Glücklich über den Tod meiner Mutter

24

Hass Mutter Haltern am See

Ich (w/24) bin über den Tod meiner Mutter glücklich, weil ich ganze 20 Jahre schlimmstens von ihr gequält wurde. Sie war ständig betrunken und hat mich oft geschlagen, angeschrien was ich für sie alles falsch mache, versucht zu verändern, zu allem gezwungen. Ich durfte weder eine eigene Meinung noch Persönlichkeit haben, sie hat mir jede Freiheit verwehrt und mich innerlich fast komplett zerstört. Hinter mir liegen Jahre die von Drogen, Gewalt, Unterdrückung, extremen Zwang geprägt sind. Ich beichte, dass ich ihr den Tod schon seit mehr als 20 Jahren wünsche und dass er so brutal wie nur möglich sein sollte. Ich hasse meine gestörte Mutter über alles und wünsche ihr schlimmste Vergeltung in der Hölle, wo sie auch hoffentlich ist.

Beichthaus.com Beichte #00041559 vom 20.09.2018 um 04:42:34 Uhr in Haltern am See (Adalbert-Stifter-Straße) (24 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht