Öko-Mütter und deren vegane Kinder

27

anhören

Lügen Boshaftigkeit Gesellschaft

Ich habe in meinem Bekanntenkreis eine typische Öko-Mutti, die ihre beiden Kinder (6 und 8 Jahre) streng vegan ernährt, sie zum Müllsammeln zwingt, Impfungen, TV, Elektronik, Sexualität, Kommerz, Plastik und böse chemische Produkte strikt ablehnt und das mit wilden Verschwörungstheorien begründet. Sie trägt nur selbst geflickte graue Öko-Klamotten und würde selbst bei ernsten Erkrankungen nur die pflanzlichen Heilmethoden annehmen und die böse chemische Schulmedizin ablehnen. Ich kann diese Frau nicht ausstehen und ihre Kinder taten mir schon immer leid. Als mir irgendwann zufällig zu Ohren kam, dass sie eine Babysitterin suchte, versicherte ich ihr, dass ich ihren wundervollen und vorbildhaften Lebensstil berücksichtigen werde.

Das war eine glatte Lüge. Zweimal die Woche lädt sie ihre Kinder hier bei mir zu Hause ab. Als allererstes werden die mitgebrachten Bio-Vollkornreiswaffeln und Dinkelstangen in die Tonne geworfen. Dann mache ich die PlayStation an und während die Kinder spielen, bestelle ich fette Hamburger oder Döner mit extra Fleisch. Dann gibt es Nutellabrote mit Milch. Der Mutter erzählen wir dann, wir hätten vegane Bio-Plätzchen gebacken und mit umweltfreundlichem Material gebastelt. In Wirklichkeit sind die nur am zocken bei mir. Aber die Kinder lieben die Zeit bei mir und halten das alles auch geheim. Ich beichte, dass ich die Öko-Tante dreist anlüge.

Beichthaus.com Beichte #00040540 vom 26.10.2017 um 19:48:22 Uhr (27 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Sauerkraut zum Mittag

12

anhören

Peinlichkeit Ekel Lügen

Neulich hatte ich zu Mittag Sauerkraut mit scharfem Hühnchen gegessen und ein paar Stunden später kam mein Freund mich spontan besuchen. Während wir Fernsehen schauten, grummelte mein Bauch stark, aber ich dachte: Egal, es ist nichts Schlimmes. Als wir ein wenig später Sex hatten und gerade mittendrin beim Vögeln waren, kam plötzlich ein starker, lauter Furz aus meiner Rosette geknattert. Ich habe mich zu Tode geschämt. Mein Freund schaute mich nur geschockt und fragend an. Ich meinte daraufhin: "Das kam aus meiner Mumu. Stochere nicht so wild rum, dann passiert so etwas auch nicht." Er hat mir zum Glück geglaubt.

Beichthaus.com Beichte #00040532 vom 25.10.2017 um 18:35:39 Uhr (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mein geheimer Job

10

Lügen Falschheit Partnerschaft Prostitution

Ich habe im Sommer am Rathausplatz einen sehr lieben jungen Mann kennengelernt. Wir trafen uns öfters und nun hat er mir eröffnet, dass er ernste Absichten […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040520 vom 23.10.2017 um 15:42:58 Uhr (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Immobilienpreise selbst berechnen

5

anhören

Lügen Habgier Geld Reuth

Ich habe von meinem Großvater ein Haus geerbt, das ich Jahre später wegen Geldbedarf verkaufen musste. Es liegt in einer Gegend, wo noch kein Immobilienboom ist. Auch die Grundstückspreise sind noch mehr oder weniger im Keller. Da man mit der Hütte eigentlich nichts anfangen kann, außer es abzureißen oder selbst in einem Standart von vor 100 Jahren darin zu wohnen und eine Renovierung sinnlos ist, ist es natürlich schwer einen Kaufpreis festzulegen. Da die Leute in der Gegend sehr obrigkeitshörig sind, habe ich mir einen Fantasiepreis ausgedacht und behauptet, der käme vom Direktor der örtlichen Sparkasse. Und siehe da, das Haus ging für den Preis weg. Nachfragen beim Sparkassendirektor waren nicht möglich, da dieser kurz vorher verstorben war.

Beichthaus.com Beichte #00040496 vom 19.10.2017 um 16:56:27 Uhr in Reuth (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Das Mädchen, das mit Steinen warf

10

anhören

Rache Zorn Lügen Kinder Osnabrück

Mit acht oder neun Jahren machte ich (w/20) mit meiner Klasse einen Ausflug in den Wald. In der Grundschule mussten wir immer zu zweit nebeneinander laufen, meine Freundin und ich liefen natürlich nebeneinander und redeten aufgeregt miteinander. Irgendwann liefen wir alle an einem großen Teich entlang, dort schwammen Enten. Als Kind habe ich immer gerne Enten beobachtet, wenn ich mit meinen Eltern spazieren war. Plötzlich bemerkten meine Freundin und ich, dass ein Mädchen aus unserer Klasse mit größeren Steinen nach den Enten warf und lachte. Das Mädchen war für ihr Alter recht groß und stark, zusätzlich mobbte sie immer gern andere Schüler und verbreitete Lügen. Obwohl die Lehrer sagten, sie soll aufhören, tat sie es nicht, was mich wütend machte. Später kamen wir an einem Spielplatz an, alle rannten sofort zu den Spielgeräten.

Ich ging zu dem Mülleimer, um ein Taschentuch wegzuwerfen, aber als ich den großen Stein neben dem Mülleimer sah, wollte ich mich an dem Mädchen rächen, dafür, dass sie ständig auf Schwächere losging. Ich nahm ihn mit und suchte das Mädchen. Als ich sie gefunden hatte, knallte ich ihr den Stein voller Wucht an die Stirn, sie schrie auf und das kurze Gefühl der Genugtuung war verschwunden, denn sie blutete. Eine Lehrerin wurde darauf aufmerksam und fragte mich, was passiert sei. Ich galt als brave, schüchterne Schülerin, weshalb ich behauptete, das Mädchen hätte mich darum gebeten, ihr den Stein zuzuwerfen. Obwohl das Mädchen mehrfach protestierte, glaubte mir die Lehrerin und das Mädchen musste abgeholt werden. Es tut mir nur leid, dass ich die Lehrerin belogen habe!

Beichthaus.com Beichte #00040469 vom 14.10.2017 um 16:06:52 Uhr in Osnabrück (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht