Rechnungen mit Extrazuschlag

10

Betrug Arbeit Chef Bochum

Ich (m/26) habe vor einigen Jahren mal in einer freien Versicherungsberatungsagentur gearbeitet. Frei bedeutet in diesem Fall, dass der Berater staatlich anerkannt ist und zu keiner festen Versicherung gehört, sondern eben seinen Mandanten eben genau die Versicherung empfiehlt, die sie wirklich brauchen. Dort war ich im Büro und hab z. B. Termine vereinbart und Rechnungen geschrieben. Wenn ich eine Rechnung erstellt habe, musste ich mir die digitale Akte des Mandanten aufrufen und dort einsehen, was der Berater, also der Chef, dort an Leistungen eingetragen hatte. Diese Leistungen wurden dann auf der Rechnung übernommen. Dass Problem war aber, dass dort jedes mal Dinge wie "200 Euro aufschlagen" oder "eigentlich kostenfreie Tätigkeit mit abrechnen" standen. Also musste ich mir für diese Punkte immer glaubhafte Tätigkeiten überlegen, um diese auf der Rechnung glaubhaft zu platzieren.

Einmal hatte ich eine schwere zeit, nach einer Trennung und war ständig mit dem Kopf woanders. Ich habe also eine Rechnung erstellt und diese Kommentare mit den verwerflichen Anweisungen in Gedanken kopiert und einfach in der Rechnung eingefügt. Die Rechnung ist dann mit der Post rausgeschickt worden. Das Problem war, dass die Rechnung für den größten Kunden der Agentur war. In der folgenden Woche musste ich zum Chef und wurde wegen er Rechnung entlassen. Die Agentur gibt es heute immer noch, allerdings weiss ich, dass sie sich von dem Verlust des besagten Kunden nie wieder erholt haben und immer am Rand der Insolvenz arbeiten. Ich finde es trotzdem verwerflich, dass ein staatlich anerkannter Berate nach all den Jahren trotz so einer Mache immer noch berät. Ich bitte lediglich für die Angestellten um Absolution, die durch meinen Fehler gegebenenfalls auch Konsequenzen bekommen haben.

Beichthaus.com Beichte #00040202 vom 20.08.2017 um 13:16:41 Uhr in Bochum (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Von versteckten Rechnungen und Psychosen

16

Zwang Betrug Familie Saarlouis

Ich habe meine Familie ruiniert. Ich habe vor Monaten angefangen, die Post meiner Familie zu verstecken - also meist Rechnungen. Ich wollte sie immer am nächsten Tag zeigen, weil ich dachte, das wäre ein besserer Zeitpunkt. Ich muss dazu sagen, dass diese Rechnungen nie direkt bezahlt werden konnten. Aber durch das Verschwinden-Lassen ist alles nur noch schlimmer geworden. Dann hat mein Mann mich vor die Tür gesetzt und nun kam beim Arzt raus, dass ich Psychosen habe. Jetzt stehe ich alleine da und brauche Hilfe. Aber mein Mann sagt, ich muss mein Leben auf die Reihe bekommen, bevor er mich zurücknimmt.

Beichthaus.com Beichte #00040161 vom 07.08.2017 um 21:57:41 Uhr in 666740 Saarlouis (Saarlouiserstraße) (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen


Von falschem Wechselgeld und dem Karma

9

anhören

Betrug Habgier Geld

Ich habe heute vor dem Einkauf noch schnell eine Sodastream-Flasche an der Info gekauft, mit einem 50er bezahlt und dann drei 20-Euro-Scheine plus Kleingeld zurückbekommen. Das fiel mir auch sofort auf, aber da die Frau die ganze Zeit kein einziges Wort zu mir gesagt hat (Kein Hallo, Danke, Bitte oder Tschüss), wollte ich sie dann nicht darauf ansprechen. Sie hatte ja offenbar keine Lust, mit Menschen zu reden.

Das Karma schlug aber unverzüglich zu. Als ich dann später meinen Einkauf bezahlen wollte, ging die Kasse kaputt, als ich dran war. Musste mich also nochmal anstellen (in einem supervollen Laden), und auf dem Weg nach Hause waren dann (gefühlt) fünf neue Baustellen. Als ich da endlich durch war, waren natürlich alle Parkplätze in hausnähe besetzt, sodass ich fast einen Kilometer weit weg parken musste - mit meinen Einkaufstaschen. Tut mir leid Karma, ich habe es verstanden.

Beichthaus.com Beichte #00040090 vom 24.07.2017 um 18:02:49 Uhr (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Hilfe, ich muss für Veganer kochen!

76

anhören

Betrug Zorn Ernährung Restaurant

Ich arbeite seit 30 Jahren als Koch. Vor einigen Monaten hat der Geschäftsführer die Speisekarte zu meinem Leidwesen umgestellt. Neben den normalen Gerichten gibt es auch vegane Speisen. Ich bin es leid, für diese Leute eine "Extrawurst" zu kochen. Da es nicht schaden kann, benutze ich manchmal weiterhin Zutaten tierischem Ursprungs. Bis jetzt ist es noch niemandem aufgefallen. Doch letztes Wochenende bestellte ein Gast ein Mandeldessert. Da mir die Mandelmlich ausgegangen war, nahm ich stinknormale Kuhmilch. Merkt sicher eh keiner. Doch dann gab es später einen riesen Anschiss für mich. Der Gast beschwerte sich, da er Laktoseintoleranz hat. Neben den körperlichen Schmerzen des Gastes sah die Toilette aus wie ein Schlachtfeld. Nur wegen diese Ökoheinis habe ich eine Abmahnung erhalten. Sollen doch die Gäste vorher sagen, dass sie etwas nicht vertragen. Aber nein, da wird lieber nichts gesagt und ich bekomme die Schuld.

Beichthaus.com Beichte #00040045 vom 15.07.2017 um 22:16:15 Uhr (76 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


Meine Mutter missbraucht meine Identität

9

anhören

Betrug Engherzigkeit Familie

Ich (m) beichte, dass ich einen Anwaltsbrief gefälscht habe, um meiner Mutter ein Zeichen zu setzen. Sie bestellt gerne auf meinen Namen, obwohl ich schon tausend Mal gesagt habe, dass ich nicht will, dass irgendwelche Versandhäuser meinen Namen in der Kartei haben. Außerdem wurde mein Name schon als ich noch klein war, dazu benutzt, Sparkonten einzurichten, die in echt von anderen Familienmitgliedern genutzt waren, um eventuelle Abgaben an den Staat zu sparen. Als Erwachsener durfte ich den Scheiß dann erstmal auflösen und überall hinterrennen. Was gehabt habe ich natürlich nie davon, geschweige denn hat man mich jemals gefragt. Nun habe ich mich mit einem Kumpel (Jurastudent) zusammengesetzt und diesen Brief gemacht, natürlich nicht mit echten Daten, den Anwalt und alles haben wir uns ausgedacht, nur die echten Straftatbestände haben wir benutzt, bei den Bestellungen wurden immerhin Unterschriften gefälscht. Auf ihre Reaktion warte ich noch. Es tut mir voll leid, weil ich meine Mutter liebe, aber umgekehrt berechtigt Elternliebe auch nicht zu so einem Unfug.

Beichthaus.com Beichte #00039993 vom 06.07.2017 um 10:26:08 Uhr (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht