiner wiederkam, fuhr ich in eine andere Stadt ins Laufhaus. Hierzu muss ich folgendes sagen, bei der Dame war ich schon einmal und versprach ihr, nie mehr zu Prostituierten zu gehen. Sie meinte damals, das würde mir nur schaden.

Auf jeden Fall unterhielten wir uns etwas und sie meinte, ich sähe traurig aus. Ich sagte, dass ich sehr einsam bin. Sie meinte, dass sie immer noch denkt, ich habe Probleme und eher devot bin. Ich sollte mich hinlegen und sie schlug mich mit der Hand. Dann fragte Sie, ob ich mehr will und nahm einen Gürtel. Dann sollte ich sie ficken. Als mein Penis weich wurde, musste ich ihn rausziehen, sollte ihn hart machen und ihre Füße lutschen. Sie sagte, wenn er nicht hart wird, würde es mir richtig weh tun. Ich hatte totale Angst und wichste wie ein Wilder.

Endlich kam ich. Wir redeten danach noch eine Weile. Sie meinte, ich wäre ein sehr verlorener Mensch und sollte nicht so gegen meine Natur leben. Sie schrieb mir ihre Nummer und ein Lied auf, dass ich anhören soll. Ich habe echt Angst vor ihr. Die Nummer darf ich übrigens nur dienstlich anrufen. Sie sagte, sie würde mir mit den Problemen helfen. Ich habe total Angst.

Beichthaus.com Beichte #00041349 vom 17.06.2018 um 04:15:18 Uhr (40 Kommentare).

In WhatsApp teilen






Sex statt Miete

23

Prostitution Lippstadt

Ich (w/28) zahle meine Miete mit Sex. Ich wohne in einem 15 Parteien Haus. Daher kann er sich wohl eine Miete "erlauben". Ich treffe mich alle zwei Wochen mit meinem Vermieter (41) in seinem Haus und wir haben etwas spaß. Unser Deal ist zwei Mal im Monat Spaß bei ihm, dafür zahle ich nur die Nebenkosten. So spare ich mit 450 Euro im Monat. Für mich ist das schon viel Geld. Wird sind zwar beide Single, trotzdem fühle ich mich von Zeit zu Zeit dreckig.

Beichthaus.com Beichte #00041245 vom 06.05.2018 um 21:28:11 Uhr in Lippstadt (23 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht