Mayo fürs Anschwärzen

17

anhören

Boshaftigkeit Aggression Ekel Rache WG Reutlingen

Ich (w/18) habe einer Mitbewohnerin im Studentenwohnheim heute Mayonnaise in ihre Milchpackung gemischt, weil sie mich schon zweimal grundlos bei der GWG angeschwärzt und Lügen verbreitet hat. Zum Beispiel hat sie erzählt, dass ich fremdes Geschirr benutzen und schmutzig stehen lassen würde, dass ich die Toiletten dreckig hinterließe und so weiter. Dabei bin ich die einzige, die in diesem Saustall überhaupt mal sauber macht. Es ist total widerlich. Da werden offensichtlich Kackpartys in und neben dem Klo geschmissen und die Küche ist teilweise nicht mal zu betreten. Gespräche fruchten nicht, stattdessen schießen diese Zicken noch Fotos von ihrer Sauerei und schicken sie zur GWG, wobei sie dann sagen, dass das von mir sei. Deswegen habe ich jetzt schon zwei Abmahnungen zusammen. Meine Aktion war vielleicht nicht die feine englische Art, aber die Schnepfe hat es verdient, denn sie hat das meiste angezettelt.

Beichthaus.com Beichte #00030591 vom 17.12.2012 um 17:48:28 Uhr in Reutlingen (Albstraße) (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mein 20. Geburtstag

44

anhören

Gewalt Aggression Last Night Reutlingen

Ich (m/20) habe mit meinen Freunden vor ein paar Monaten meinen Geburtstag, in einem eher mittelmäßigen Club gefeiert. Wir waren an diesem Abend alle recht gut dabei und ich habe hier und da auch mal einen ausgegeben. Als wir nun alle recht besoffen so gegen 4 Uhr (Morgens) zum Bahnhof zurückkehrten, um auf den Zug zu warten, beschäftigte sich der größte Teil der Gruppe (sieben Leute) mit schlafen oder Witzanrufen. Der Abend an sich war echt top, aber dennoch war ich froh endlich nach Hause zu gehen ohne irgendwelche Unannehmlichkeiten. Schon kamen zwei Männer (circa 20-25, ausländischer Herkunft) auf uns zu und redeten erst mal mit uns. An sich war daran nichts schlimmes, bis einer von denen Anfing frech zu werden. Er hat vor allem einen von uns, der ziemlich fertig war, immer wieder angepöbelt. Da ich eher jemand bin der sich immer aus Gefahrensituationen entzieht oder diese versucht zu schlichten, habe ich mich ganz ruhig verhalten und nichts gesagt.


Als dann nun der eine von den zwei sein Pfefferspray immer wieder rausholt und uns somit zeigen wollte, dass er bewaffnet ist habe ich ehrlich gesagt richtig angst bekommen und gewusst, dass das nicht ganz gut ausgehen wird. Noch mal zur Info: Wir waren sieben Leute und die zwei Typen und Pfefferspray. Alle meine Kumpels wussten, dass jetzt wieder irgendwelche Beleidigungen kommen und eventuell der ein oder andere sich eine Schelle einfängt. Wir sind alle nicht sonderlich aggressiv oder irgendwelche Schläger also haben wir alle nichts gesagt oder uns gewehrt. Auf jeden Fall fingen dann wie erwartet die Mutter und Vater Beleidigungen an bis er den Satz raus brachte: "Ich ... Deinen Vater in den Popo". Auf dem Kommentar meines Kumpels, dass dies eher eklig wäre und er nicht machen würde, hat der Typ dann wohl sein Opfer gefunden. Er hat seine Kippe seinem Kumpel gegeben und ist zu meinem Kollegen gegangen um ihm mit den Fäusten auf die Brust zu schlagen so dass er zurückflog und sich natürlich dabei verletzte. In dem Moment habe ich blitzschnell meine Hände aus meiner Hose genommen und dem Typen so dermaßen eine aufs Kinn gedonnert, dass er gleich mal richtig hingeflogen ist und total verwirrt war. Das ging so schnell, dass er gar nicht gemerkt hat, was passiert war und auch nicht wusste wer ihm eine reingeprügelt hat. Sein Kumpel, der wohl Vernünftigere, hat darauf seinen noch verwirrten Freund gepackt und ist mit ihm weggerannt. Meine Freunde waren auch komplett baff und haben nicht glauben können, was da eben passiert ist.


Auch wenn ich nun jemanden absichtlich geschlagen habe, fühle ich mich schlecht. Ich war es eher satt, mir als normaler und nicht aggressiver Junge immer diese Frechheiten unserer ausländischen Mitbürger gefallen zu lassen. Ich bin für die wie ein Magnet und habe mich schon so oft bis aufs letzte diskriminiert gefühlt und auch ohne mich zu wehren, Prügel eingesteckt. Aber an diesem Abend war es mir einfach zu viel und ich will mich nicht ein Leben lang an meinen 20. Geburtstag erinnern und mich immer fragen, was ich hätte anders machen können!

Beichthaus.com Beichte #00029612 vom 13.12.2011 um 13:22:33 Uhr in Reutlingen (44 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


Olivenöl zum Fritieren

40

anhören

Hass Zorn Studentenleben WG Reutlingen

Meine Mitbewohnerin geht mir in letzter Zeit gewaltig auf den Keks. Sie hat ihr Studium nicht gepackt, aber wohnt trotzdem noch bei uns in der WG. Ich meine: was zum Teufel?! Geh doch nach Hause! Ehrlich, ich verstehe es nicht. In den vorangegangenen Semestern dachte ich immer, in Ordnung, mach unter der Woche Party, wenn sich so etwas mit einem BWL-Studium vereinbaren lässt. Aber jetzt hängt sie hier rum, ihre Schicki-Micki-Freunde sind unter der Woche schön laut, nehmen sich aus unserer Küche was sie brauchen und fühlen sich toll. Das andere Mädchen aus der WG mag ich auch nicht mehr so, denn sie versucht dauernd die Versagerin dazu ermutigen hierzu bleiben. Sie hat Angst, dann das einzige Mädchen zu sein, da der Vermieter sich um den/die Nachfolger(in) kümmert. Und ich habe die Hoffnung dass etwas anderes einzieht, als dieser biologische Abfall. Beide Mädels sind/wären im fünften Semester, dem "Praxis"-Semester, das man eigentlich bei einer Firma verbringt. Aber auch die, die noch im Studium ist, hat sich noch nicht mal bei einer Firma beworben, was heißt, es kann noch Jahre dauern, bis sie verschwindet. Also weiterhin Dauerparty unter der Woche, Schminkzeitschriften auf dem Klo und der "Spiegel", den ihr Vater für sie abonniert hat, bleibt weiterhin im Briefkasten liegen, bis ihn jemand für die hohen Damen wegwirft. Als die beiden kürzlich gekocht haben und mein Olivenöl zum Frittieren (!) benutzt haben, obwohl noch normales Öl da war, habe ich sie angebrüllt: "Ihr F*tzen seid doch sogar zu blöd um BWL zu studieren!" Es tut mir Leid, dass ich wegen solchen Menschen hasse.

Beichthaus.com Beichte #00027231 vom 18.11.2009 um 20:41:09 Uhr in Reutlingen (40 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Normaler Sex ist langweilig!

44

anhören

Maßlosigkeit Masturbation Intim Begehrlichkeit Reutlingen

Ich (m/22) habe so viele Sexfilme der extremen Art angesehen, dass ich völlig abgestumpft bin. Eine normale nackte Frau reizt mich überhaupt nicht mehr, ich habe sogar Probleme eine Erektion zu bekommen wenn sie einfach nur nackt ist, sie muss schon irgendwas besonderes anhaben oder machen. Ich kann also eigentlich keinen "normalen" Sex mehr haben weil es mich langweilt. Deshalb habe ich nur Sex mit mir selbst und diversen Filmen.

Beichthaus.com Beichte #00026724 vom 22.07.2009 um 19:40:47 Uhr in Reutlingen (44 Kommentare).

In WhatsApp teilen






Als Lesben einen schönen Abend

20

Falschheit Geiz Lügen Last Night Reutlingen

Vor einigen Monaten waren meine Freundin und ich in einer Coyote-Bar in einer Gegend, in der wir sonst nicht verkehren. Da wir beide vergeben waren und uns vor dummen Anmachen schützen wollten, haben wir bei den ersten Paar Kerlen behauptet, wir wären lesbisch und schon seit Jahren glücklich zusammen. Die Reaktion war verblüffend: uns wurde Respekt entgegen gebracht und wir wurden erst mal zu einem Drink eingeladen. Im Laufe des Abends haben wir uns eine riesige Geschichte zusammengelogen. Ein Satz folgte dem nächsten und wir haben unterschiedlichsten Leuten unsere komplette gelogene Lebensgeschichte erzählt. Wie wir uns kennengelernt haben etc. Durch die vielen spendierten Drinks waren wir schon ziemlich betrunken und haben auf dem Tresen getanzt und geknutscht.

Wir haben uns sogar von zwei netten Herren heimfahren lassen. Dort haben wir uns zwei Straßen vor meiner Wohnung rauslassen lassen. Dort haben unsere Jungs gewartet und uns noch geil durchgevögelt. Bilanz des Abends: viel Geld gespart ohne Gegenleistungen zu erbringen.

Beichthaus.com Beichte #00026311 vom 22.05.2009 um 00:24:34 Uhr in Reutlingen (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht