Not macht erfinderisch

17

anhören

Feigheit Peinlichkeit Ekel Partnerschaft Mannheim

Ich hatte an einem Wochenende meinen Freund zu Hause und dieser genoss gerade ein heißes Bad zur Entspannung nach einem ziemlich kalten Außeneinsatz. Ich kochte zwischenzeitlich Tee und etwas zum Essen. Immer mal wieder merkte ich kurz, wie sich mein Darm bemerkbar machte und langsam aber sicher musste ich dann aufs Klo. Leider befand sich mein einziges Klo direkt in dem Badezimmer, in dem sich mein Freund ein Bad genehmigte. Ich konnte ja schlecht dort ein großes Geschäft verrichten, während er daneben saß - nein das ging mal gar nicht! Auf die Schnelle woanders hingehen? Die Frage ist: Wohin? Ich hatte keine Möglichkeit ein Restaurant oder eine Kneipe aufzusuchen, immerhin war ich selbst nicht wirklich hergerichtet und wollte, nachdem mein Freund fertig war mit Baden, duschen gehen. Eine andere Lösung musste her: Da erinnerte ich mich, dass ich mal eine Beichte las, in der jemand seine Notdurft in einen Mülleimer machte. <br />
<br />
Ich schaute mich um und erblickte meinen fast vollen Restmüllbehälter. Ok, was sein muss - muss leider sein. Ich konnte vor lauter Krämpfen kaum noch gerade laufen. Ich stellte den Eimer auf den Boden, zog mir die Hose schnell herunter und schon ging es los. Ich hatte richtig heftigen Durchfall - und das stank gewaltig! Ich war so erleichtert, als alles gut ging. Ich putzte mich sauber und verschloss gleich die Tüte. Da ich eh am Kochen war, lüftete ich gleich durch und rief kurz ins Bad, dass ich noch den Müll runterbringen werde. Mein Freund bemerkte nichts und wir konnten unseren gemütlichen Abend zu Hause in Ruhe verbringen. Ein komisches Gefühl hatte ich jedoch noch, denn es ist schon ziemlich eklig und unangenehm so etwas zu machen. Es tut mir sehr leid. Nur was tun, wenn kein weiteres Klo mehr da ist?! An diesem Tag hätte ich mir wirklich ein Gäste-WC gewünscht...

Beichthaus.com Beichte #00040529 vom 24.10.2017 um 09:57:29 Uhr in Mannheim (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mannemerisch - Ohrenschmerzen vom Mannheimer Dialekt

11

anhören

Engherzigkeit Mannheim

Aufgrund meines Studiums ziehe ich demnächst vom schwäbischen Land nach Mannheim. ich war schon ein paar Mal dort, und habe dabei festgestellt, dass ich bei diesem Dialekt dort Ohrenschmerzen bekomme. Wie kann man auch nur so schrecklich reden.

Beichthaus.com Beichte #00040038 vom 14.07.2017 um 09:27:38 Uhr in Mannheim (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen






Mutter weiß nichts von meiner polyamourösen Beziehung

46

anhören

Feigheit Lügen Fetisch Mannheim

Seit einigen Monaten bin ich glücklich in einer Beziehung mit einem verheirateten Paar. Wir führen eine polyamore Beziehung zu dritt. Am liebsten würde ich es vor Freude in die Welt hinaus rufen. Meine Freunde wissen Bescheid, sogar einige Kollegen bei der Arbeit. Manche meiner Bekannten sagen, ich würde so strahlen in letzter Zeit. Das heißt, die nicht Eingeweihten in meinem Bekanntenkreis ahnen auch etwas. Leider bringe ich es einfach nicht fertig, meiner Mutter von meiner Beziehung zu erzählen. Ihr gegenüber spreche ich einfach nur von meinen guten Freunden. Ich bringe es nicht übers Herz ihr die Wahrheit zu sagen, weil ich befürchte, dass sie kein Verständnis für diese ungewöhnliche Beziehungsform hat.

Beichthaus.com Beichte #00039979 vom 02.07.2017 um 21:15:36 Uhr in Mannheim (Waldhofstraße) (46 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Toilette: Stuhlgang nicht weggespült

17

anhören

Schamlosigkeit Ekel Studentenleben WG Mannheim

Gestern Morgen habe ich nicht gespült. Da ich morgens immer der Letzte bin, der die WG verlässt, war dieser Zustand den ganzen Tag gegenwärtig. Natürlich habe ich den Klodeckel und alle Zimmertüren, außer meiner, offen gelassen. Ich bin ja nicht blöd. Am Abend war der Gestank in der gesamten Wohnung so bestialisch, dass sich eine Mitbewohnerin auf meinen Haufen übergeben musste, als sie den Tatort im Bad vorfand. Jetzt muss ich eventuell ausziehen.

Beichthaus.com Beichte #00039906 vom 17.06.2017 um 13:41:41 Uhr in Mannheim (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


Die leere Milchpackung in der WG

14

anhören

Ekel Schamlosigkeit WG Mannheim

Meine Mitbewohner nerven ständig damit, dass ich endlich Milch für den Kaffee besorgen möge, da ich die Milch auch leergemacht hätte. Dabei trinke ich meinen Kaffee immer schwarz! Also habe ich diese blöde Milch halt gekauft, geöffnet und noch etwas eigene Fischmilch hineingeschüttelt. Ich hoffe, es sind jetzt alle zufrieden.

Beichthaus.com Beichte #00039662 vom 24.04.2017 um 23:00:13 Uhr in Mannheim (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht