Meine Traumfrau kommt aus dem Iran

8

anhören

Boshaftigkeit Engherzigkeit Zorn Vorurteile Internet Gesellschaft

Ich (m/27) habe eine ziemliche Dummheit gemacht. Seit vier Jahren bin ich in einer ganz tollen Beziehung. Meine Freundin ist 25 und kommt ursprünglich aus dem Iran. In ihrer streng konservativ-muslimischen Familie hat sie sehr gelitten, da sie ein Leben mit freien Entscheidungen leben wollte und die Eltern - Vater wie Mutter - das nie akzeptiert haben. Von ihrem Vater hat sie jede Menge Schläge einkassiert. Die Mutter hat sie zwar nicht geschlagen, war aber immer auf der Seite des Vaters und ist selbst auch absolut vom Glauben usw. überzeugt. In den vier Jahren, die wir jetzt zusammen sind, hat sie sich von ihrer Familie gelöst. Das letzte große Aufatmen gab es vor etwa einem Jahr, als Mutter und Vater zur Beerdigung der Oma in den Iran gefahren sind und dann nicht mehr einreisen durften (Meine Freundin hat mittlerweile die Staatsbürgerschaft). Wir lieben uns sehr, eine Beziehung mit Ecken und Kanten, mit Streit und Versöhnung und mit gegenseitigem Respekt, was meine Freundin aus ihrer Heimat nicht so kennt. Sie hat manchmal Albträume, wenn sie an die Zeit mit ihrer Familie denkt.

Und dann habe ich eine große Dummheit begangen. Ich habe einfach nicht nachgedacht. Ich bin seit Kurzem in einem Hobby-Forum angemeldet, die Leute da kenne ich aber nur über das Internet. Einer der Hauptuser des Forums ist ein Mann um die 40, so ein richtiges Würstchen, der ca. 95 % seines Lebens im Internet verbringt, keine Freunde hat, geschweige denn eine Beziehung. Er lässt sich immer total armselig über Frauen, Ausländer, Homosexuelle, sämtliche Politiker und alles aus, das nicht genauso tickt wie er. In diesem einen Thread ging es mal wieder über Frauen, da schrieb er, man müsse diese zurechtweisen, Frauen müssen den Männern gehorchen und so weiter. Mich ärgert so etwas immer total, denn meine Freundin hat aufgrund einer Kultur, in der auch im 21. Jahrhundert noch viel zu oft so gedacht wird, eine ziemliche Hölle erlitten. Ich wollte dafür sorgen, dass solche Hetze in diesem Forum - auch bzgl. Ausländern regt es mich genauso auf, denn ich kenne meine Freundin und noch viele weitere total liebenswerte Ausländer - ein für allemal verschwindet. Ich habe mich unter einem anderen Nicknamen angemeldet, bin auf seinen Zug aufgesprungen und habe sehr heftige Sachen geschrieben.

Ein paar Stunden später, es war später Abend, wirkte meine Freundin verstört. Ich bekam kaum etwas aus ihr heraus. Bis sie dann erzählte, dass sie unseren PC ausschalten wollte und die Seite noch geöffnet war. Aus Interesse hat sie kurz geguckt und dann diesen heftigen Beitrag gelesen. Da ist ihr alles hochgekommen von damals... Ich hatte so ein schlechtes Gewissen und ich habe es immer noch. Ich hatte sie die ganze Nacht im Arm, habe selbst nicht geschlafen, weil ich einerseits nicht konnte und andererseits solche Angst um sie hatte. Ich liebe sie so sehr und jetzt ist sie meinetwegen verstört. Wie konnte ich nur so blöd sein! Ich hadere mit mir, ob ich es ihr gestehen sollte, damit sie weiß, dass das ganze kranke Zeug nur erfunden war. Der Thread ist tatsächlich mittlerweile geschlossen, er umfasste nach meinem Beitrag mehrere Seiten, und sowohl mein Zweitnick, als auch der Begründer sind jetzt gesperrt. Doch zu welchem Preis? Könnte man die Zeit zurückdrehen, würde ich es tun.

Beichthaus.com Beichte #00039180 vom 07.01.2017 um 19:21:41 Uhr (8 Kommentare)

Weihnachtsgeschenk für meine Oma

13

anhören

Rache Boshaftigkeit Engherzigkeit Ungerechtigkeit Weihnachten Familie

Ich (m) hatte zu Weihnachten einen kleineren Disput mit meiner Oma. Es ging um das wehleidige Thema Geschenke. Wie so viele Männer in meinem Alter wusste ich anfangs nicht, was ich meiner Oma schenken sollte. Kleidung war mir zu einfallslos, weswegen ich eher in Richtung Film und Musik stöberte. Letzten Endes schenkte ich ihr eine Heintje-CD und eine Schlager-CD aus den 80ern. Alte Leute lieben Schlager und Heintje war damals der Justin Bieber der 70er-Jahre. Warum nicht? Ich dachte ernsthaft, damit den richtigen Riecher bewiesen zu haben. Es kam aber anders. Sie öffnete das Geschenk voller Vorfreude und auch ich war gespannt darauf, was sie von meinen Geschenken hält.

Dazu muss gesagt werden, dass meine Oma eine ist, die ihren Unmut selten äußert, da sie niemanden verletzen will. Doch bei mir kam sie mit "Was soll ich mit der CD? Die Rotzgöre habe ich schon damals gehasst." Wutentbrannt schmiss sie die CDs in den Müll, was mich sehr schockierte. Meine Eltern warfen mir anschließend mangelnde Kreativität vor, allerdings wollte ich doch nur Gutes tun. Witzigerweise hat mir meine Oma zu Weihnachten noch nie etwas geschenkt und kommt dann trotzdem mit so einer Reaktion. Aus diesem Grund musste ich mich rächen. Während des obligatorischen Filmeschauens ging ich heimlich ins Bad meiner Oma, nahm ihre Zahnbürste und urinierte auf diese. Es war ein geniales Gefühl. Das hatte meine Oma davon! Nun kommt aber die Wende: Heute hat sich meine Oma bei mir entschuldigt und meinte, sie hätte etwas zu unsanft reagiert. Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen, weil sie ihre ohnehin nicht mehr so schönen Zähne mit meinem Urin putzte.

Beichthaus.com Beichte #00039169 vom 05.01.2017 um 21:22:01 Uhr (13 Kommentare)

Juhu, unser Vater ist gestorben!

12

Zwietracht Engherzigkeit Gewalt Boshaftigkeit Familie

Als Kind habe ich immer meine kleine Schwester getriezt. Unsere Mutter starb bei einem Unfall und so waren meine Schwester und ich alleine bei meinem […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00039140 vom 30.12.2016 um 22:09:36 Uhr (12 Kommentare)

Kriminelle sollte man einfach aufhängen!

23

anhören

Engherzigkeit Zorn Verschwendung

Ich möchte beichten, dass ich kein moralisches Problem damit hätte, Kriminelle einfach aufzuhängen. Dabei spielt es für mich überhaupt keine Rolle, ob es sich bei diesen Individuen um Deutsche, Ausländer oder Marsianer handelt. Bei Leuten, die es für richtig befinden, einfach Obdachlose anzuzünden, Frauen die Treppe hinunterzutreten, mit dem LKW auf einem Weihnachtsmarkt herumzukurven oder eine Frau an ein Seil zu binden und sie im Auto über die Straße zu schleifen, sehe ich es nicht ein, warum ich als Steuerzahler dafür aufkommen sollte, wenn diese Subjekte eingeknastet oder abgeschoben werden. Wenn es nach mir ginge, würde ich solche Leute einfach am nächsten Baum aufhängen und damit sicherstellen, dass solche Parasiten uns höchstens noch ein Seil aus dem erstbesten Baumarkt kosten und ansonsten niemandem mehr zur Last fallen werden.

Beichthaus.com Beichte #00039124 vom 28.12.2016 um 18:58:50 Uhr (23 Kommentare)

Angst vor dem Weihnachtsmann

18

anhören

Morallosigkeit Engherzigkeit Weihnachten Familie Kinder

Am Heiligabend habe ich den Weihnachtsmann für meine Kinder und andere Familien gespielt. Zwei Stunden vor der Bescherung musste ich "plötzlich" arbeiten. Nachdem ich bei den anderen Familien fertig war, war nun meine dran. Ich schlug mehrmals gegen die Tür, läutete meine Glocke und stampfte ins Wohnzimmer. Da die Maske mein Gesicht gut versteckte und ich meine Stimme verstellte, bemerkten meine Kinder nicht, dass ich es war.

Mein Sohn (zwei Jahre) bekam Angst und fing an zu weinen und auch das Gesicht meiner Tochter versteinerte sich zu einer ernsten Miene. Zuerst bekamen Opa und Oma ihre Geschenke. Dann nahm ich das Geschenk meines Sohnes aus dem Sack und ging ein paar Schritte auf ihn zu. Er weinte immer heftiger und versteckte sich hinter der Mama. Ich möchte beichten, dass es mir gefiel, dass er Angst hatte und weinte. Ich musste aufpassen, nicht aus meiner Rolle zu fallen, weil ich mir arg das Lachen verkneifen musste. Bei der Oma kamen ein wenig die Tränen, weil ihr der Enkel so leidtat. Mir allerdings machte es riesigen Spaß, das Kind zum Weinen zu bringen. Gerne würde ich mein Kostüm irgendwann anziehen und bei ihm nachts vor seinem Bett stehen, um ihn zu erschrecken. Aber das ginge wohl zu weit.

Beichthaus.com Beichte #00039114 vom 27.12.2016 um 11:41:19 Uhr (18 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht