Peter war ein Psychopath

5

Mord Hass Zorn Gewalt Tiere

Mein Wunsch ist wahr geworden. Peter ist tödlich verunglückt. Ich kannte ihn, seit wir Kinder waren. Er war ein verdammter Psychopath. Früher hat er Igel angezündet und ich habe ihn dafür verprügelt. Leider habe ich dafür von meinem Vater ebenfalls Prügel bekommen. Ich dürfte so etwas nicht tun, hieß es. Dass er die Igel tot gequält hat, spielte keine Rolle. Später hat er kleineren Kindern hinter Hecken und Mauern aufgelauert und ihnen Geld und andere Dinge gestohlen. In seiner Umgebung sind Katzen vergiftet worden und er hat damit geprahlt, wie er es gemacht hat. Als ich ihn angezeigt habe, hat er es abgestritten und behauptet, ich rede ihm übel nach. Ich habe ihm den Tod gewünscht, tausend Mal!

Er ist böse gewesen, hinterhältig, gefühllos - einfach widerlich. Seine Mutter hat ihn verhätschelt und immer in Schutz genommen, ihr geliebtes Peterli. In der Zeitung stand, wann die Beerdigung ist und ich bin hingegangen. Ich habe gewartet bis die Zeremonie vorbei war und seine Mutter verheult dastand. Ich bin zu ihr hingegangen und habe ihr anstelle von Beileid gesagt, wie ich mich freue, dass es ihn erwischt hat und dass ich dafür gebetet habe, dass er jämmerlich vor die Hunde geht. Dass er ein mieser Psychopath war, der Spaß am Quälen hatte und das das ja kein Wunder war, bei dieser Mutter. Und ich habe ihr gesagt, dass ich sicher sei, dass er dafür in der Hölle schmort. Sie hat losgeheult wie eine Bekloppte. Ich habe sie stehen lassen und bin weggegangen. Und ja - das tat richtig gut. Ich denke, dass ist die richtige Strafe. Solche Typen braucht die Welt nicht.

Beichthaus.com Beichte #00008721 vom 02.05.2006 um 07:25:34 Uhr (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Er arbeitet nur zum Klauen

1

Engherzigkeit Falschheit Vorurteile Unglaube

Ich möchte hier für meinen Arbeitskollegen beichten. Er ist Zeuge Jehovas, aber kein guter. Er arbeitet an Sonntagen, nimmt das Weihnachtsgeld und Weihnachtsgeschenke der Firma und der Betriebsfeuerwehr und sogar von der Gewerkschaft an. Außerdem hat er ein Geschenk zur Geburt seiner Tochter bekommen. Faul ist er auch noch, er nutzt jede Gelegenheit, um sich vor der Arbeit zu drücken. Ich glaube, dass er nur in die Firma kommt, um kostenloses Holz und Zeitschriften mitzunehmen. Die Zeitschriften liest er auch, besonders gerne während der Arbeitszeit. Er ist nur wegen seiner Frau zum Zeugen Jehovas geworden, was ich ziemlich armselig finde. Naja, soll er doch in der Hölle schmoren, wenn er sich so nen Glauben aussucht, gegen den man nur verstossen kann. Ich als guter Kathole muss nur beichten, dass ich sonntags arbeite, aber Gott verzeiht mit das. Er hat sogar einen anderen Kollegen, der uns mit uralten Pralinen schädigen wollte, ins Krankenhaus befördert.

Beichthaus.com Beichte #00007520 vom 06.04.2006 um 07:43:42 Uhr (1 Kommentare).

In WhatsApp teilen

“Beichte

Willkommen in deiner Hölle!

4

Rache Lügen Selbstsucht

Ich habe meinen (jetzt) Ex-Freund dabei erwischt, dass er mich mehrfach belogen hat. Jetzt lasse ich alle seine miesen Taten auffliegen. Informiere zum Beispiel seinen Chef über gewisse Dinge, die ihm sicher gut gefallen werden. Außerdem bin ich mir ziemlich sicher nicht die einzige gewesen zu sein. Werde wohl gleich mal mit ein paar Mädels telefonieren, von denen ich die Nummer aus seinem Handy habe, was er denn mit ihnen so in letzter Zeit gemacht oder auch nicht gemacht hat. Es lebe die Welt der Hölle. Ich heiße ihn darin willkommen.

Beichthaus.com Beichte #00006352 vom 13.03.2006 um 03:29:59 Uhr (4 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Knusprige Ameisen aus der Hölle!

0

Boshaftigkeit Engherzigkeit Tiere Mord

Ich (m/48) bin zu einem Mörder geworden. In meinem Garten hat sich unter einem losen Terassenstein wohl eine Ameisenkolonie angesiedelt. Normalerweise ist mir das egal und ich hatte auch nie Probleme mit denen, aber als ich da so in meiner Liege lag und diese kleinen Kerle beobachtet habe, wie sie Blätter und andere Insekten in ihren Bau schleppten, wurde ich wütend. Ich weiß nicht, woher diese Wut kam, aber ich sah in ihnen die Boten des Teufels. Zuerst tretet ich ein paar platt, was aber nur minder befriedigend war und dann schüttete ich meinen heißen Kaffee auf sie. Auch das war schnell langweilig. Also bin ich in den Schuppen gegangen und habe noch etwas Terpentin auf sie gegossen.

Die Kleinen windeten sich und versuchten zu entkommen, aber ich legte eine Spur direkt in den Bau. Ich entferte den Stein und schon kam eine Flut von glänzenden Ameisen hinaus. Darauf zündete ich den ganzen Bau an. Die Flammen knackten und schossen hervor und haben sogar ein wenig meine Hosen angesenkt, aber nach kurzer Zeit war der Bau terminiert. Nichts rührte sich mehr und viele der Tiere lagen zusammengekrümmt und knusprig da. Ich setze mich auf meine Liege und schaute dem Treiben noch eine Weile zu. Im nachhinein tut es mir leid. Die Insekten haben mir nie etwas getan und ich habe sie einfach aus reiner Mutwilligkeit heraus getötet. Wer weiß, was sie für Qualen erdulden mussten, während sie verbrannt sind. Bitte verzeiht mir! Auf dem Bau habe ich auch eine Pflanze eingesetzt, um eine Art Denkmal zu errichten. Es tut mir leid.

Beichthaus.com Beichte #00005726 vom 28.02.2006 um 02:39:11 Uhr (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen

“35.000

“Beichte

Die Stern-Diebe

8

Vandalismus Hass

Ich habe vor knapp zwei Jahren mit ein paar Kollegen die Sterne von Autos der Marke Mercedes abgeschlagen. Als ich dran war, ging plötzlich der Rolladen auf, ein fetter alter Mann schrie: Ihr Bastarde! Wir sind geflohen. Niemand darf mich beleidigen. Ich habe den alten Fettsack seitdem nicht mehr gesehn. Das Auto auch nicht. Mein Vater hat nun eine Garage im Haus nebenan gemietet. Ich hoffe, der alte fette H*rensohn schmort für die Beleidigung in der Hölle! Und sein Sch**ß-Mercedes kommt auf den Schrottplatz . Sch**ß-Bonzen!

Beichthaus.com Beichte #00004697 vom 26.01.2006 um 01:04:23 Uhr (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht