Die Affäre ohne Liebe

14

Fremdgehen Ehebruch Partnerschaft Bochum

Ich (w/18) beichte, eine Affäre mit einem verheirateten Mann angefangen zu haben, der 16 Jahre älter ist als ich. Er hat einen Job in der Firma, in der ich ein Praktikum gemacht habe und währenddessen haben wir uns alle gut verstanden. Nachdem ein anderer Kollege mich angeschrieben hat, hat er das auch getan und mich nach ein paar Tagen gefragt, ob wir uns treffen wollen. Ich habe keine Ahnung, warum ich zugestimmt habe, aber wir hatten bis jetzt etwas am laufen, circa eineinhalb Monate lang ist er nach der Arbeit immer wieder zu mir gekommen und hat behauptet, länger arbeiten zu müssen.

Irgendwie habe ich irgendwie einfach ausgeblendet, dass er verheiratet ist, aber jetzt hat er mir gestanden, dass er über eine Trennung von seiner Frau nachdenkt meinetwegen und dass er, seitdem ich das Praktikum angefangen habe, dauernd an mich denken muss. Wenn es keine gemeinsamen Kinder gäbe, hätte er sich schon getrennt. Ich mag ihn wirklich gern und denke auch oft an ihn, aber ich glaube nicht, dass ich mich in ihn verliebt habe. Ich wollte ihn auch nie emotional ausnutzen und dachte, das wäre nur ein kurzfristiges Sex-Ding, weil er auch mal erwähnt hatte, dass es mit seiner Frau nicht so gut läuft und er vielleicht einfach seine natürlichen Bedürfnisse stillen will. Jetzt fühle ich mich noch viel schlechter als vorher, körperlich fremd gehen ist das Eine, aber emotional finde ich viel heftiger. Keine Ahnung, was ich tun soll, ich überlege, ihn einfach zu blockieren, er hat selbst gesagt, es wäre das Beste, wenn ich ihm einfach sagen würde, er solle sich verpissen.

Aber hilft das, wenn es mit seiner Frau sowieso so schlecht läuft und lief und er sie anscheinend nicht mehr liebt? Vielleicht versuche ich stattdessen, ihm klar zu machen, wie dumm solche Gefühle sind, weil wir uns im Grunde kaum kennen? Aus einem Spaß ist ein echtes Problem geworden, das ist mir über den Kopf gewachsen und ich fühle mich wie ein Monster auf ganz dünnem Eis. Noch mehr falsche Schritte kann ich mir nicht erlauben, das war definitiv der größte Fehler meines Lebens und ich hasse mich so sehr dafür, ich verstehe immer noch nicht, was mich dazu geritten hat.

Beichthaus.com Beichte #00041424 vom 16.07.2018 um 01:12:43 Uhr in Bochum (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mein zerstörtes Frauenbild

15

Fremdgehen Ex Ungerechtigkeit

Ich (m) wurde von meiner Freundin verlassen. Ich habe alles für diese Frau getan. Vor allem habe ich mich fallen lassen, so wie sie es sich gewünscht hat und Gefühle und meine Liebe gezeigt. Was war ich naiv zu glauben, dass die erste Frau, bei der ich das tue, es mir dankt. Sie hat mich wie ein Stück Dreck fallen lassen und bumst sich mutmaßlich durch die Weltgeschichte. Männer, seht es endlich ein. Die wenigsten Frauen wollen wirklich einen netten, tollen, liebevollen Mann. Ganz egal, wie oft sie es betonen, sie brauchen die kleinen Machtspiele, sonst glauben sie alles tun zu können.

Ab heute habe ich ein völlig zerstörtes Frauenbild. Anders als ihr vielleicht vermuten könntet, werde ich nun nicht anfangen Frauen zu verarschen und den Spiegel umzudrehen. Das ist nicht mein Naturell und mir ist in meiner Wut dennoch bewusst, dass es wohl auch gute Frauen da draußen gibt. Ich glaube nur nicht mehr an mein Glück eine solche zu finden bzw. sie zu erkennen und so beichte ich viel mehr meine Beziehungsfähigkeit im klassischen Sinne aufzugeben. Ich werde nie wieder jemanden so in mein Herz lassen. Und das ist wohl ein Schaden, der eher bei mir liegt.

Beichthaus.com Beichte #00041397 vom 04.07.2018 um 14:16:27 Uhr (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich mache ihm falsche Hoffnungen

17

Fremdgehen Partnerschaft

Ich habe einem Mann Hoffnung gemacht, der mich aufrichtig liebt und dann bei einem anderen Mann übernachtet und mit ihm rumgemacht. Schuldig habe ich mich erst gefühlt, als ich es ihm gebeichtet habe.

Beichthaus.com Beichte #00041393 vom 03.07.2018 um 13:23:52 Uhr (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Meiner Freundin mit einem Mann fremdgegangen

14

Begehrlichkeit Fremdgehen Heppenheim

Ich habe immer gedacht ich sei heterosexuell, bis ich einen sehr netten Mann getroffen habe. Ich bin mit ihm nach Hause gegangen, und wir haben zuerst nur geredet bis ich ihm sagte das ich ihn sehr Suess finde und gerne Sex mit ihm haette. Wir haben dann angefangen uns zu küssen und wir schließlich Sex hatten. Ein paar Tage später sagte er mir, dass er schwul sei und er gerne eine Beziehung mit mir hätte. Ich sagte ihm, dass es mir ähnlich geht nur das ich eine Freundin habe. Wir haben uns sehr gut verstanden und hatten immer öfter Sex. Ich weiß nicht wie ich meiner Freundin sagen soll, dass ich schwul bin.

Beichthaus.com Beichte #00041380 vom 28.06.2018 um 22:05:16 Uhr in Heppenheim (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der Kick fremdzugehen

17

Fremdgehen Ehebruch Wollust Stuttgart

Ich (m/28) seit Jahren verheiratet mit Kind (1,5 Jahre alt) gestehe, meine Frau schon mehrmals betrogen zu haben. Die Frauen habe ich über apps oder im Internet kennengelernt. Es gibt mir einfach einen Kick, mit einer fremden Frau so richtig dreckig zu schlafen, was […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041375 vom 27.06.2018 um 12:13:28 Uhr in Stuttgart (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht