Ihr finanziert meinen Lebensabend!

27

anhören

Boshaftigkeit Maßlosigkeit Arbeit Faulheit Selbstsucht

Ich bin froh, dass Deutschland ein Sozialstaat ist. Ich halte nichts von Arbeit und habe nach meiner Ausbildung (2013) auch nie einen Job gehabt. Das Arbeitsamt oder Jobcenter konnte ich immer mit imaginären Jobangeboten ruhig stellen. Bewerbungsnachweise wurden gar nicht richtig kontrolliert. Ich genieße mein Leben und betrinke mich mehrmals in der Woche. Auch wenn es sich niemand vorstellen kann, durch meine Freizeit habe ich 50 Kilo zugenommen. Die meiste Zeit gammle ich nur auf der Couch rum. Mir macht es eigentlich nichts aus. Ich bekomme zwar keine Rente, kann aber irgendwann Grundsicherung beantragen. Ich bin froh, wenn der Staat und ihr Steuerzahler mir meinen Lebensabend finanziert. Ich schäme mich nicht mal.

Beichthaus.com Beichte #00041011 vom 22.02.2018 um 02:03:40 Uhr (27 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Chlorix in den Trinkflaschen

15

anhören

Dummheit Faulheit Kinder

Früher habe ich (m/40) zwecks Reinigung der Trinkflaschen meiner Kinder in deren Flaschen (Dan-) Chlorix geschüttet und mit Leitungswasser aufgefüllt, um das Ganze dann ordentlich zu schütteln und sauber zu bekommen, was auch jedes Mal sehr gut gewirkt. Alle Reste waren beseitigt. Anschließend habe ich jeweils zweifach mit heißem Wasser aus der Leitung nachgespült. Es hat den gewünschten Sauberkeitseffekt der Trinkflaschen erzielt, aber meine Kinder (10 und 12) verhalten sich langsam seltsam. Ich frage mich, ob das wirklich nur an der Pubertät hängt, oder an den Chlorix-Rückständen der Trinkflaschen? Wenn ja, dann bereue ich.

Beichthaus.com Beichte #00040945 vom 03.02.2018 um 19:00:22 Uhr (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Kinder am Tablet

19

Faulheit Trägheit Kinder Mutter

Mein dreijähriges Kind darf zu oft und zu lange ans iPad, weil ich mehr im Haushalt schaffe und ausgeglichener bin, wenn das Kind ruhig und zufrieden ist. Ich bitte um Absolution, weil ich es mir zu einfach mache, mich eigentlich intensiver mit meinem Kind befassen und es weniger vors Gerät setzen sollte.

Beichthaus.com Beichte #00040874 vom 11.01.2018 um 22:55:30 Uhr (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Zu faul zum Abwaschen

9

anhören

Faulheit Trägheit Nürnberg

Ich besitze zwei Wohnungen, die ich aus beruflichen Gründen abwechselnd nutze. Aber nur in einer ist ein Geschirrspüler. Weil ich zu faul zum Abspülen mit der Hand bin, sammle ich das (wenige) Geschirr ein und fahre dann alle zwei Wochen 200 km in die andere Wohnung zum Abwaschen.

Beichthaus.com Beichte #00040790 vom 19.12.2017 um 21:34:18 Uhr in Nürnberg (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Erwachsenenhotel auf Fuerteventura

12

anhören

Dummheit Faulheit Urlaub Spanien

Ich (w/28) habe letztes Jahr für einen Urlaub nach Fuerteventura ein Erwachsenenhotel gebucht. Das bedeutet ein Hotel ohne Kinder, das ist schonmal meine erste Beichte. Ich habe beruflich viel mit Kindern zu tun und im Urlaub wollte ich wirklich meine Ruhe haben. Meine zweite Beichte ist, dass ich mich nur oberflächlich informiert habe. Als ich angekommen bin habe ich nämlich festgestellt, dass hier FKK angesagt war. Ist natürlich eine blöde Situation, stehe also an der Rezeption und kann mir überlegen, ob ich lieber wieder abreise, versuche noch auf die Schnelle etwas anderes zu bekommen usw. Ich habe mich dann für die stressfreie Variante entschlossen und bin erst einmal auf mein Hotelzimmer gegangen.

Nachdem ich den ersten Tag außerhalb vom Hotel verbracht habe, konnte ich mich dann nach und nach auch überwinden. Die nächsten zwei Wochen waren dann doch ganz schön. Eben habe ich das Hotel wieder gebucht. Der Grund ist schlichte Faulheit, das ist sozusagen die dritte Beichte. Ich brauche kaum Klamotten mitnehmen und kann mit Handgepäck reisen, das ist leichter zu tragen und ich habe keine Wäsche, wenn ich nach Hause komme. Der halbe Tag Überwindung bis mir die eigene Nacktheit nicht mehr auffällt, ist da völlig in Ordnung.

Beichthaus.com Beichte #00040766 vom 14.12.2017 um 21:40:22 Uhr in Spanien (Fuerteventura) (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht