Beim Augenarzt

3

Betrug Dummheit Gesundheit Regensburg

Heute hatte ich (m/Brillenträger) einen ganz normalen Augenarzttermin. Ich wurde in das Behandlungszimmer geschickt und saß dort auf dem obligatorischem Augenarztstuhl, der Arzt sollte gleich kommen. Nach fünf Minuten war er immer noch da, ich kannte schon sämtliche Bücherrücken und Bilder auswendig, die dort so rumhingen. Ich schaute auf den Schreibtisch und siehe da! Ein paar 6er-Zahlenreihen. Die sahen interessant aus! Genau wie die, die ich gleich wahrscheinlich wieder aufsagen muss. Man muss dazu sagen, dass der Test darin besteht, Zahlenreihen, die immer kleiner werden, aufzusagen, ich schaffe normalerweise nur die ersten beiden, die danach folgenden kaum noch, bei den ganz kleinen sagte ich immer willkürliche Zahlen. Ich überlegte und versuchte mir, die vierte und fünfte Reihe einzuprägen, indem ich sie mir als Hundertausenderzahl merkte. Als sie gerade saßen, riss mich der Arzt mit einem recht freundlichem "Entschuldigung für die Verspätung" aus dem Einprägen, das Blatt mit den Zahlen lag die ganze Zeit "unauffällig" auf dem Tisch, ich konnte nur logischerweise nicht hinsehen. Nach dem sprach der Arzt auf einmal von einer "enormen Verbesserung der Sehkraft", eventuell muss ich eine ganz andere Brillenstärke bekommen. Ich sollte auf jeden Fall ein Weiteres mal wiederkommen, um "Irrtümer" aususcließen. Ich beichte also, dass ich aus Langeweile meinen Augenarzt und damit mich selber verarscht habe, was nichts bringt, bis auf, dass ich es doch etwas lustig finde.

Beichthaus.com Beichte #00014961 vom 04.08.2006 um 05:13:23 Uhr in Regensburg (3 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mit dem Duschkopf verheiratet?

4

Masturbation Schamlosigkeit Regensburg

Ich glaube, ich werde in naher Zukunft den Duschkopf in meiner Duschkabine heiraten. Der bringt es einfach viel mehr als mein Freund. Ich liebe ihn zwar, aber er schafft es einfach nicht, dass ich komme. Ich fühle mich toll dabei, wenn ich es mir in der Dusche mache!

Beichthaus.com Beichte #00009971 vom 09.06.2006 um 07:35:41 Uhr in Regensburg (4 Kommentare).

In WhatsApp teilen

“Beichte

Ein Traum mit Chuck Norris

14

Begehrlichkeit Verzweiflung Last Night

Oh man Leute, ich bin 19 und hab immer noch keine Freundin. Aber das macht nichts, denn gestern ist mir im Traum Chuck Norris erschienen. Er sagte mir, was ich doch für ein Loser bin und dass ich nie eine bekommen werde. Das stimmte mich traurig. Aber stellt euch vor, was dann passierte: Auf einmal erschien neben Chuck Norris Till Lindemann (der Sänger von Rammstein) und ließ mich durch seine Wunderbrille in die Zukunft sehen. Da sah ich, dass ich nächstes Jahr, wenn ich an der FH Regensburg Maschinenbau studiere, ein total geiles Maschinenbau-Chick aufreiße und mit der meinen Lebensweg bestreiten werde (glückliche Familie, schöne Kinder, nen BMW M5 usw.) Chuck Norris war daraufhin unglaublich erbost, weil er keine solche tolle Brille wie Till besaß, und versuchte, Till mit einem Roundhouse-Kick umzuhauen. Dies gelang ihm nicht. Till blieb einfach wie eine Eiche stehen! Es kratzte ihn nicht mal. Daraufhin stieg der verzweifelte Chuck in seinen Opel und fuhr davon. Till gab mir noch einen Klaps auf die Schulter, stieg in seinen Mercedes und fuhr ebenfalls davon. Geil, sage ich euch! Danke Rammstein, Danke Till. Tja Chuck, you're the man, aber Till, you're the real man! Hmm. Außerdem träume ich oft von der Bloodhoundgang. Diese sind auch fast so geil wie Metallica.

Beichthaus.com Beichte #00006828 vom 24.03.2006 um 05:31:55 Uhr (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Disco-Häschen statt Beziehung

5

Fremdgehen Lügen Verzweiflung Partnerschaft Regensburg

Vor einem halben Jahr habe ich meine Freundin betrogen. Die einzige Person, die bis jetzt von diesem Fehltritt erfahren hat, ist mein bester Kumpel. Er kennt meine Freundin auch sehr gut und hat mir auf jeden Fall davon abgeraten, ihr meine Sünde zu gestehen. Gut, damit mag er ja recht haben. Ich weiß, dass meine Freundin in diesem Bereich äußerst empfindlich ist und sich auf jeden Fall von mir trennen würde. Aber dennoch: Ich halte dieses quälende Gefühl der Lüge nicht mehr aus. Ich kann meiner Freundin schon fast nicht mehr in die Augen schauen. Immer dann, wenn sie betont, wie sehr sie mich liebt, sterbe ich fast vor schlechtem Gewissen. Es ist so schrecklich. Hätte ich mich damals bloß nicht von diesem Disco-Häschen verführen lassen. Ich weiß genau, dass eine Beichte für meine Freundin wahnsinnig hart wäre. Sie vertraut mir und ich vertraue ihr. Wenn sie erfährt, was ich getan habe, wird sie zusammenbrechen. Ich fühle mich so schlecht; so wahnsinnig dreckig. Dabei stimmt bei uns im Bett alles. Es gibt nichts, worüber ich mich beschweren könnte. Ehrlich gesagt bin ich wirklich total verzweifelt. Ich bin mit meiner Freundin jetzt schon fast fünf Jahre zusammen und wir haben auch schon ganz offen und ernsthaft übers Heiraten nachgedacht. Aber ich kann ehrlich gesagt in der jetzigen Situation doch nicht vor den Altar treten. Ich bin echt total fertig. Mein Kumpel rät mir, einfach gute Miene zum bösen Spiel zu machen; aber nein, das kann ich nun mal einfach nicht.

Beichthaus.com Beichte #00004695 vom 26.01.2006 um 00:59:19 Uhr in Regensburg (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte
“Ein



Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000