Lustige Beichten

8

Verschwendung

Ich habe schon sechs Stunden damit verbracht, mich über die Beichten hier lustig zu machen.

Beichthaus.com Beichte #00001550 vom 03.11.2005 um 06:14:01 Uhr (8 Kommentare).

Gebeichtet von leinat2231
In WhatsApp teilen

Großschreibung wird überbewertet!

2

Boshaftigkeit

ich beichte hiermit, dass ich die großschreibung nicht beachtet habe.

Beichthaus.com Beichte #00001545 vom 03.11.2005 um 05:33:44 Uhr (2 Kommentare).

In WhatsApp teilen


Spaß beim Frauenarzt

1

Begehrlichkeit Schamlosigkeit Sex Arbeit

Es gibt da einem Mann, den ich mal in einer Bar kennenlernte. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und haben ein wenig getrunken. Da fragte ich, was er beruflich macht. Frauenarzt sagte er; schon etwas komisch wenn ein Mann täglich die Intimbereiche anderer Frauen untersucht. Ich habe jedoch kein Interesse verloren. Wir trafen uns immer häufiger bis vor 2 Wochen ist leider nichts passiert.
Letzte Woche bin ich dann mal wieder zum Frauenarzt gegangen bzw. habe ihn gewechselt. Ich habe mich hübsch gemacht(Unterwäsche inklusive). Ich wurde aufgerufen und wurde ins Untersuchungszimmer begleitet. Da ließ man mich mit dem erschrockenen Mann alleine. Er war wirklich baff. Nun setzte ich mich nackt auf den Stuhl und sah, wie sich in seiner Hose etwas bewegte. Einen Ständer. Auch ich gab ihm ein Zeichen, dass ich nur deswegen hierher gekommen bin. Während er mich untersuchte überließ er die Arbeit oft der Zunge. *g* Dann öffnete er seine Hose f***** mich, während draußen die ganzen Omis, Teenis und werdenden Mütter auf ihn warteten. Es war göttlich, nicht nur weil er es war, sondern weil jeder hätte ins Zimmer kommen können.
Ich habe keine Ahnung, wieso ich das beichte und nicht er. Für mich steht fest: Ich würde es immer wieder tun.

Beichthaus.com Beichte #00001539 vom 03.11.2005 um 02:11:18 Uhr (1 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die Pflanzen brennen!

8

Vandalismus Schamlosigkeit Drogen

Gestern habe ich etwas ganz Schlimmes getan! Mein kleiner Bruder pflegte wieder einmal seine Pflänzchen. Dazu muss ich sagen, es waren sehr spezielle Pflänzchen, die verboten sind! Er aber züchtet diese Pflänzchen und raucht sie anschließend. Ich finde das ätzend! Auf alle Fälle wollte ich auch einmal sehen, wie diese Pflänzchen brennen. Als er am Abend in sein Zimmer ging, habe ich einen Kanister Benzin aus der Garage geholt und gewartet, bis alle schliefen. Nun als es schön dunkel war, zog ich von dannen bis zum Zimmer meines kleinen Bruders. Der Kanister war ziemlich schnell geöffnet und der Inhalt floss nur so ins Zimmer unter der Tür hindurch. Bevor ich aber angezündet habe, rief ich noch die Feuerwehr, damit ja nicht mein eigenes Zimmer von den gefährlichen Flammen betroffen wird. Nachdem ich meine Pflicht erfüllt hatte, zog ich die Zündhölzer aus der Tasche und zündete das Benzin an.

Dazu habe ich geschrien: "Die Pflanzen brennen, die Pflanzen brennen!" Ich konnte nicht mehr aufhören mit lachen, und ging danach schlafen. Etwa 20 Minuten später, als sein Zimmer ausgebrannt war, kam die Feuerwehr und löschte die ungeheuren Flammen. Abgesehen von den Töpfen war im Zimmer nichts mehr übrig. Mein Bruder schrie nicht einmal - ich denke einmal es hat ihm gefallen. Nun wieso ich hier beichte: Ich weiß, ich hätte noch eine Nacht warten sollen, denn die Pflänzchen waren noch nicht wirklich reif. Meinem Bruder hat es ja gefallen, eigentlich sollte ich hier gar nicht beichten, es ist ja alles in Ordnung.

Beichthaus.com Beichte #00001511 vom 01.11.2005 um 21:19:34 Uhr (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


Wie man Frauen manipuliert

6

Selbstsucht Schamlosigkeit

Ich gestehe, mehrfach Frauen manipuliert und sie dazu gebracht zu haben, mit mir zu schlafen. Neulich erst traf ich mich spontan mit einer Frau, die ich zuvor nie gesehen hatte. Sie fuhr über 40 Kilometer hierher und das Mitten in der Nacht. Ich habe nicht einmal eine Stunde gebraucht, bis ich sie ficken konnte und dann trieben wir es in ihrem Corsa vor einer Kirche auf einem leeren Marktplatz von 0-4 Uhr morgens. Ich habe sie so schnell gefickt, dass es schon weh tat vor Reibunghitze. Mir ist es zig Mal gelungen, Menschen für meine Zwecke zu missbrauchen und sie auszunutzen, aber was kann ich für ihre Charakterschwäche? Ich liebe es, Frauen verrückt zu machen. Meine Ex glaubt immer noch, sie sei die Frau meines Leben gewesen. Ich habe über ein Jahr eine Show abgezogen, nur um ich zu Hause ausziehen und bei ihr einziehen zu können und eine eigene Bude zu haben. Tja, als sie sich trennte, dachte sie, es würde mir wehtun. Ja, aber nur, weil ich zu meinen Eltern zurück musste, nicht wegen ihr. Unseren Sex vermisst sie heute noch und ich habe sie nach der Trennung noch ein paar Mal rangenommen und habe ihr vorsätzlich alles ins Gesicht gespritzt. Ich habe schon so viele Menschen verarscht, das glaubt mir keiner. Irgendwie tut es mir auch leid, aber es liegt in meiner Natur!

Beichthaus.com Beichte #00001503 vom 01.11.2005 um 14:50:52 Uhr (6 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht