Süchtig nach Befriedigung

15

Wollust Masturbation Sucht Hamburg

Ich (w/25) möchte beichten, dass ich einiges vernachlässige aufgrund meiner Sexsucht. Ich bin süchtig nach Befriedigung. Es hat eigentlich angefangen, als ich ausgezogen bin. Ich habe die Einsamkeit genossen mir stundenlang Pornos und anderes anzusehen und mich dabei zu fingern. Da ich ein Einzelbüro hatte hab ich auch irgendwann dort angefangen mich unterm Tisch zu streicheln, wenn mir gerade langweilig war. Ums mir richtig zu besorgen bin ich dann allerdings immer aufs Klo gegangen. Zuletzt war das bestimmt einmal die Stunde.
Mittlerweile mache ich es mir fast überall. In der Sauna oder im Saunarium, im Auto beim Fahren. Nur in der Öffentlichkeit traue ich mich nicht auch mal, wenn mich der Gedanke wirklich reizt. Aber ich trage ab und zu einen Minivibrator, der mich unterwegs stimuliert. Freunde und Familie vernachlässige ich nicht dadurch, nur meine eigenen Ziele.. Ich komme halt zu nichts anderem in der Freizeit.

Beichthaus.com Beichte #00041790 vom 20.03.2019 um 19:39:08 Uhr in Hamburg (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Orgasmus beim Stillen

52

Masturbation Schwangerschaft Mutter Aschaffenburg

Letztes Jahr habe ich entbunden und hatte anfangs Probleme beim Stillen. Die Brust spannte, die Brustwarzen schmerzten und es dauerte eine Weile, bis sich alles eingespielt hat. Mittlerweile habe ich jedoch den absoluten Genuss dabei entdeckt: Das Stillen meines Babys bringt mich regelmäßig zum Orgasmus! Es ist, als würden die Nerven sämtliche Erregung direkt in meinen Schoß weiterleiten und dann werde ich feucht, mir wird heiß und ich komme so bombastisch, dass ich aufpassen muss, dass mir das Kind nicht von der Brust abrutscht! Inzwischen stille ich nachts nicht mehr im Ehebett, damit mein Partner nichts merkt, denn vor ihm ist es mir peinlich, dass ich über das Stillen besser befriedigt werde als durch ihn. Ich habe meinem Baby und mir im Kinderzimmer ein kleines Nest aus weichen Kissen und Decken gebaut, wo ich mich dann so gehen lassen kann, wie ich möchte. Inzwischen ziehe ich mich auch tagsüber immer öfter dorthin zurück, wenn das Baby hungrig ist.

Da ich mich irgendwie dafür schäme, traue ich mir nicht, mit jemandem darüber zu reden. Vielleicht geht es ja auch anderen Müttern so, vielleicht aber wirft man mir vor, abartig zu sein. Ich weiß, dass diese Zeit begrenzt ist und bitte um Vergebung für meine kleine, heimliche Sünde.

Beichthaus.com Beichte #00041783 vom 08.03.2019 um 11:33:48 Uhr in Aschaffenburg (52 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Verliebt in meinen Mitbewohner

20

Masturbation WG Hamburg

Ich bin 26, Student und wohne in einer Wohngemeinschaft mit einem anderen Mann und einer Frau. Ich bin schwul, aber das wissen nur meine engsten Freunde. Ich habe eine Schein-Beziehung mit meiner besten Freundin und so kommt das Thema auch nie von Familie oder Bekannten auf. Nun zu meiner Beichte: Ich stehe auf meinen Mitbewohner! Wenn er nicht da ist, gehe ich oft in sein Zimmer und lege mich nackt in sein Bett, wichse in seine gebrauchten Unterhosen oder Sportklamotten, putze mir mit seiner Zahnbürste die Zähne und befriedige mich mit Gegenständen von ihm. Ich liebe den Nervenkitzel und die Gefahr, dass er genau in diesem Augenblick nach Hause kommen könnte. Es war schon ein paar Mal sehr knapp. Da er hetero ist, wird das mit uns nie etwas werden. Ich habe Angst davor, wenn er es herausfindet.

Beichthaus.com Beichte #00041731 vom 26.01.2019 um 18:07:47 Uhr in Hamburg (Wördemanns Weg) (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Eine Zugfahrt, die ist lustig, eine Zugfahrt, die ist schön...

10

Masturbation Wollust Bahn & Co. München

Ich möchte beichten, dass ich früher, nach der Schule, auf der Heimfahrt im Zug masturbiert habe. Immer wenn ich sehr geil war oder unter großem schulischen Druck stand, bin ich im Zug in den letzten Waggon eingestiegen. Es war immer einer mit einem kleineren Abteil mit sechs Vierersitzplätzen. Ich wollte nur so schnell wie möglich masturbieren. Meist waren nur ein oder zwei andere Fahrgäste in diesem Abteil. Nach drei Stationen, war der Zug meist schon wieder sehr leer. Jetzt hatte ich noch knapp zwei Stationen Zeit, mich selbst zu befriedigen. Da ich grundsätzlich auf dem letzten Vierersitzplatz nahm, hatte ich einen guten Überblick, wer ein- oder ausstieg. Wenn ich mich dann sicher gefühlt habe, öffnete ich meine Hose und begann mich zu fingern.

Meistens kam es mir dann im Tunnel, bevor der Zug in meinem Zielbahnhof einfuhr. An manchen Tagen, zögerte ich meinen Orgasmus so lange hinaus, dass ich erst kam, als der Zug schon im Bahnhof einfuhr und ich mich dann beeilen musste, um noch rechtzeitig auszusteigen.

Beichthaus.com Beichte #00041727 vom 24.01.2019 um 19:06:15 Uhr in München (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Verklebte Socken

20

Ekel Peinlichkeit Masturbation Hamburg

Ich (m/22) war vor kurzem mal wieder in meinem Elternhaus, weil ich doch mal wieder kommen sollte. Unsere Mutter hatte bei meinem 14-jährigen Bruder bei Wäsche zusammensuchen wohl unter seinem Bett verklebte Socken gefunden. Daraufhin wollte Sie, dass wir uns mal zusammensetzten und über das Thema sprechen, weil er könnte ja jetzt Vater werden. Wir sitzen also so am Tisch und meine Eltern wissen nicht so recht, wie man an so ein sensibles Thema rangeht, sind am Rumstottern und ich musste wieder los. Ich habe mich dann alleine mit ihm hingehockt und gesagt: "Also, kurz und knapp, unsere Mutter hat deine vollgewichsten Socken gefunden und will wissen, ob du weißt, wie man verhütet!?"
Es tut mir leid, dass ich vielleicht etwas zu direkt gewesen bin. Aber mal ehrlich, soll man den heutigen Jugendlichen mit Blumen und Bienen kommen?

Beichthaus.com Beichte #00041657 vom 29.11.2018 um 17:52:51 Uhr in Hamburg (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht