Ein Kind und zwei mögliche Väter

19

anhören

Fremdgehen Falschheit Schwangerschaft Selbstsucht

Ich (w/25) führe seit circa einem Jahr eine Fernbeziehung mit zwei Männern, die nichts voneinander wissen. Der Eine hat ein sehr großes Herz und versteht mich, aber keine Arbeit. Ich weiß, dass ich ihn liebe, aber der Andere ist viel reifer und finanziell weitaus besser gestellt, da er als Immobilienmakler sehr gut verdient. Er tut alles, um mir jeden Wunsch zu erfüllen, ganz egal, was ich haben oder wohin ich reisen möchte. Mein Problem: Jetzt bin ich schwanger und weiß nicht, von wem das Baby ist. Ich habe Angst, dass mein Freund, der wenig verdient, der Vater sein könnte, da er uns kein wirklich glückliches Leben bieten kann, obwohl er sich bestimmt freuen würde, wenn er von meiner Schwangerschaft wüsste. Der Andere würde vielleicht gar nicht zu dem Kind stehen und sich zu etwas gezwungen sehen, wo ihm doch alle Türen im Leben offen stehen. Ich weiß nicht, was ich machen soll und ob es überhaupt ratsam ist, das Kind zu bekommen.

Beichthaus.com Beichte #00041157 vom 07.04.2018 um 13:41:57 Uhr (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Komisch, bizarr und geil!

23

anhören

Begehrlichkeit Feigheit Partnerschaft Fremdgehen Filderstadt

Ich (m) habe regelmäßig Sex mit meinem Kumpel. Beide stehen eigentlich auf Frauen sind verheiratet, haben Kinder, können aber unsere Finger nicht voneinander lassen. Es tut gut und ist mega. Verlassen wollen wir unsere Frauen beide nicht, denn dort läuft alles gut. Komisch, bizarr und geil ist das Ganze schon.

Beichthaus.com Beichte #00041125 vom 30.03.2018 um 23:57:46 Uhr in Filderstadt (23 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ist Schreiben schon Fremdgehen?

19

anhören

Fremdgehen Falschheit Partnerschaft Lügen

Ich (m/45) bin seit 17 Jahren in einer Beziehung mit einer sieben Jahre älteren Frau. Sie ist attraktiv, liebevoll und hat mir immer absolut vertraut. Sie lässt mir meine Freiheiten, wie mit Kollegen feiern zu gehen oder auch mit Freunden 2-3 Mal im Jahr in Kurzurlaub zu fahren. Da bestand immer absolutes Vertrauen auf beiden Seiten. Jetzt habe ich zwar in meinen Augen nichts wirklich Schlimmes gemacht, aber sie anscheinend doch total verletzt. Ich bin nicht wirklich fremdgegangen und habe noch nicht einmal fremdgeknutscht. Allerdings mit einer Feierbekanntschaft über sechs Monate per WhatsApp geschrieben - halt schon sexuell gerichtet. Zum Beispiel, dass ich gerne mal mit meiner Zunge zwischen ihren Beinen hochwanden möchte. So Zeug in der Richtung halt. Habe die Bekanntschaft mit Beauty angeredet. Ich weiß selbst nicht mal genau, warum ich das gemacht habe - an echtes Fremdgehen denke ich nicht. Hat wohl meinem Ego gutgetan. Nun klar, kam es wie es musste und meine Partnerin hat gemerkt, dass ich öfter (heimlich) geschrieben habe und mich direkt angesprochen, ob da was mit ner anderen läuft. Großes Hin und Her und sie hat darauf gedrängt, dass ich ihr den Chat zeige, da sie mir sonst nie mehr vertrauen könnte. Das habe ich gemacht und war schon megapeinlich, allerdings war das doch nur blödes Geschreibe und ich würde sie nie echt betrügen.

Wir haben dann lange gesprochen und ich habe immer wieder beteuert, dass es nur ein Ego polieren und wirklich dumm war, die Nummern auszutauschen und zu schreiben. Sie wollte dann versuchen es zu vergessen, sagte aber auch, dass ihr Vertrauen erstmal erschüttert ist und sie bestimmt lange braucht, damit es wiederkommt. Für sie war das schon eine Form von Betrug, halt auf emotionaler Ebene. Ich merke auch, wie sie immer noch sehr misstrauisch ist und mich oft beobachtet und auch aufs Handy schielt. "Aufgeflogen" bin ich Anfang Januar. Ende Februar war ich dann wieder mit Kollegen im Kurzurlaub übers Wochenende und ja - ich habe dort eine tolle Frau aus Frankreich kennengelernt, wir haben uns super unterhalten und wieder Nummern ausgetauscht und mit ihr geschrieben. Aber auch hier lief sonst nichts. Da ich die letzten Tage den Eindruck hatte, dass meine Partnerin mich irgendwie intensiver beobachtet, habe ich den Chat zur Sicherheit gelöscht. Ist es denn echt so schlimm, ein wenig mit einer anderen Frau zu schreiben? Sehen Frauen das echt so eng und schon als Betrug an?! Wie gesagt, gibt mir das einfach einen kleinen Kick und ich will ja sonst gar nichts von den Frauen. Auf jeden Fall merke ich, dass meine Partnerin mir noch nicht wieder vertraut. Ich habe mir jetzt vorgenommen, keine Nummern mehr mit anderen Frauen zu tauschen und hoffe, ich bleibe da konsequent.

Beichthaus.com Beichte #00041110 vom 27.03.2018 um 16:55:01 Uhr (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ein Dreier als ONS

30

anhören

Fremdgehen Selbstsucht Last Night Schamlosigkeit

Ich (m/Ende 20) hatte gestern nach Monaten endlich mal wieder Sex. Allerdings nicht mit meiner Freundin - bei uns herrscht aufgrund von Depris momentan Sexflaute. Dementsprechend habe ich die Möglichkeit genutzt, die ein sehr guter Kumpel uns geschaffen hat: Im Rahmen eines Musikfestivals aus dem Untergrund hat er uns ein 4-Bett-Zimmer organisiert. Wie es der Zufall wollte, war auch eine ehemalige Bettbekanntschaft dort, die nach der letzten Band zugestimmt hat mit auf unser Zimmer zu kommen (fußläufig erreichbar) statt ein Taxi nach Hause zu nehmen.

Später hatten wir dann mehrfach einen Dreier und ich muss sagen: Es war unbeschreiblich geil, nach solange Zeit mal wieder zu vögeln. Sie ist mega heiß, mega willig und mega gut im Bett. Leider hat sie dann heute Mittag eine Verabredung mit einer Freundin, sodass sie früh nach Hause musste. Bestimmt ist es nicht fair meiner Freundin gegenüber, sondern untreu. Aber ich liebe meine Freundin und betrachte die letzte Nacht deshalb nur als ONS, der bisher auch der Einzige in unserer Beziehung ist.

Beichthaus.com Beichte #00041105 vom 24.03.2018 um 13:26:34 Uhr (30 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Als Vater das fünfte Rad am Wagen

73

anhören

Fremdgehen Verzweiflung Schwangerschaft Familie

Ich (35) habe mit meiner Freundin bereits einen dreijährigen Sohn. Nun ist sie im sechsten Monat schwanger und nur noch mit dem Kleinen bzw. ihrer Schwangerschaft beschäftigt. Zu Unternehmungen als Familie hat sie keine Lust und an Abenden als Paar zeigt sie auch null Interesse, egal, was ich vorschlage. Oft unternehme ich mit unserem Sohn allein etwas, damit meine Freundin zur Vorsorge oder zu ihrer Freundin gehen kann und sich nicht belastet bzw. gestresst fühlt. Im Bett läuft inzwischen gar nichts mehr und fühle mich wie das fünfte Rad am Wagen. Das Reden darüber blockt sie mit der Aussage sie fühle sich nicht wohl/zu dick/sei müde/habe Kopfschmerzen oder Ähnlichem ab.
Vor ein paar Wochen hatte ich ein Klassentreffen und habe mich mit einer ehemaligen Mitschülerin so gut verstanden wie damals schon. Lange Rede, kurzer Sinn: Inzwischen haben wir ein Verhältnis angefangen und sehen uns, wenn die Zeit es zulässt. Wir praktizieren Safer Sex und bei ihr fühle ich mich wichtig genommen, begehrt und einfach als Mann. Meiner Freundin gegenüber habe ich ein schlechtes Gewissen, da ich sie sehr liebe, Respekt vor ihrer Leistung als (werdende) Mutter habe und einfach nur möchte, dass wir wieder eine glückliche Familie sind. Dazu gehören aber zwei und ich kann nicht ewig hinter ihren Bedürfnissen zurückstecken.

Beichthaus.com Beichte #00041089 vom 18.03.2018 um 15:13:57 Uhr (73 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht