Scheidung als Weihnachtsgeschenk

32

anhören

Fremdgehen Rache Weihnachten

Letzte Woche habe ich (m/35) herausgefunden, dass mich meine Frau betrogen hat und dies eventuell immer noch tut. Meine Beichte? Morgen zu Heiligabend bekommt meine Frau die Scheidung von mir. Meine Sachen sind gepackt, mein Job gekündigt und nächste Woche habe ich ein Vorstellungsgespräch in einer 600 km entfernten Stadt. Da mein Ex-Chef auf die Kündigungsfrist verzichtet, kann ich morgen gleich während der Bescherung aufbrechen in besagte Stadt. Ich habe auch schon eine Bleibe via airbnb. Ich freue mich einerseits schon auf ein neues Leben in einer neuen Stadt, andererseits werde ich meine Kinder und meinen Hund sehr vermissen! Aber wenn ich hier bleibe, werde ich mich irgendwann suizidieren, da man in diesem Gott verlassenen Kaff eh nur depressiv wird!

Beichthaus.com Beichte #00040810 vom 23.12.2017 um 13:27:25 Uhr (32 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Gewichtsabnahme vor Trennung

25

anhören

Fremdgehen Gesundheit Partnerschaft Augsburg

Ich war früher übergewichtig. ich bin 1,70 m groß und wog 100 kg. Ich hatte deshalb wenig Selbstvertrauen und dachte alle würden sich über mich das Maul zerreißen, ich war schon richtig paranoid. Mein einziger Lichtblick in diesen Zeiten war mein Freund, mit dem ich jetzt seit vier Jahren zusammen bin. Er ist liebevoll, sensibel und verständnisvoll. Meine Komplexe, wegen meines Aussehens, hielten sich bei ihm in Grenzen, denn auch er ist übergewichtig. Er ist 1.90 m groß und wiegt auch 100 kg. Vor zwei Jahren konnte ich mich aufraffen und fing mit Sport an, auch auf meine Ernährung achtete ich sehr genau und schaffte es fast 25 kg abzunehmen. Ich bin zwar noch nicht zufrieden, 10 kg müssen noch runter aber ich sehe schon sehr gut aus, habe einen schön geformten Hintern, der - wenn ich noch zehn kg abnehme - noch ein wenig kleiner und fester sein wird, auch meine Bauchmuskulatur wird dann besser zur Geltung kommen.

Mein Freund hat mich immer wieder motiviert weiter zu machen und meine launische Art, wenn ich mal wieder keine Lust auf Sport hatte oder hungrig war aber nichts essen wollte, geduldig ertragen. Aber mich stört, dass er immer noch unsportlich ist. Ich wollte ihn ein paar Mal dazu bewegen sich auch im Fitnessstudio anzumelden, aber er wollte nicht. Ich bin inzwischen zu hübsch für ihn und wurde immer wieder von einem Kerl im Fitnessstudio angebaggert, der mir sehr gut gefällt und letzten Monat wurde ich schwach und traf mich heimlich mit ihm, bei ihm zu Hause. Dort sind wir dann auch ziemlich schnell im Bett gelandet und der Sex war gigantisch. Von so einem muskulösen Mann genommen zu werden, während man sich in seinen Knackarsch krallt, ist einfach super. Von meinem Freund werde ich mich wahrscheinlich trennen auch wenn der Kerl aus dem Fitnessstudio nichts Festes will. Ich beichte also, dass ich fremdgegangen bin, es meinem Freund aber nicht sagen werde, mit dem ich Schluss machen werde, weil wir optisch einfach nicht mehr zusammen passen.

Beichthaus.com Beichte #00040804 vom 22.12.2017 um 14:45:23 Uhr in Augsburg (25 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Affäre am Arbeitsplatz

15

anhören

Fremdgehen Lügen Falschheit Begehrlichkeit Arbeit

Mein Mann ist vor acht Jahren bei einem Unfall gestorben, seit diesem Zeitpunkt führe ich unser Unternehmen praktisch alleine. Kinder hatten wir keine und jetzt mit Mitte 40 ist das Thema auch beendet. Das Geschäft habe ich so gut geführt, dass ich mir vorstellen kann, in vier bis fünf Jahren alles zu verkaufen und mir einen schönen Lebensabend zu bereiten. Vor etwa zwei Jahren kam bei mir der Wunsch nach körperlichen Zärtlichkeiten immer stärker auf. Der Tod meines Mannes hat mich damals schwer getroffen und ich hatte kein Interesse mehr an Sex. Alle Situationen, bei denen sich ein Mann für meine Person interessierte, wurden von mir rigoros beendet. In meinem großen Bekanntenkreis ist nun absolut kein Mann mehr, der sich für mich interessiert. Personen über das Internet kennenzulernen habe ich nach einem großen Reinfall gleich wieder gelassen.

Ich habe aber einen jüngeren Angestellten, der mit mir im Ausland auf Messebesuch war. Dort ist es dann am Abend passiert und wir sind im Bett gelandet. Ihm war die Sache nicht peinlich oder unangenehm, er ging damit sehr offensiv um. Ich fühlte mich im ersten Moment aber unsicher im Umgang mit ihm. Er ist aber glücklicherweise sehr diskret, auch weil er erst seit Kurzem verheiratet ist, er hat mit seiner Partnerin bereits ein 3-jähriges Kind. Wir haben dann einfach weitergemacht mit den Schäferstündchen. Sexuell gesehen sind wir ziemlich auf einer Wellenlänge, wir haben sehr intensive Stunden erlebt. Er behauptet, das ist das Beste, was ihm je passiert ist, auch ich kann Ähnliches behaupten.

Er sagte mir unlängst, dass das aber so nicht weitergehen kann, denn im Grunde genommen fühlt er sich zwar gut mit mir zusammen, aber später hat er Gewissensbisse. Ich kann das nicht nachvollziehen, denn irgendwo muss er seinen Samen ja loswerden, bei seiner Gattin scheint das schließlich nicht der Fall zu sein. Deshalb bin ich auch nicht bereit, die Sache zu beenden. Er schlug mir vor, das Unternehmen zu verlassen um sich eine neue Stelle zu suchen, damit es leichter fällt, sich nicht mehr zu sehen. Ich denke aber gar nicht daran. Geschäftlich könnte ich schon längst auf ihn verzichten, er hilft dem Unternehmen nicht viel weiter, aber das will ich ja auf jeden Fall vermeiden. Wir hatten jetzt eine außerordentliche Betriebsversammlung wegen des guten Geschäftsjahres. Diese Betriebsversammlung war gestern mit anschließender großen Jahresabschlussfeier. Alle Mitarbeiter waren mit Familien da. Ich habe mich dann zur Familie meines Liebhabers gesellt und seiner Frau gesagt, dass ihr Mann großen Anteil am Unternehmenserfolg habe und er im nächsten Jahr auf einen großen Bonus am Jahresende hoffen kann. Ich wollte ja eigentlich nur, dass mir meine Liebschaft erhalten bleibt. Die Frau hatte so eine Freude und war unfassbar glücklich, sie hat ihren Mann umarmt und geküsst, er hat sich offensichtlich auch gefreut, möglicherweise nur zur Schau.

Da wurde mir schlagartig klar, dass ich etwas falsch gemacht habe. Jetzt frage ich mich immer wieder, wie das alles so kommen konnte und wie das weitergehen soll. Ich kann körperlich nicht auf ihn verzichten, muss es aber. Der Ehefrau habe ich aus Eigennutz etwas Dummes versprochen. Am Montag muss ich wieder ins Geschäft und habe keine Ahnung, wie ich aus der Sache rauskommen soll. Ich bin zur Lügnerin geworden, ganz schleichend und unbewusst, dabei war ich immer sehr aufrichtig.

Beichthaus.com Beichte #00040798 vom 21.12.2017 um 10:18:21 Uhr (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mein Freund hat 14 cm - mein Ex 18 cm!

33

anhören

Fremdgehen Ungerechtigkeit Nürnberg

Ich habe eine Affäre mit meinem Ex-Freund begonnen, weil der, im Gegensatz zu meinem Freund, gut bestückt ist. Er hat 18 cm, mein Freund nur erbärmliche 14,5 cm. Seit ich es mir von meinem Ex besorgen lasse, komme ich bei meinem Freund gar nicht mehr auf meine Kosten. Aber verlassen will ich ihn nicht, ich bekomme von ihm so viel Aufmerksamkeit. Er ist ein ganz Lieber und verehrt den Boden, auf dem ich gehe. Mein Ex-Freund ist da ganz anders, sobald wir Sex hatten, schickt er mich nach Hause.

Wäre der Sex mit meinem Ex nicht so gut, würde ich mit ihm nichts zu tun haben wollen. Er ist ein richtiger Idiot, trotzdem kann ich die Finger nicht von ihm lassen. Ich habe schon überlegt es meinem Freund zu sagen, ich glaube nämlich, er würde mich nicht verlassen. Ich hoffe, ihr versteht mich.

Beichthaus.com Beichte #00040789 vom 19.12.2017 um 18:22:10 Uhr in Nürnberg (33 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich schwänze die Firmen-Weihnachtsfeier!

13

Fremdgehen Prostitution Arbeit Falschheit Wien

Ich beichte, dass jetzt gerade unsere Firmen-Weihnachtsfeier stattfindet und ich diese schwänze. Da sie langweilig und meist miserabel organisiert ist. Zu wenig Plätze, schlechte Musik... Die Leute mag ich auch nicht unbedingt. Daher habe ich mich mit einem Kumpel […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040761 vom 13.12.2017 um 17:16:34 Uhr in Wien (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht