Mein fieser Lehrer

25

anhören

Vorurteile Boshaftigkeit Hass Schule Borken

Ich (m/22) war damals in der 5. Klasse auf der Hauptschule. Ich hatte einen wirklich fiesen Lehrer, er behandelte mich unglaublich mies. Einmal gähnen hieß gleich zwei mal Schulordnung abschreiben. Ich wurde zu dieser Zeit stark gemobbt. Eines Tages riss ich einem der Mobber das Cappy runter und spuckte rein, der Lehrer zwang diese aufzusetzen, was ich verweigerte, woraufhin er handgreiflich wurde. Mir war nie klar, wieso ich so behandelte wurde, bis zu einem Elternabend, als er meiner Mutter klar machte, es werde kein nettes Gespräch, da er Ostdeutsche nicht ausstehen kann. Wir lebten damals in NRW.
Ich habe im Laufe der Zeit den Sprung zur Realschule, dann zum Abi und mittlerweile zur Uni geschafft und habe auch gute Noten im Studium. Ich habe vor kurzem erfahren, dass dieser Lehrer einen Herzinfarkt hatte und starb. Ich habe mich dermaßen gefreut, dass ich gleich auf seinem Grab einen trinken wollte. Was mir wirklich Leid tut, dass er nicht meinen schulischen Aufstieg erfuhr. Beichten möchte ich einfach, dass ich mich über den Tod einer Person gefreut habe und das ist eigentlich so gar nicht meine Art, doch bei ihm, da wünsche ich mir er würde in der Hölle schmoren!

Beichthaus.com Beichte #00028511 vom 12.01.2011 um 00:15:53 Uhr in Borken (25 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Accounts von der Ex gelöscht

30

anhören

Rache Ex Internet

Ich habe gerade den Email-Account und den StudiVZ-Account meiner Ex-Freundin gelöscht. Tja, so lernt man es über den harten Weg, wenn man seine Passwörter nicht ändert! Ich tat dies aus reiner Rache. So behandelt man einfach keinen. Möge sie in der Hölle schmoren bis der Teufel freiwillig das Weite sucht.

Beichthaus.com Beichte #00027286 vom 04.12.2009 um 23:12:59 Uhr (30 Kommentare).

In WhatsApp teilen


Schmor in der Hölle, du Gexe!

24

anhören

Engherzigkeit Hass Zorn 50+ Köln

Meine Oma hat mir vor 10 Jahren im Streit gesagt, dass mein Ur-Opa, den ich sehr gern hatte, mich nicht lieb gehabt hätte. Das wird zwar nicht gestimmt haben, aber das habe ich ihr sehr übel genommen und habe seitdem den Kontakt mit ihr vermieden. Ich habe sie nicht zu meiner baldigen Hochzeit eingeladen und habe einfach aufgelegt, als sie vor ein paar Monaten mal angerufen hat. Ich habe ihr den Tod gewünscht und sie als böse alte Hexe bezeichnet, die nach ihrem Tod in der Hölle schmoren würde. Letzte Woche ist sie gestorben und auf der Beerdigung habe ich doch geweint und mir gewünscht, es wäre anders gelaufen.

Beichthaus.com Beichte #00026336 vom 25.05.2009 um 13:20:32 Uhr in Köln (24 Kommentare).

Gebeichtet von akash
In WhatsApp teilen

Ich verarsche Leute, die mich verarschen wollen!

13

Boshaftigkeit Zorn Engherzigkeit Rache Verschwendung

Ich hasse es, wenn Leute denken, mich professionell verarschen und über den Tisch ziehen zu können. Wer kennt das nicht, morgens zehn Uhr, gerade Urlaub, durchzechte Nacht und das Telefon klingelt. Man denkt, es könnte wichtig sein und quält sich aus dem Bett, stürzt zum Telefon und hat eine Tonbandstimme am Rohr, die einem weißmachen will, dass man Geld gewonnen hat oder irgendein nerviger Mensch, der einen Text runterbetet, um irgendwas zu verschachern. Das regt mich so auf, dass ich vor Wut platzen könnte. Dem Tonband geben ich dann immer meine Adresse bekannt, natürlich nicht meine echte. Aber sollen sie mal schön ihr Geld ausgeben und Briefe an Heinz Wasweißich schicken. Die Telefonverkäufer lasse ich schön ausreden, stelle Tausend mir sehr wichtige Fragen um sie möglichst lange aufzuhalten, da ich ja weiß, dass solche Leute nach Provision bezahlt werden. Wenn sie dann denken, dass ich wirklich interessiert bin an dem Müll, den sie mir verkaufen wollen, sage ich ihnen dann erst einmal wie scheiße ich sie finde, bedanke mich, dass sie so toll ihren Text runtergebetet haben und wünsche ihnen noch, dass sie in der Hölle braten.

Wenn ich ganz gut drauf bin, lasse ich während des Gesprächs wüste Schimpfworte fliegen und weise darauf hin, dass ich nichts dafür kann, da ich an Tourette leide. Das mache ich dann so lange, wie sich der Verkäufer das gefallen lässt, bevor er checkt, dass er schlicht verarscht wird. Die sind oft so verzweifelt in der Hoffnung einen willigen Kunden gefunden zu haben, dass dies lange dauern kann. So zieht man die Gespräche auch schön in die Länge und stiehlt ihnen die Zeit um andere Opfer zu nerven.
Sorry, aber für solche Leute habe ich einfach keine Toleranz. Ist mir schon klar, dass jeder irgendwie sein Geld verdienen muss, aber das geht auch anders als irgendwelchen Dummen das Geld aus den Rippen zu leiern, für falsche Versprechen oder minderwertige Produkte.

Beichthaus.com Beichte #00025375 vom 13.12.2008 um 12:35:39 Uhr (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen






Meine Ex-Freundinnen

28

Fremdgehen Ex Dating Heidelberg

Seit dem Wochenende ist für mich in der Hölle ein Platz in der ersten Reihe reserviert. Ich habe es geschafft nach dem meine Freundin letzten Freitag in Urlaub geflogen ist direkt wieder was mit zwei Ex-Freundinnen anzufangen. Ich habe mich am Freitag mit Exfreundin 1 für Montagabend nach dem Training im Fitnessstudio zum Kaffee verabredet. Samstag Abend meldet sich Exfreundin 2, ob wir nicht zusammen ins Kino gehen können, da ich nichts besseres vorhatte ja klar. Nach dem Kino noch zu ihr und bis zum Frühstück geblieben. Heute meldet sich meine Ex-Freundin 3 mit der ich erst 6 Wochen Schluss gemacht habe und will mich mit eindeutigen Angeboten zurück haben, dazu muss ich sagen, dass ich mit ihr den besten Sex meines Lebens hatte. Ende vom Lied ist, das sich Ex-Freundin 1 und 2 heute Abend was ich vorher nicht wusste im selben Fitnesskurs befinden und mich beide danach im Fitnessstudio treffen wollen und nein sicherlich wird es keine flotten Dreier geben. Ex-Freundin 3 hat sich für morgen Abend zu einem Hausbesuch bei mir angekündigt. Und meine Freundin im Urlaub schreibt mir SMS wie sehr sie mich lieb hat und ahnt nicht mit was für einem Vollpfosten Sie zusammen ist.
Das einzig positive diese Woche ist, das ich am Montag mit der Kleinen, die ich im Fitnessstudio abgeschleppt habe und obwohl wir schon im Bett lagen, doch nicht gepennt habe und mit fadenscheinigen Ausreden abgehauen bin. Herr schenke mir etwas mehr Verstand, als den ich meiner Hose habe.

Beichthaus.com Beichte #00024800 vom 22.09.2008 um 15:03:13 Uhr in Heidelberg (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht