Aus Angst vor der Hochzeit mit dem Kollegen geschlafen und es drauf ankommen lassen

1

Dummheit Fremdgehen Partnerschaft

Ich (m,22) habe meine eigene Beziehung torpediert und die Karriere meines Ex ruiniert. Ich bin schwul und war bis vor kurzem in einer Beziehung mit einem wirklich tollen Mann. Wir haben sogar zusammen gewohnt und er war nett, gutaussehend, hatte einen tollen Job, war verständnisvoll und immer für mich da. Er hat mich sogar gefragt, ob ich ihn heiraten möchte und ich habe Ja gesagt. Und genau da hat alles angefangen.

Ich habe mich auf einmal so eingeengt gefühlt und hatte Angst, weil alles auf einmal Ernst war. Ich fühlte mich als würde ich nichts zur Beziehung beitragen da er meistens bezahlte und ich noch studierte. Dazu kommt, dass ich noch nie ein emotionaler Mensch war und Probleme mit Dingen wie Umarmungen oder auch Kuscheln habe.
Mehrmals habe ich versucht mit Ihm darüber zu reden, er war auch hier sehr verständnisvoll und meinte, alles wäre gut und ich solle mir keine Gedanken machen. Das hat für mich aber alles nur noch schlimmer gemacht.
Nach einiger Zeit fühlte ich mich wirklich schlecht in dieser Beziehung und ich wollte Sie beenden. Aus Angst er würde es mir irgendwie ausreden kam mir dann die Idee etwas zu tun, dass ihn dazu bringen würde mit mir Schluss zu machen. Ich habe also mit einem seiner Arbeitskollegen geschlafen und quasi dafür gesorgt, dass mein Freund uns erwischt. Das hat er auch und es war das erste Mal, dass ich meinen Freund so wütend erlebt habe. Auch ist er mir gegenüber das erste Mal handgreiflich geworden, was ich wohl aber auch verdient habe.

Im Endeffekt ist mein Plan aufgegangen, mein Freund hat sofort mit mir Schluss gemacht und mich vor die Tür gesetzt. Besser habe ich mich allerdings nicht gefühlt.
Im Nachhinein habe ich auch erfahren, dass er seinen guten Job gekündigt hat und momentan noch auf der Suche nach einer anderen Anstellung ist.
Das alles ist jetzt ein paar Monate her und ich bereue alles. Ich will ihn wieder zurück haben, allerdings hat er wohl meine Nummer blockiert und als ich mich persönlich entschuldigen wollte, hat er die Tür nicht aufgemacht. Es tut mir so Leid und ich weiß nicht, was ich machen soll, um alles wieder geradezubiegen.

Beichthaus.com Beichte #00042006 vom 14.01.2020 um 19:57:58 Uhr (1 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der betrogene Ehemann

3

Fremdgehen Feigheit Lügen Düsseldorf

Ich habe meinen Mann mit einigen Typen betrogen. Das ist lange her und fällt in die Zeit vor unserer Hochzeit vor 12 Jahren. Und dann habe ich es noch schlimmer gemacht, indem ich ihm zwar den Umstand als solchen geschildert habe, aber über die Personen und Umstände gelogen habe. Er hat es gemerkt, mich zur Rede gestellt. Teilweise war er traurig, aber auch wütend und aggressiv. Aufgrund der Peinlichkeit für mich, der Angst vor Konsequenzen für mich und die beteiligten Männer, habe ich weiter gelogen und auch Unbeteiligte beschuldigt. Ich kann ihm die Wahrheit nicht sagen, weil ich mir schon ein Herz gefasst habe, und es ihm" richtig" sagen wollte. Er hat mir nicht geglaubt, hat mir gedroht und wollte gehen.

Nun glaubt er also Dinge, die schlimmer sind als das tatsächlich schon Schlimme, das ich getan habe.
Ihn verletzt das, aber damit kann er leben. Ich hätte meine Fehler gerne korrigiert, aber kann nicht, ein wirkliches Gespräch ist nicht möglich, weil er mir nicht glaubt. Ich würde also nach allem, was ich getan habe, damit leben, dass ich für immer lügen muss, aber ich habe Angst, dass es irgendwann herauskommt oder er einem Unschuldigen etwas tut.

Beichthaus.com Beichte #00042005 vom 14.01.2020 um 11:40:58 Uhr in Düsseldorf (3 Kommentare).

In WhatsApp teilen


Der Fluch mit der Arbeitskollegin

0

Arbeit Dating Kollegen Betrug Fremdgehen St. Gallen

Im Februar habe ich (m/33) verheiratet 2 Kinder mich auf der Arbeit in eine Arbeitskollegin (28) verschossen. Und sie sich in mich, sie hatte zu jener Zeit auch einen Freund. Es blieb zum Glück nur bei Berührungen, Händchen halten und Küsse auf die Backe. Auch gingen wir mal zusammen ins Kino. Mehr war da nie und es ging nach 2 Monaten auch wieder auseinander.

Das Problem ist, das ich immer noch jeden Tag an sie denken muss und sie nicht vergessen kann. Sehen tue ich sie selten da wir in anderen Abteilungen arbeiten und jeder andere Anfangszeiten hat.

Obwohl ich von Anfang an wusste was für ein komplizierter, chaotischer gestresster Mensch sie ist der eigentlich nur Probleme verursacht zieht es mich wie ein Magnet immer wieder zu ihr hin und ich melde mich wieder bei ihr. Ich habe auch schon ihre Telefonnummer gelöscht aber das Problem ist, dass ich ihre Nummer aus wenig kann.

Sie hingegen meldet sich nie bei mir. Ich weiß ja das sie mit mir abgeschlossen hat und ich habe es auch akzeptiert.
Ich will sie doch nur vergessen. Aber wie?

Beichthaus.com Beichte #00041969 vom 30.11.2019 um 20:16:17 Uhr in St. Gallen (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Angst und schlechtes Gewissen

0

Dummheit Fremdgehen 50+

Ich bin verheiratet und stehe total auf einen auch verheirateten Mann, der auch noch viel zu alt für mich (fast 40 Jahre Unterschied) ist und der auch noch ausgerechnet zufällig der Bestatter für meine Familie ist, was es irgendwie noch komischer macht. Auch wenn ich schon auf ihn stand lange bevor das der Fall war. Okay, man kann ja, selbst wenn man verheiratet ist, auch mal andere Leute attraktiv finden. Ich hab ja eigentlich nicht den Plan was mit ihm zu haben. zumal es wohl eh nicht möglich ist, denn er flirtet nicht mit mir, auch wenn ich stark das Gefühl hab, dass er mich auch anziehend findet.

Und heute wusste ich, dass ich ihn sehen würde und habe extrem angefangen zu zittern und mein Herz ist mir fast durch den Hals gesprungen. Ich bin total verknallt in diesen Mann und komme mir total bescheuert vor, einmal weil ich zu blöd bin um mal richtig zu flirten, auch weil ich Angst vor Zurückweisung hab und aber auch weil er ja eh viel zu alt und auch noch verheiratet ist. Ich hab auch ein schlechtes Gewissen wegen meines Mannes.

Beichthaus.com Beichte #00041945 vom 28.10.2019 um 20:40:30 Uhr (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


Runder Geburtstag

0

Begehrlichkeit Fremdgehen Intim Konstanz

Ich muss gestehen, daß ich mir extra ein Geschenk zu meinem runden Geburtstag gemacht habe: ich bin gezielt zu einer super jungen H**e gegangen, nur um einmal 40 Jahre Altersunterschied zu geniessen. Ihre Art und ihr Gesicht waren mir dabei völlig egal. Nur die Figur musste zierlich und leicht sein. Nachdem ich sie auch wie eine bezahlte Dirne behandelt habe war mir leichter und ich konnte den Gedanken abhacken.

Beichthaus.com Beichte #00041940 vom 19.10.2019 um 22:11:09 Uhr in Konstanz (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht