Ich mache heimlich Fotos!

13

Fetisch Masturbation Intim Begehrlichkeit Schamlosigkeit Hamburg

Ich möchte beichten, dass ich seit mehreren Jahren eine unheimliche Geilheit gegenüber einer Freundin meiner Freundin empfinde. Das Ganze erstreckt sich über mehrere Arten und ich würde es fast als eine Art Obsession beschreiben. Zum einen fotografiere ich sie in […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040944 vom 02.02.2018 um 22:38:26 Uhr in 20354 Hamburg (Poststraße) (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die versteckte Raucherecke

11

anhören

Schamlosigkeit Masturbation Arbeit Ekel Wolfsburg

Ich sitze in einem Bürogebäude im Erdgeschoss. Da wir in der Entwicklung arbeiten und das Gebäude von der Straße her öffentlich zugänglich ist, sind unsere Fenster mit einer Sichtschutzfolie ausgestattet, d. h. wir können hinausgucken, aber keiner kann reingucken. Direkt vor besagtem Fenstern ist die Raucherecke. Wenn es jetzt mal vorkommt, dass ich alleine im Büro bin und in der Raucherecke ein paar geile Weiber am Quarzen sind, stelle ich mich innen direkt vors Fenster und hole mir schön einen runter, die Ladung landet dann meist direkt vor der Scheibe. Für mich ist es immer ein Hochgenuss, aber anschließend schäme ich mich dafür.

Beichthaus.com Beichte #00040938 vom 30.01.2018 um 13:12:38 Uhr in Wolfsburg (Rübenkamp) (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die Sextoys meiner Mama

20

anhören

Peinlichkeit Masturbation Familie Gifhorn

Meine Mutter ist sehr früh und relativ unterwartet verstorben. Meine ältere Schwester und ich (w/22) haben dann, mit Hilfe unserer Tante, die Wohnung unserer Mutter leergeräumt und aussortiert. Wir haben uns jeder ein Zimmer vorgenommen und alles aussortiert und in Kisten verpackt. Nach der Küche habe ich im Schlafzimmer weiter gemacht. Dabei ist mir die Sextoy-Sammlung meiner Mutter in die Hände gefallen und ich war richtig baff, dass sie überhaupt so etwas besessen hat. Sie hatte die letzten Jahre zwar keinen Partner, aber so eine große und ausgefallene Sammlung hätte ich niemals erwartet. Ich weiß, dass es meiner Mama sehr peinlich gewesen wäre, wenn jemand zu Lebzeiten den ganzen Kram gefunden hätte, also habe ich meiner Tante und Schwester nichts davon erzählt. Ich habe die Sachen in eine extra Tüte gepackt und in einem unbemerkten Moment in meinem Auto verschwinden lassen. Zu Hause habe ich alles gereinigt und in meinen Fundus überführt und seither viel Spaß damit. Das hört sich vielleicht ekelig an, aber zum Wegwerfen waren die Sachen viel zu schade. Meine Mama hätte es bestimmt so gewollt.

Beichthaus.com Beichte #00040896 vom 18.01.2018 um 18:03:57 Uhr in Gifhorn (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Träume von meinem Opa

15

anhören

Fetisch Masturbation 50+ Ekel

Vor einigen Tagen habe ich (w/20) einen Erotikfilm über ein junge Frau und ein älteren Kerl gesehen. Dieser Film hat sich wohl so tief in mein Unterbewusstsein vergraben, das ich davon geträumt habe, wie ich es mit meinem Opa getrieben habe. Als ich wach wurde, war ich völlig geschockt und auch nass zwischen den Beinen. Seitdem lässt mich der Gedanke nicht los und ich schaue regelmäßig Young and Old Pornos. Als ich irgendwann meine Großeltern besuchte, kam mir wieder der Gedanke an den besagten Erotikfilm. Ich musste den Besuch plötzlich abbrechen und gehen, weil ich wieder nass im Höschen war, als ich meinen Opa gesehen habe. Ich fühle mich regelrecht ekelhaft.

Beichthaus.com Beichte #00040888 vom 16.01.2018 um 19:00:43 Uhr (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Meine Nachbarin bei der Masturbation beobachtet

13

Masturbation Nachbarn Neugier

In dem Haus in dem ich wohne ist im Hinterhof in die Parterrewohnung vor einigen Monaten eine junge Frau eingezogen. Sie ist hübsch und wirklich sehr freundlich und gut erzogen. Manchmal übernimmt sie Pakete für mich wenn ich nicht zu Hause bin und wenn man sich auf dem Flur trifft kann man mit ihr auch über Belanglosigkeiten plaudern . Sie arbeitet meist nachmittags , abends oder nachts und hat deshalb untertags frei. Von meinem Fenster in den Hinterhof sehe ich ziemlich gut in ihre Wohnung. Als ich eines morgens mein Fenster zum lüften geöffnet habe, konnte ich sehen wie sie auf ihrem Sofa gelegen ist und masturbiert hat. Im ersten Moment bin ich erschrocken vom Fenster zurückgewichen, weil mich der Anblick irritiert hat. Dann hat mich die Neugier gepackt und ich habe zugesehen bis sie fertig war. Das Ganze hat mich so fasziniert, dass ich jetzt jeden Morgen um die selbe Zeit lüfte, um vielleicht wieder einen Blick zu erhaschen. Bis jetzt hat es sich leider nicht wieder ergeben. Ich möchte beichten das ich meine nette Nachbarin bei der Selbstbefriedigung beobachtet habe . Wahrscheinlich werde ich wenn ich sie wieder dabei sehen sollte meinen Blick nicht abwenden aber da durch mein Tun niemandem Schaden zugefügt wurde und sie durchaus auch Vorhänge hat, die sie zuziehen könnte.

Beichthaus.com Beichte #00040867 vom 10.01.2018 um 08:11:24 Uhr (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht