Geschäftsmann auf Reisen

15

anhören

Fremdgehen Ehebruch Kinder Hamburg

Ich bin Geschäftsmann, seit fast neun Jahren verheiratet und habe mit meiner Frau zwei Kinder. Nun zu meiner Beichte: Ich bin geschäftlich alle zwei Wochen für zwei Tage in einer anderen Stadt. Ich war meiner Frau immer treu gewesen, mal bischen geflirtet, aber das war es dann. Jedenfalls habe ich vor knapp drei Jahren auf dieser Geschäftsreise abends eine Frau kennengelernt. Wir haben miteinander geschlafen. Wir haben Nummern getauscht. Und immer wenn ich dort war, haben wir uns getroffen und die Nächte zusammen verbracht. Wenn es nach ihr ginge, hätte sie gern das ich mich scheiden lasse. Aber ich habe mit offenen Karten gespielt und ihr gesagt, dass ich meine Frau nicht verlasse.

Jedenfalls ist sie jetzt schwanger. Sie hat mir gebeichtet, dass sie die Pille abgesetzt hat. Vermutlich um mich an sie zu binden. Davon kann man halten was man will, auch wenn ich echt einen Hals habe wegen der Aktion, ist es Fakt, dass ich sie geschwängert habe und mich dieser Verantwortung auch nicht entziehen werde. Ich werde sowohl väterlich als auch finanziell für das Kind sorgen. Ich habe bloß so dermaßen Panik, wie ich das meiner Frau beichten soll. Ich weiß, dass ich es eigentlich verdiene, dass sie mir mitten ins Gesicht schlägt. Aber irgendwie müssen wir das klären und es muss auf den Tisch. Denn da gibt es eine Frau, die ein Kind von mir bekommt und dafür muss ich grade stehen.

Beichthaus.com Beichte #00041060 vom 09.03.2018 um 15:25:04 Uhr in Hamburg (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Drei Monate ohne Partner im Ausland

9

anhören

Falschheit Fremdgehen Liebe

Ich habe eine wunderbare Beziehung (1,5 Jahre). Davon haben wir drei Monate getrennt voneinander (wegen Auslandsaufenthalten) verbracht. Es gab dort einen älteren Mann, der zu einem guten Freund und engem Vertrauten für mich wurde. Es war auch klar, dass er mich anziehend findet. Mein Freund hat damals kaum Interesse an meinen Erlebnissen im Ausland gezeigt, mich wenig unterstützt und ist vor allem während der ganzen Zeit auf keinen einzigen erotischen Chat/Video eingegangen. Es gab kein Sexualitat zwischen uns und hat sich absolut nicht mehr nach Beziehung angefühlt. Ich dachte, es ginge zuende wenn ich wieder nach Hause komme. Ich hatte mit dem anderen Mann keinen Kuss und keinen Sex und habe ihm mehmals deutlich gemacht, dass ich die Dinge mit meinem Freund zuerst klären möchte und sehen, wie es zu Hause mit uns weitergeht.

Eines Abends, ich total im Aus, saßen wir mit Freunden auf der Rückbank, ich habe bereits halb geschlafen als ich seine Hände an mir gespürt habe (ich hatte nur ein Kleid und Unterhose an). Ich habe die Augen dann einfach wieder geschlossen und gar nichts gemacht, nach einer Weile hat er aufgehört. Ich habe dieses Ereignis selbst verdrängt, aber neulich kam es wieder hoch. Ich hätte selbstverständlich schneller reagieren können und ihn aufhalten. Ich fühle mich nun wie ein Stück dreck und kann die Situation im Nachhinein gar nicht mehr objektiv einschätzen. Meinem Freund habe ich bis dato nichts davon erzählt, aus folgenden Gründen:
1. Ich weiß nichts davon, wie er es in den 3 Monaten mit Treue gehalten hat.
2. Die Dinge haben sich positiv für uns entwickelt nach meiner Rückkehr.
3. Ich weiß, dass ich ihm sehr gut tue und ich gebe ihm sehr viel Liebe.
4. Ich würde ihm niemals wehtun wollen.
5. Ich erinnere mich nur schleierhaft und war während der ganzen Sache passiv bzw. weggetreten.

Aber das musste mal raus. Ich habe wirklich das schlechteste Gewissen meines Lebens und tue mir unendlich schwer, mir zu vergeben. Die Beziehung zu beenden kommt nicht infrage. Besagter Abend war für mich selbst fernab von einem schönen Erlebnis.

Beichthaus.com Beichte #00041039 vom 04.03.2018 um 15:12:28 Uhr (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Wieso hat er mich verlassen?!

29

anhören

Fremdgehen Begehrlichkeit Verzweiflung

Ich (w/31) beichte, dass mein Freund mich nach eigener Aussage wahrscheinlich verlassen will, nur weil ich Petting mit einem anderen Mann hatte. Dabei ist gar nichts passiert, wir hatten noch nicht einmal Sex. Mein Freund ist offensichtlich so besitzergreifend, weil er Minderwertigkeitskomplexe hat, da er sich wahrscheinlich unattraktiv fühlt und offenbar fürchtet, ich könnte ihn betrügen (was absolut absurd ist). Dabei ist er der Einzige, dessen Geschlechtsteil während unserer Beziehung in meine Vagina eindringen durfte (entschuldigt die plastische Beschreibung, ich kenne den Fachbegriff für diese Art von Sex nicht). Ich verstehe überhaupt nicht, was sein Problem ist. Immerhin habe ich ihm ja auch erlaubt, mit anderen Frauen rumzumachen, denn er wollte das unbedingt und ich hatte Angst, dass er mit mir Schluss macht, wenn ich das nicht akzeptiere. Ich halte mich selber nicht für die beste Partie und finde nicht bestimmt nicht so schnell wieder einen festen Partner, deswegen war ich froh, überhaupt einen Freund zu haben. Jetzt ist er weg und ich kann mir nicht erklären, wie das passieren konnte.

Beichthaus.com Beichte #00041024 vom 27.02.2018 um 12:37:37 Uhr (29 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Beziehungspause mit Fremdgehen

18

anhören

Begehrlichkeit Fremdgehen Partnerschaft Nordenham

Ich befinde mich gerade in einer Art "Beziehungspause" mit meinem Freund, das heißt, wir beide führen unsere Beziehung inoffiziell genau so weiter, dürfen aber "fremdgehen". Nun, vorhin habe ich unseren gemeinsamen Kumpel flachgelegt, der amüsanterweise der kleine Bruder meines Partners vor meinem besagten Freund ist. Vor ein paar Monaten hatten wir schon einmal etwas miteinander, als ich noch mit seinem Bruder zusammen war. Irgendwie ist das sehr merkwürdig und wir haben beide eine Art schlechtes Gewissen, obwohl mein Freund meinte, das sei in Ordnung.

Beichthaus.com Beichte #00041009 vom 21.02.2018 um 23:31:30 Uhr in Nordenham (18 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Blowjob zum Geburtstag

11

Fremdgehen Wollust Intim

Gestern wollte ich meinen Freund zum Geburtstag wachblasen. Als er gekommen war, murmelte er den Namen einer anderen Frau. Sein Geburtstag ist nun gelaufen.
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040955 vom 06.02.2018 um 12:07:04 Uhr (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht