Junge Mädels im Saunaclub

15

Begehrlichkeit Prostitution Geld Wien

Ich gehe morgen endlich wieder mal in den Saunaclub und werde dort ein paar junge Mädels vernaschen. Da ich schon vier Wochen nicht mehr dort war, freue ich mich so richtig drauf. Weiterhin beichte ich, dass ich hoffe, dass meine Frau bereits tief und fest schläft […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040626 vom 09.11.2017 um 22:02:55 Uhr in Wien (Karl-Gunsam-Gasse) (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Urlaub in New York

55

anhören

Lügen Falschheit Begehrlichkeit Urlaub USA

Ich (w/20) habe, seit ich fünfzehn bin, mein Geld gespart um Urlaub in den USA zu machen. Vor etwa einem Monat habe ich mir diesen Traum erfüllt und verbrachte ganze zwei Wochen in New York. Nachdem ich genug vom Sight-Seeing hatte, besuchte ich eines Abend eine recht gut besuchte Bar und lernte dort zwei attraktive Männer kennen, beide waren dunkelhäutig und waren deutlich muskulöser als die Jungs, mit denen ich zuvor zusammen war. Ich rede hier wirklich von Jungs, denn gegen diese beiden kamen meine bisherigen Freunde nicht an. Zudem hatten sie einen tollen Sinn für Humor und wir waren direkt auf einer Wellenlänge. Um das Ganze abzukürzen: Wir hatten einen Dreier in meinem Hotelzimmer. Und das nicht nur einmal. Und obwohl ich sehr zierlich bin, hatte ich keine Schmerzen, es war der Wahnsinn.

Am nächsten Tag haben wir zu dritt gefrühstückt und die beiden haben mir noch weitere interessante Ecken von New York gezeigt. Ich verbrachte meine letzte Woche ausschließlich mit den beiden Männern, ich konnte gar nicht genug von dem Sex bekommen und vermisste meinen Urlaub, als ich wieder in Deutschland war. Ich habe niemanden betrogen und immer verhütet, dennoch habe ich meine Eltern, die eine rassistische Einstellung haben, angelogen. Sie fragten, wie mir die Reise gefallen hatte und was ich denn alles gemacht hätte, ich behauptete, Theaterstücke und Ausstellungen besucht zu haben. Sie lobten mich, während ich schon für den nächsten Urlaub in New York spare.

Beichthaus.com Beichte #00040617 vom 08.11.2017 um 08:50:55 Uhr in USA (New York) (55 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

20 Prostituierte

13

Prostitution Begehrlichkeit Verzweiflung

Ich besuche meistens einmal im Monat Prostituierte. An sich nichts Verwerfliches, da ich weder verheiratet noch vergeben bin. Dennoch fühle ich mich nach jedem Besuch immer irgendwie schäbig, da ich bisher noch keine Frauen auf normalem Wege von mir überzeugen konnte, […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040611 vom 07.11.2017 um 17:40:48 Uhr (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Willst du mich kennenlernen, liebe Beichthauskönigin?

25

anhören

Dummheit Begehrlichkeit Verzweiflung Wien

Als ich (m/21) mich hier auf Beichthaus angemeldet habe, ist mir ein Benutzer sofort aufgefallen. Ich muss sagen, dass sie mir äußerst charmant vorkommt und eine echt lustige Art hat. Ich würde zwar sehr gerne mit ihr in Kontakt kommen, wüsste aber nicht wie, da man ja keine Privatennachrichten versenden kann. Ihr müsst mich wirklich für geisteskrank halten, aber versteht es bitte nicht falsch. Ich liebe es einfach nur, ihre Kommentare in der Arbeit zu lesen und würde mir auch nie mehr (z. B. so etwas wie Liebe, oder wie man das nennt) erwarten. Ein Grund wäre bestimmt auch, dass ich in Österreich wohne und sie in Deutschland. Da ich sie mir eigentlich auch als extrem hübsch vorstelle, wäre eventuell ein ONS cool, müsste aber auch nicht sein. Ich beichte also, dass ich jeden Tag auf Beichthaus.com bin, weil mir bei der Arbeit so langweilig ist, und ich extra auf das Profil von ****XXx gehe, um mir ihre Kommentare anschauen zu können. Dabei sind manche Beichten auch ganz witzig.

Ihr wollt besstimmt wissen, wer das nun ist, oder? Ihr Name reimt sich auf Chillax, sie hat ein neues Beichthaus-"Vater Unser" auf ihr Profil gedichtet und nennt sich selbst die Beichthauskönigin. Da ich mir zu 100 % sicher bin, dass du es liest, wäre ich über eine Antwort von dir erfreut. P. S.: Nimm das mit dem ONS nicht so ernst, ein bisschen Spaß muss sein. Ich hätte gerne nur auf irgendeine Art Kontakt. Snapchat wäre cool.

Bussi Bae

Beichthaus.com Beichte #00040610 vom 07.11.2017 um 11:27:12 Uhr in Wien (25 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich möchte eine Frau mit Penis!

10

Fremdgehen Prostitution Begehrlichkeit Fetisch St. Gallen

Ich bin 30 Jahre alt und glücklich verheiratet. Allerdings gehe ich regelmäßig zu Prostituierten, genau genommen zu Transsexuellen. Ich kann mir nicht helfen, aber es erregt mich ungemein, wenn ich den Schwanz dieser Ladys in meinem Mund habe. Auch lasse ich mich […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040609 vom 07.11.2017 um 12:38:42 Uhr in St. Gallen (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht