Der Neue meiner Ex

3

Morallosigkeit Schamlosigkeit Internet Ex

Ich muss dann wohl auch mal etwas beichten. Vor gut einem Jahr hatte ich (m/19) eine Freundin. Irgendwann im Winter letzten Jahres machte sie dann Schluss. Naja, auf jeden Fall gingen wir dann mal für zwei Wochen getrennte Wege und waren danach aber wieder sehr gute Freunde. Irgendwann, nach zwei Monaten oder so, hat sie mir dann erzählt, dass sie ein Date mit einem neuen Typen hatte. Naja, und wie ich halt so bin, wollte ich dann auch wissen, wer das ist. Natürlich hat sie es mir zuerst nicht gesagt, aber durch Zufall habe ich es dann doch rausgefunden! Dann erfuhr ich, dass dieser Typ sich erst zwei Wochen, nachdem er meine Ex anflirtete, von seiner Freundin getrennt hatte. Zudem erhielt ich noch einige Bilder von ihm, und mir war klar, dass er der Typ Mann ist, der den Frauen zuerst schmeichelt und Lügen erzählt, um sie ins Bett zu kriegen. Und da ich im Grunde ein sehr sozialer Mensch bin, habe ich versucht, meine Ex vor so einem Scheiß zu bewahren. Das Ganze sah so aus: Ich besorgte mir zuerst eine neue ICQ-Nummer, bei der ich mich als Frau ausgab. Danach brachte ich seine Nummer in Erfahrung und schrieb ihn an. Ich schickte ihm Bilder von irgendeinem Mädchen, als das ich mich ausgab, die Bilder habe ich mir von irgendeiner Homepage geklaut. Irgendwie kam es mir ja dann gar nicht spanisch vor, dass dieser Typ dann am ersten Abend schon nach meiner Handynummer fragte. Natürlich willigte ich ein und gab ihm meine Nummer.

Am Morgen darauf bekam ich dann auch schon um acht Uhr eine SMS. Am liebsten hätte ich ihn ja umgebracht, aber was tut man nicht alles für das Wohl seiner lieben Ex. Am folgenden Abend chatteten wir wieder und er fragte mich, ob ich mir vorstellen könnte, mit ihm zusammen zu sein. Ich versicherte ihm, dass ich mir das sehr gut vorstellen könnte, aber ich mich lieber vorher einmal mit ihm verabreden würde. Für das darauf folgende Wochenende hat er mir dann angeboten ich könnte bei ihm übernachten. Natürlich willigte ich ein. Man hat irgendwie gemerkt, dass er unbedingt eine Freundin will, fast so, als hätte er eine Wette am Laufen, dass er innerhalb einer bestimmten Zeit eine Neue hat oder so. Das widerte mich wirklich an, und schon am dritten Abend hing mir sein Geschwafel von wegen: "Du bist so hübsch", oder "ich wäre jetzt so gerne bei dir" und "Bussi Bussi" wirklich zu den Ohren raus. Ich konnte es nicht mehr ertragen, mir so etwas anzuhören, wobei er es so wieso nicht ernst meinte! Nebenbei schrieb ich an den gleichen Abenden auch mit meiner Ex, die mir erzählte, dass dieser Typ sie seit einigen Tagen total vernachlässigt und sie kaum noch anschreibt. In diesem Moment wurde mir immer mehr klar, was für ein Arsch er war, und ich dachte mir, dass er eine Lektion verdient hat, die er so schnell nicht vergessen wird! Da er unbedingt mit mir zusammen sein wollte, schrieb ich ihm an fünften Abend, dass ich wette würde, dass er für mich nicht in einen Fluss springen würde. Es war übrigens Januar, also arschkalt.

Er versicherte mir, dass er es für mich machen würde, also sagte ich ihm, dass wir zusammen wären, sobald er es macht! Unglaublich, aber wahr, am nächsten Tag schickte er mir Bilder von sich, wie er in Boxershorts mit Snoopy Motiv in einem ortsnahen Fluss steht und sich den Arsch abfriert. Ich kann euch sagen, als ich das Bild sah, habe ich mich regelrecht bepisst. Obwohl ich selbst zur Spezies Mann gehöre, muss ich sagen: Wie blöd muss man sein? Er kannte mich nicht mal, es war zu geil. Na ja: Um ihm jetzt völlig den Wind aus den Segeln zu holen, sagte ich ihm fünf Minuten, nachdem er mir das Bild geschickt hat, dass ich mit so einem verpeilten Mann nicht leben könnte und diese Wette nur zum Spaß machte. Er konnte es wirklich nicht fassen, und ich lag mich kugelnd am Boden, während für ihn wohl eine Welt zerbrach. Eine Welt von dummen Frauen, die er ausnutzen kann! Unglaublich aber wahr, 15 Minuten, nachdem ich ihm das sagte, schrieb mich meine Ex an und war überglücklich, dass der Typ sie endlich wieder anschrieb. Ich dachte wirklich, ich höre nicht ganz richtig, was der Typ sich rausholt. Tja, aber zum Glück hatte ich den ganzen Textverlauf mit dem Typ gespeichert, und am nächsten Tag wartete auf meine Ex eine kleine Überraschung von meiner Seite. Allerdings fiel es mir nicht ganz einfach, ihr den Text zu schicken, da ich wirklich Angst hatte, sie als gute Freundin zu verlieren. Aber anlügen wollte ich sie auch nicht und schickte ihr den Text. Verständlich, dass sie mich daraufhin hasste und anmotze und mir am Liebsten den Hals umgedreht hätte, weil ich ihr den Freund fast ausgespannt habe.

Verständlich aber, dass sie nun auch nicht mehr mit ihm zusammen sein wollte. Zu allem bleibt noch zu sagen, dass ich überhaupt nicht bereue, diesem Typ eine Lektion erteilt zu haben. Ich fand es nur scheiße, dass ich meiner Ex damit wehtun musste. Aber man hat gesehen, dass eine sehr gute Freundschaft auch so etwas aushalten kann, denn drei Wochen später schrieb sie mich dann wieder an und seitdem sind wir wieder gute Freunde. Das Coole war, dass sie mich genau einen Tag vor meinem Geburtstag wieder anschrieb. Dazu muss ich sagen, dass dies an sich das schönste Geburtstagsgeschenk war, das ich bekommen habe! In diesem Sinne: Falls du das hier liest, entschuldige ich mich noch mal, dass ich den Mist gebaut habe, ich bin echt froh, dass du mir verzeihen konntest und wir so gute Freunde sind!

Beichthaus.com Beichte #00002265 vom 27.11.2005 um 02:29:54 Uhr (3 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die Bank unserer Familie

4

Falschheit Lügen Selbstsucht Habgier Wiesentheid

Ich bin in Ausbildung in einer Bank und mich interessiert das nicht die Bohne. Das Ding ist halt nur, ich soll danach noch Finanzmanagement studieren, und da es die Privatbank meines Vaters ist, soll ich die nach seinem Willen irgendwann auch einmal übernehmen. Augen zu und durch - und die nächste Gelegenheit nutzen, den Laden zu verkaufen, wenn ich erst einmal im Management bin.

Beichthaus.com Beichte #00001796 vom 11.11.2005 um 21:16:17 Uhr in Wiesentheid (4 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Wecker um drei Uhr nachts

7

Engherzigkeit Boshaftigkeit Familie

Eine Zeitlang fand ich es extrem lustig, mich Abends in das Zimmer meiner bereits schlafenden Schwester zu schleichen, und den Alarm ihres Wecker auf 3 Uhr nachts zu stellen. Jetzt muss man dazu sagen, das meine Schwester Schlafstörungen hat, die es ihr sehr schwer machen, nach so einem Zwischenfall wieder einzuschlafen! Mann, hat die morgens immer übernächtigt ausgeschaut! Ich habe damit aufgehört, als meinem Auto regelmäßig nach so einem Weckerstreich die Luft in den Reifen gefehlt hat.

Beichthaus.com Beichte #00001038 vom 17.10.2005 um 18:22:24 Uhr (7 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ohne Stuhl in der vierten Klasse

0

Boshaftigkeit Engherzigkeit Schule Kobern-Gondorf

Ich habe in der vierten Klasse meinem Banknachbarn beim Hinsetzen den Stuhl weggezogen. Der hat sich ganz böse den Hinterkopf gestoßen. Ich habe dann gesagt, sein Hintermann wäre es gewesen. Das hat funktioniert! Sorry Hintermann.

Beichthaus.com Beichte #00000755 vom 11.10.2005 um 09:05:26 Uhr in Kobern-Gondorf (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Haschisch vom Meerschweinchen

10

Ekel Lügen Drogen Schule

Haschisch vom Meerschweinchen
Ich habe vor etwa 15 Jahren einer höchst lästigen Schulfreundin Meerschweinchenkacke als Haschisch verkauft, welches sie dann auch in meinem und im Beisein meiner Kumpels konsumiert hat. Um nicht mitrauchen zu müssen, erzählten wir ihr, wir seien schon total breit. Nach dem Genuss wurde sie zunächst sehr albern, dann depressiv. Ich habe es jedem in der Schule erzählt, nur ihr nicht. Irgendwann wurde es ihr zugetragen und seitdem hatte ich meine Ruhe vor ihr. Darüber kann ich heute noch lachen.

Beichthaus.com Beichte #00000201 vom 11.10.2005 um 09:05:24 Uhr (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht