Dunkelblauer Slip in heller Hose

17

Peinlichkeit

Peinlich! Habe heute Morgen einen dunkelblauen Slip und eine weiße enge Hose angezogen. Auf der Arbeit sprach man mich indirekt drauf an. Gerade heute kommt unser Bezirkschef und ein Vertreter der örtlichen Zeitung und ich sitz gerade auf dem klo seit 10 Minuten. Wenn ich mich jetzt krank melden und dann zum Parkplatz runter gehen würde, würde ich diesen Leuten direkt in die Arme laufen. Was soll ich machen? Ich kann ja nicht ewig hier bleiben. Kolleginnen tuscheln im Waschvorraum schon. Gerade heute, weil von uns Fotos gemacht werden.

Beichthaus.com Beichte #00041381 vom 29.06.2018 um 10:23:03 Uhr (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Deutschland ist raus!

24

Zorn Peinlichkeit Sport München

Deutschland hat die WM zum ersten Mal bereits in der Gruppenphase verlassen. Ich (m/30) bin untröstlich und weine mir gerade die Seele aus dem Leib vor lauter Enttäuschung und Wut. Das ist mir vorher auch noch nicht passiert und ziemlich peinlich.

Beichthaus.com Beichte #00041377 vom 27.06.2018 um 18:19:02 Uhr in München (24 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Frühsport auf dem Trimmdichpfad

10

Masturbation Peinlichkeit Schwarzwald

Die Aktion die ich beichten möchte ist sicher schon 10 Jahre her. Ich war ungefähr 15 - 16 Jahre alt und lebte mit meinen sehr konservativen Eltern in einem kleinen Dorf im Schwarzwald. Im Nachbarort lebte eine Freundin meiner Mutter mit ihrer echt hübschen Tochter in meinem Alter. Wir gingen regelmäßig zusammen zur Jugendfeuerwehr und so kamen wir uns irgendwann näher. Unsere Eltern sollten davon nichts mitbekommen und so trafen wir uns jeden Sonntag morgens um 7 oder 8 an einem Waldspielplatz in unserer Nähe. Dort gab es ein winziges Holzhäuschen für die Kinder zum spielen in dem wir regelmäßig rum machten, fummelten und später habe ich sie auch immer darin gepoppt. Meinen Eltern habe ich immer erzählt ich gehe zum Frühsport auf den Trimmdichpfad. Im Wald waren zwar oft Jogger, Radfahrer und Leute mit Hunden unterwegs aber darum brauchten wir uns keine Sorgen zu machen da der Spielplatz etwas abgelegen vom Weg war.

Eines Tages war ich allerdings eine halbe Stunde zu früh da und habe gedacht ich könnte mir ja noch ein runter holen, bis sie da ist, damit ich länger Vögeln kann. Als ich schon eine ganze Weile fleißig am masturbieren war hörte ich vor dem Häuschen ein lautes: Da drin sitzt das pädophile Schwein. Ich schaute heraus und sah eine Mutter mit ihren Kindern und der Polizei im Schlepptau. Ich ging also raus stammelte irgend eine Entschuldigung und rannte mit dem Glied aus meiner Hose hängend weg. Die Polizei rannte hinter mir her den Weg hinunter und die Jogger und Radfahrer müssen wohl gedacht haben ich wäre ein Triebtäter und haben mich aufgehalten. Schlussendlich hat die Polizei mich nach Hause gefahren und meinen Eltern erklärt was ich getan habe. Das Geschrei war natürlich riesig und ich durfte Sonntags nicht mehr zum "Frühsport". So zerbrach auch die Beziehung.

Beichthaus.com Beichte #00041366 vom 22.06.2018 um 22:33:17 Uhr in Schwarzwald (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aufreizend gekleidete Teenager

22

Peinlichkeit Neugier Wollust

Ich (m/32) wurde heute beim Einkaufen von einer Minderjährigen sexuell erregt. Sie war ca. 13 - 16 Jahre alt, hatte schon ordentlich weibliche Kurven, war geschminkt und hatte ein sehr enges bauchfreies Oberteil an, welches ihre wohlgeformten und üppig gewachsenen […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041333 vom 09.06.2018 um 23:20:02 Uhr (22 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Meine Liebeskugeln in der S-Bahn

45

Peinlichkeit Masturbation

Ich (w/21) beichte, dass ich anscheinend einen so schwachen Beckenboden habe, dass mir in aller Öffentlichkeit (stehend in der S-Bahn) meine beiden Liebeskugeln rausgekullert sind. Ich hatte einen Rock an und erst plumpste die eine Kugel raus, als hätte ich ein Ei gelegt. Die Leute guckten und ich tat erstaunt, als wunderte ich mich, wo die Metallkugel plötzlich herkam. Als ich mich in einem unbeobachteten Moment nach der Kugel bückte, plumpste die zweite raus und alle starrten mich plötzlich an, wie ich in gebückter Haltung mit ausgestreckter Hand nach der Kugel fischte, während die zweite unter meinem Hintern wegkullerte. Dummerweise war es noch weit zur nächsten Station und ich flüchtete mit hochrotem zu einer möglichst weit entfernten Tür. Leider kullerte die eine Kugel mir hinterher als verfolgte sie mich. Fluchtartig und mit puterrotem Gesicht verließ ich die Bahn, ohne Kugeln.

Beichthaus.com Beichte #00041311 vom 31.05.2018 um 01:46:24 Uhr (45 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht