Geputzte Junggesellenbude

12

anhören

Peinlichkeit Unreinlichkeit Studentenleben

Meine Eltern sind heute zu Besuch. Habe daher am Wochenende meine Junggesellenbude ordentlich durchgeputzt. Gerade bekomme ich einen Anruf meiner Mutter, dass sie - ich bin noch auf der Arbeit - bereits in der Wohnung sind und es aussehen würde wie Sau, ob ich eigentlich nie putzen würde. Sie würden jetzt jedenfalls erstmal ordentlich sauber machen.

Beichthaus.com Beichte #00041007 vom 21.02.2018 um 14:27:55 Uhr (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Keine Geburtstagswünsche für meinen Chef

5

anhören

Dummheit Peinlichkeit Arbeit

Ich (Azubi) habe versehentlich die persönliche Post meines Chefs geöffnet. Da es mir zu peinlich war, das zu gestehen und es sich "nur" um die Geburtstagswünsche eines Geschäftskollegen handelte, warf ich sie zusammen mit den restlichen Umschlägen in den Müll. Es tut mir leid.

Beichthaus.com Beichte #00040999 vom 19.02.2018 um 21:22:30 Uhr (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Betrunken in der Shishabar

9

anhören

Ekel Peinlichkeit Trunksucht

Ich (m/20) beichte, dass ich mir letzten Sommer stark betrunken in einem Etablissement zum Rauchen orientalischer Wasserpfeifen während dem Wasserlassen am Pissoir in die Hose defäkiert habe. Als ich es bemerkte, zog ich meine Jogginghose aus und spülte meine Unterhose in der Toilette hinunter. Danach säuberte ich meinen Unterleib und füllte meine Jogginghose mit Klopapier (mir unklar, warum ich das getan habe) und setzte mich zurück zu meinen Genossen. Nur einer von ihnen hat davon erfahren.

Beichthaus.com Beichte #00040998 vom 19.02.2018 um 18:56:44 Uhr (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Blähungen auf der Rolltreppe

13

anhören

Ekel Peinlichkeit Ernährung Bahn & Co. München

Nachdem ich am Wochenende mit den Jungs beim Skifahren unterwegs war und wir uns auf unserer angemieteten Hütte Abends ganz gut mit Bier und Ähnlichem abgeschossen haben, entwickelte ich zum Montag hin – wie jedes Jahr – übelriechende Blähungen. Als treuer Kunde des öffentlichen Personennahverkehrs - und anders als andere Beichter - versuche ich diese natürlich in den vollen U-Bahnen zurückzuhalten. Dies ist mir auch ganz gut gelungen, zumindest bis zu Rolltreppe. Diese war zum Glück nicht stark frequentiert. Lediglich eine Dame auf Krücken mit einem Gips stand vielleicht zwei Meter hinter mir. Der Geist war willig, nur das Fleisch war schwach, zumindest hätte ich das so beim Pfarrer gebeichtet. Jedenfalls ist mir ein sehr langer Furz (über 10 Sekunden) entwichen.

Die arme Dame ist hinter mir dank der motorisch angetrieben Rolltreppe unaufhaltsam durch einen nach faulen Eiern riechenden Gasnebel getragen worden. Obgleich sie dank ihrem Gips nicht nach oben laufen konnte, hat sie sich akustisch deutlich über die ihr stinkende Situation ausgelassen. In diesem Moment konnte ich nicht mehr in mich halten und musste anfangen zu lachen. Die Woche wird bestimmt hervorragend. Aber als Ausgleich dafür bekommen diese Personen ja diese Schwerbeschädigtenausweise, mit denen man günstiger Parken usw. darf.

Beichthaus.com Beichte #00040997 vom 19.02.2018 um 10:42:06 Uhr in München (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Igitt, ein Penis!

15

Ekel Peinlichkeit Intim München

Ich habe eine unnormale Angst vor Penissen. Ich (w/21) bekomme einen riesigen Ekel und Panik, wenn ich Penisse sehe. Beim Anfassen ist es noch viel schlimmer. Mir wird total schlecht. Die Männer tun mir dann immer leid. Ich meine es absolut nicht böse. Ich habe Panikattacken […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040969 vom 09.02.2018 um 20:19:30 Uhr in München (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht