Ihr habt bekommen, was ihr verdient!

3

Rache Aggression Zorn Boshaftigkeit

Ich wurde früher gemobbt. Es fällt mir wirklich schwer das zu schreiben, noch lange vor Littleton und Erfurt, habe ich meinen Mitschülern angedroht sie zu erschießen. Wenn sich hier jemand von damals angesprochen fühlen sollte, ihr hab keine Ahnung wie knapp ihr dem entgangen seid. Was ich auch erwähnen muss, mein Plan sah so aus, jede Kugel abzufeilen und nur auf den Bauch zu zielen. Weil, in meinen Augen war der Tod zu gut für euch, besser ein Leben als Krüppel. Das Einzige, was mich damals davon abgehalten hat, war die Aussicht nicht mein ganzes Leben mit euch, in diesem kleinen Scheißkaff verbringen zu müssen und das Wissen, dass ihr euch, mit eurem damaligen Benehmen, selber zu Dreck abgestempelt habt. Und mein Leben und meine Zukunft waren mir damals schon mehr Wert wie "Dreck".

Wenn ich heute in dieses kleine Bauerndorf zurückfahre, dann sehe ich euch, wie ihr in kleinen Betrieben für einen Hungerlohn die niedrigsten Botendienste machen müsst, weil ihr zu nichts anderem zu gebrauchen seid. UND ICH WUSSTE DAMALS SCHON, DASS ES SO ENDEN WÜRDE!

Beichthaus.com Beichte #00002092 vom 23.11.2005 um 08:39:35 Uhr (3 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Meine Freunde und ihre Pflanzen

1

Rache Zorn Boshaftigkeit Polizei Alpirsbach

Eines Tages werde ich von hier wegziehen. Wenn es dann so weit ist, werde ich meine sogenannten Freunde anonym bei der Polizei verpfeifen, wenn sie wieder bestimmte Pflanzen haben. Sie sollen kriegen, was sie verdienen!

Beichthaus.com Beichte #00002080 vom 23.11.2005 um 03:46:15 Uhr in Alpirsbach (1 Kommentare).

In WhatsApp teilen






Endlich neue Beichten!

3

Sucht Faulheit Internet

Ich hatte mir fest vorgenommen eine größere Arbeitsmotivation zu zeigen und bin extra früher aufgestanden, um vor allen Anderen bei der Arbeit zu sein, und ein Projekt fertig zu machen, das schon längst überfällig ist. Nun, was ist? Ich sitze hier in der Dunkelheit am Arbeitsplatz und arbeite nicht, sondern freue mich wie ein Schnitzel, dass wieder einmal neue Beichten veröffentlicht wurden. Das bereue ich, weil es einfach sinnfrei ist!

Beichthaus.com Beichte #00002026 vom 21.11.2005 um 17:57:26 Uhr (3 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die Blumen des Kapitalismus

3

Schamlosigkeit Verschwendung Gesellschaft

Ich gebe zu, in einem Teil der Welt zu leben, der sich durch die Blumen des Kapitalismus schon so viel Geld vor die eigenen Füße auf Kosten von hungernden Menschen gescheffelt hat, dass man sich anscheinend erlauben kann, reiche Geldsäcke zum Entertainment 30 Tage obdachlos zu machen, das Ganze zu filmen und auf dem Medienverbrechersender RTL2 auszustrahlen. Außerdem fahre ich bei öffentlichen Verkehrsmitteln mit, wo in anderen Teilen der Welt Menschen für Öl niedergemetzelt werden. Dann habe ich auch noch nichts gegen die Ignoranz der Leute hier tun können. Tut mir wirklich leid, dass ich nicht weiß, was ich dagegen machen soll, und mich gleichzeitig noch an irgendwelche Gebote halte. Bitte gib mir die Kraft friedlich zu bleiben.

Beichthaus.com Beichte #00001985 vom 19.11.2005 um 04:48:05 Uhr (3 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


Die Unglücke anderer Menschen

1

Engherzigkeit Internet

Ich beichte hiermit, dass ich über das Unglück und die Lebensbeichten armer Mitbürger gelacht habe und diese Schandtat bitterlich bereue.

Beichthaus.com Beichte #00001984 vom 19.11.2005 um 04:07:02 Uhr (1 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht