Ich fessele mich für Fremde!

19

anhören

Fetisch Peinlichkeit Dating Hofheim

Ich bringe mich selbst in große Gefahr. Nur für mein Sexualleben bringe ich mich in Gefahr. Ich (m/42) bin sehr unterwürfig mit seltsamen Neigungen. Ich trage schon seit Längerem keine Herren-Unterwäsche mehr, bin komplett umgestiegen. Ich trage immer Damen-Unterwäsche und Stützstrumpfhosen unter meiner normalen Kleidung. Ich bin außerdem sehr devot und unterwürfig und werde gerne gefesselt. Ich verabrede mich dann mit fremden Personen und treffe mich auch mit ihnen. Am ausgemachten Treffpunkt erscheine ich immer eine Stunde früher zur Vorbereitung. Ich ziehe mich um, lege meine Hand- und Fußschellen an, verschließe das Halseisen.

Dann warte ich gefesselt und völlig hilflos auf eine fremde Person, über die ich nichts weiß. Ohne zu wissen, was diese mit mir vor hat, bekomme ich es immer mit der Angst zu tun, fühle mich hilflos und fang an mich zu schämen. Obwohl noch nichts passiert ist! Es ist verrückt und bekloppt, gefesselt auf eine unbekannte Person zu warten! Das ist mir schon klar, trotzdem mache ich das immer wieder. Die Triebe sind stärker, besiegen den Verstand. Fünf Mal ist bisher alles gut gegangen, aber wie lange habe ich noch das Glück?! Ich brauche dringend Hilfe, glaube ich.

Beichthaus.com Beichte #00040681 vom 25.11.2017 um 12:03:30 Uhr in 65719 Hofheim (Am Wandersmann) (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der Dildo meiner Freundin

14

anhören

Fetisch Ekel Unreinlichkeit Partnerschaft

Ich (m) stecke mir immer den Dildo meiner Freundin in den Po, wenn sie nicht da ist. Ich mag anale Penetration. Da ich aber allgemein auch eh unmännlich bin, will ich es ihr nicht sagen - das findet sie auch eklig. Ich mache ihn danach nicht sauber, weil es mich erregt, dass es ungewaschen von meinem Arsch zu ihrer Vagina landet - so als würde sie mich irgendwie ficken. Jetzt hat meine Freundin eine Entzündung im Intimbereich und einen Pilz. Sie war deswegen beim Frauenarzt und fragt sich, woher es kommt, da sie sich auch nie auf öffentliche WCs setzt und nie die Toilettentüren anfasst. Ich fühle mich schlecht. Sex gibt es jetzt auch nicht mehr. Scheiße.

Beichthaus.com Beichte #00040680 vom 24.11.2017 um 23:24:44 Uhr (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mein Fetisch für Fleisch!

16

anhören

Fetisch Schamlosigkeit Verschwendung Ernährung Graz

Ich (m/23) möchte beichten, dass ich nur auf Frauen stehe, die im Supermarkt hinter der Wursttheke stehen. Mich turnt der Geruch nach Fleisch an. Ich habe mit meiner damaligen Freundin sogar meinen Fetisch ausgelebt. Wir haben uns mit Hackfleisch eingeschmiert und sogar gegenseitig in unsere Öffnungen gesteckt. Ich musste jedoch aufgrund ihres Jobwechsels von einer Feinkostfachverkäuferin zur Tagesmutter mit ihr Schluss machen.

Beichthaus.com Beichte #00040676 vom 24.11.2017 um 09:26:55 Uhr in Graz (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Warum kriegt ihr die guten Männer?!

64

anhören

Neid Eifersucht Fetisch Ungerechtigkeit

Ich bin sehr neidisch und auch eifersüchtig. Ich bin eine Frau, die sehr auf harten Sex steht (würgen, schlagen, richtig dominiert werden) und ich finde einfach keinen Kerl, der es auch so möchte! Wenn ich dann Beichten von Frauen lese, die sagen sie hätten so jemanden, wollen es aber nicht, werde ich total eifersüchtig! Wieso bekommen solche Frauen so einen geilen Kerl?! Ich will so hart rangenommen werden und andere jammern darüber! Es gibt heutzutage keine richtigen Männer mehr, die noch richtig anpacken beim Sex und nicht solche Vanilla-Softies sind. Mir gibt normaler Sex nichts. Er erregt mich nicht. Ich finde es langweilig ohne dieses Spiel! Wieso sind so viele Kerle so verweichlicht?!

Es hat nichts damit zu tun ein Mann zu sein, wenn man eine Frau schlägt, versteht mich nicht falsch. Aber mir fehlt diese harte, führende männliche Hand im Bett so sehr. Entweder traf ich bis jetzt nur auf Softies oder auf dumme Deppen, die gerne dominant sind aber charakterlich richtig armselige kindische Würstchen, die noch dazu ihre eigenen Fehler anzukreiden versuchen. Also alles andere als Männer, auch wenn sie es gerne wären. Das ist traurig!

Beichthaus.com Beichte #00040673 vom 23.11.2017 um 20:14:11 Uhr (64 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Rangeleien mit meiner Schwester!

16

anhören

Fetisch Begehrlichkeit Schamlosigkeit Familie Wien

Meine Schwester (18) hat sich von ihrem Freund getrennt. In der Familie wurde der Grund nie besprochen. Als Bruder tat mir leid, dass der Freund meiner Schwester nicht mehr zu uns kommt. Ich hatte viel Spaß mit ihm. Eine meiner Lieblingsbeschäftigung ist es, das Zimmer meiner Schwester, wenn ich alleine zu Hause bin, zu durchsuchen. Alles, was nur einiger Maßen erotisch ist oder sich so anfühlt, wird von mir begrabscht und genau untersucht. Gerne schnuppere ich an getragenen Höschen und Strümpfen meiner Schwester. Wenn ich so den Steg eines Höschens, das von ihrer Muschi berührt wurde und danach auch riecht, in meinen Fingern ist, dann lecke ich genüsslich daran. Gerne binde ich mir auch den Schwanz mit ihren Strümpfen oder Strumpfhosen ab und onaniere dann heftig. Ich suche immer wieder einen Grund, wenn meine Schwester zu Hause ist, wegen eines Obststückes oder einem Keks zu rangeln. Wenn wir so herumraufen, dann berühre ich sie überall am Körper und muss aufpassen, dass sie meinen Ständer nicht entdeckt. Dann habe ich etwas ganz Böses getan.

Ich fand unter verschiedenen Kleidungsstücken meiner Schwester eine Schachtel, wo sie einen Vibrator und einen Dildo versteckt hatte. Ich lutschte die Dinge ab, stellte mir vor, wie sie es sich damit besorgt und wurde wahnsinnig geil. Ich gebe zu, dass ich meine Schwester gerne ficken würde, aber nur in meinem Kopfkino. Ich habe die Sexspielzeuge meiner Schwester in Tabasco-Sauce getunkt und nur ganz oberflächlich abgewischt. In der darauffolgenden Nacht habe ich aus dem Badezimmer gehört, dass meine Schwester minutenlang am Bidet saß, um die Schärfe zu mildern. Nun spricht meine Schwester nicht mehr mit mir, ich schäme mich und würde gerne alles ungeschehen machen.

Beichthaus.com Beichte #00040672 vom 23.11.2017 um 18:01:42 Uhr in Wien (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht