Nichtraucher werden ist schwer

16

Sucht Falschheit Kollegen Frankfurt

Ich (m/32) habe mit 14 mit dem Rauchen angefangen und vor 2 Monaten aufgehört. Angespornt durch mich, hat mein Arbeitskollege ebenfalls aufgehört. Er ist auch 32 und hat mit 14 angefangen. Wir motivieren uns täglich gegenseitig und zählen die rauchfreien Tage. Nur eben konnte ich einfach nicht widerstehen und habe mir nach zwei Bier eine angesteckt. Der Geschmack war ekelhaft und das Gefühl war auch eher schlecht. Das Dumme ist nur, dass ich mir eine ganze Schachtel gekauft habe und jetzt überlege sie die Toilette runter zu spülen. Aber ich kann mich nicht überwinden. Auch wenn es mir leid tut ihn an zu lügen, aber morgen werde ich natürlich nichts davon erzählen. Ich hoffe nur ich werfe die Kippen weg.

Beichthaus.com Beichte #00041495 vom 16.08.2018 um 17:08:18 Uhr in Frankfurt (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die Haustiere meiner Freundin

13

Engherzigkeit Partnerschaft Tiere Dortmund

Unsere Wohnung verwandelt sich langsam in einen Zoo. Nachdem der Hund eingeschläfert wurde, musste was Neues her. Erst war es ein Vogelpaar. Dieses bekam dann Küken. Natürlich wurden zwei davon behalten und nun stehen zwei Volieren hier. Dann kamen Reptilien dazu. Was genau, kann ich leider nicht sagen, da mich diese Tiere nicht interessieren, aber viel Platz mit ihrem Terrarium einnehmen. Zuletzt kamen die Fische. Natürlich blieb es nicht beim kleinen Becken, sondern es wurde gezüchtet, was das Zeug hielt und nun zieren drei Aquarien unsere Dreizimmerwohnung. Ich habe Angst vor dem nächsten Vieh, das meine Frau anschleppt und habe ihr angekündigt, dann auszuziehen. Es artete in einen richtigen Streit aus und im Nachhinein tut es mir leid. Aber die Tiere kosten einfach zuviel Zeit, Geld und Nerven.

Beichthaus.com Beichte #00041494 vom 15.08.2018 um 14:39:46 Uhr in Dortmund (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Angepasste Benotung

34

Ungerechtigkeit Vorurteile Schule Magdeburg

ich habe gemeinsam mit anderen Eltern einen öffentlichen Protestbrief an die Schule meiner Tochter (11) verfasst. Der Grund: trotz dessen, dass die Kinder in Deutschland geboren wurden, erhalten Schüler ihrer Gymnasialklasse, deren Eltern Migranten sind, eine angepasste Bewertung. Sprich, bei der Benotung wird Rücksicht auf die Herkunft genommen, um einen Nachteilsausgleich herbei zu führen, da sie aufgrund ihrer Herkunft als sprachlich benachteiligt gelten.

Wie kann das sein, da die Kinder von Geburt an hier aufgewachsen sind und ihren Eltern Sprachkurse etc. angeboten wurden? Was ist dann mit den Kindern behinderter Deutscher, die zum Beispiel blind oder taub sind? Warum bekommen die Kinder derer diese Ausgleichsbenotung nicht, obwohl ihre Eltern ebenfalls Sprachprobleme und Sprachbarrieren zu bekämpfen und zu überwinden haben, um ihre Kinder auf schulische Anforderungen vorzubereiten? Weil sie seit Generationen Deutsche sind? Bedeutet Integration heutzutage Bevorteilung ethnischer Minderheiten und wenn ja, wie lange soll das noch so weiter gehen mit der Rücksichtnahme auf vermeintlich Schwächere, die in dem Fall seit mehr als einer Dekade in Deutschland leben und dieselben Bildungs- und Gemeinschaftsinstitutionen wie der Rest der Bevölkerung zur Verfügung gestellt bekommen? Es tut mir leid, der Schuldirektorin auf die Füße zu treten, aber so ein öffentlicher Brief ist längst fällig gewesen. Schließlich gilt doch gleiches Recht für alle - oder nicht?

Beichthaus.com Beichte #00041493 vom 14.08.2018 um 22:19:52 Uhr in Magdeburg (34 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Familienausflug als Vorspiel

20

Fremdgehen Partnerschaft München

Ich habe meinen Freund mit 16 kennen gelernt. Ich stand schon immer auf ältere Männer daher hat mich der Altersunterschied von 20 Jahren nicht gestört. Am Anfang war die Beziehung noch recht locker, da habe ich es auch einmal mit seinem wahnsinnig gut aussehenden und gut bestückten Freund getrieben, der genauso alt ist wie er. Dann aber nach 2-3 Malen nie wieder. Mein Partner hat das nie erfahren, nur von den anderen Bettgeschichten, wir haben viel gestritten bis wir die Beziehung beide ernst nehmen wollten und seitdem schweben wir eigentlich auf Wolke 7 und sind mittlerweile seit 10 Jahren zusammen. Ich liebe ihn. Wirklich. Jedoch ist das sexuelle einfach viel zu wenig, ich habe ihm auch schon gesagt, dass eine junge Freundin gewisse Verpflichtungen mit sich bringt. Und Anfang 20 will man nunmal viel Sex haben. Sein Freund hat mittlerweile auch eine Familie gegründet. Wir machen viel gemeinsam und es hat sich eine gute Freundschaft entwickelt. Nun war mein Freund letztens außer Haus, sein Buddy kam vorbei und wir haben gequatscht. Irgendwann haben wir glaub ich beide gemerkt, dass wir grad einfach bumsen wollen und haben einen heißen Quickie auf der Couch geschoben. Nun geht es seit zwei Monaten ziemlich heiß her.

Ich mache auch manchmal Familienausflüge mit und danach setzt er mich zuhause ab und besorgt es mir noch. Ich mag seine Frau und die Kleinen total gern, dennoch ist es gleichzeitig wie ein ellenlanges Vorspiel und am Ende des Tages oder am nächsten Tag kommt er vorbei und sagt er hat den ganzen Tag mit einem Rohr in der Hose rumlaufen müssen. Was ziemlich geil ist. Es ist aber weniger die Tatsache, dass ich mit der Größe seines Dings so happy bin, es ist einfach auch das intensive Kuscheln und die Streicheleinheiten die ich mir seit langem wünsche. Ich sollte mich furchtbar fühlen, dass ich es mit einem Familienvater treibe und meinen Freund mit seinem Kumpel betrüge aber es ist einfach so verdammt gut. Und für mich gibt es den Akt des Betruges nur in Kombination mit dem Erwischt werden. Ist das falsch?

Beichthaus.com Beichte #00041492 vom 13.08.2018 um 19:55:01 Uhr in München (20 Kommentare).

Gebeichtet von Malia123
In WhatsApp teilen

Das lustige Gefühl mit dem Couchtisch

6

Masturbation Peinlichkeit Intim Fellbach

Ich (m/35) habe bereits als ziemlich kleiner Junge, als ich etwas vom niedrigen Couchtisch holen wollte, aus Versehen mit meinen Penis an der Tischkante gerieben und fand das ein lustiges Gefühl. Danach habe ich das immer regelmäßiger und häufiger gemacht und es […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041491 vom 13.08.2018 um 18:12:05 Uhr in Fellbach (Starenweg) (6 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht