Mit meiner Freundin gehe ich nicht aus

11

anhören

Lügen Geiz Auto & Co. Freiburg

Ich sage meiner Freundin immer, dass ich kein Geld habe, um auszugehen. Der Grund? Bereits am Anfang des Monats gebe ich mein Geld für Motorradteile aus.

Beichthaus.com Beichte #00041057 vom 09.03.2018 um 09:26:19 Uhr in Freiburg (11 Kommentare).

Gebeichtet von Danix3 aus Baden-Württemberg - Freiburg
In WhatsApp teilen

Peinliche Fahrprüfung

7

anhören

Peinlichkeit Lügen Auto & Co.

Ich möchte mich bei meinem Fahrlehrer und den Fahrprüfer entschuldigen. Zum Mittag habe ich Kartoffeln, Bratwurst und viel Sauerkraut gegessen. Meine Fahrprüfung erfolgte am Nachmittag. Während wir durch die Gegend fuhren meldete sich mein Magen. Er grummelte und drückte sehr. Ich traute mich nicht zu pupsen und verkniff es, so gut es ging. Zum Schluss sollte ich einparken und dann wäre ich fertig. Als ich vorschriftsmäßig in die Parklücke parkte, konnte ich das Pupsen nicht mehr unterdrücken. Ich schnallte mich hektisch ab, verließ den Wagen und donnerte den ganzen Druck hinaus. Der Prüfer und mein Lehrer waren verwundert. Ich habe die Prüfung bestanden und die Hose war voll. Zum Glück war der Parkplatz vor meiner Wohnung. Wir schüttelten uns die Hände und ich bat, dass ich schnell in meine Wohnung müsse und gleich wieder zum Auto komme, zum abschließenden Gespräch. Mir war es sehr peinlich, weil ich in die Hose machte und die Herren eine halbe Stunden warten mussten, weil ich mich sauber machen musste.

Beichthaus.com Beichte #00041019 vom 25.02.2018 um 02:14:24 Uhr (7 Kommentare).

In WhatsApp teilen


Eine Rose vom Verehrer

21

anhören

Lügen Begehrlichkeit Falschheit

Heute muss ich auch einmal beichten. Ich habe mit voller Absicht meine Arbeitskollegen, Freundinnen und meine Familie belogen, nur um besser darzustehen. Ich (w) arbeite als Nachtwache in einem Altenpflegeheim und bin zurzeit ohne Partner. Am 14.02. (Valentinstag) haben alle Kolleginnen von der Chefin eine Rose bekommen. Als ich am Abend des 14.02. zur Arbeit kam, habe ich mir einen kleinen Post-It-Zettel unter die Winschutzscheibe gesteckt. Auf diesem stand mit veränderter Handschrift: "Jemand denkt an Dich! xoxo" In der Nacht fragten mich zwei Kolleginnen, ob ich sie morgens mitnehmen könnte. Was ich auch tat. Als wir am Morgen nach unserem Dienst zum Auto gingen, fanden wir dort den Zettel. Meine Kolleginen machten sich sofort Gedanken, von wem dieser sein könnte. Ich gab mich unwissend und überrascht, aber auch erfreut.

Daheim zeigte ich meinen Eltern den Zettel und die Rose von meiner Chefin und sagte, ich hätte dies so unter meinem Scheibenwischer aufgefunden. Meine Eltern waren sehr erfreut. Später am Tag schickte ich meinen Freundinnen ein Bild der Rose und des Zettels. Und fragte, welche von ihnen das war. Sofort wurde ich mit Verdächtigungen und Mutmaßungen überschüttet, wer auf so eine Idee käme. Ich beichte hiermit, den Zettel selber geschrieben und abgelegt zu haben, um so vor Kolleginnen, Freunden und Familie besser darzustehen und den Eindruck zu machen, dass jemand heimlich in mich verliebt sei.

Beichthaus.com Beichte #00041012 vom 22.02.2018 um 04:38:47 Uhr (21 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ein Leben ohne Beruf?

14

anhören

Lügen Falschheit Arbeit Feigheit Verzweiflung Fürth

Ich hatte Angst keinen Beruf zu finden, bis ich vor gut drei Wochen einen Beruf fand. Nur glücklich bin ich nicht, ich habe bloß eine Angst mit einer anderen ausgetauscht. Ich bin mir immer noch sehr unsicher in meinen Beruf und einer meiner Kollegen macht mir ehrlich gesagt Angst. Er wird recht schnell laut und ungehalten, wenn ich etwas falsch mache, was mich nur noch mehr stresst und ich dadurch nur noch mehr Fehler mache. Da ich mich in einigen Bereichen meines Berufes noch nicht sicher bin, frage ich sehr oft nach. Nur selbst da wird der Kollege recht ungehalten da er immer unter Stress steht (und ich ein schlechtes Gewissen kriege, ihn zu fragen). Darum lasse ich es bleiben und die Arbeit fällt dementsprechend recht schlecht aus.

Einfach mit dem Beruf aufhören (ich bin noch in der Probezeit) kann ich nicht. Da ich befürchte, dass mich niemand einstellen wird, aufgrund meiner Krankheitsgeschichte (Nach der Berufsschule gut fünf Jahre keinen Beruf wegen Depression und drei Operationen). Und das Geld spielt auch eine Rolle, "ohne Moos nichts los", wie man immer sagt. Ich beichte also, dass ich zu feige bin mich dieser Situation zu stellen und nun befürchte, darin unterzugehen.

Beichthaus.com Beichte #00040995 vom 18.02.2018 um 01:33:13 Uhr in Fürth (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


Mit fünf Jahren bei Alice Cooper

19

anhören

Falschheit Lügen Kinder Musik

Im November 2017 war ich mit meinem Sohn beim Alice-Cooper-Konzert und beichte hiermit, dass der Junge zu dem Zeitpunkt erst fünf Jahre alt war und nicht sechs, wie ich der Security am Einlass erzählt habe, denn sonst hätten sie ihn nicht reinlassen dürfen. Er ist aber recht groß für sein Alter und es klappte. Es war sein Geburtstagsgeschenk gewesen und wir waren beide sehr glücklich, dass er es erleben durfte. Einen Gehörschutz hatte ich natürlich dabei.

Beichthaus.com Beichte #00040990 vom 15.02.2018 um 20:40:36 Uhr (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht