2 Jahre Affäre mit einem verheirateten Mann

9

Fremdgehen Ehebruch München

Ich möchte beichten, dass ich seit 2 Jahren eine affaire mit einem verheirateten Mann habe. Anfangs wusste ich davon nichts, doch nach ein paar Monaten wurde es mir bekannt. Anfangs dachte ich er trennt sich, tat er aber nicht und irgendwann fing ich einfach an das spiel mitzuspielen. Ich wollte immer einen Schlussstrich ziehen aber habe es nicht geschafft. Nun habe ich das erste mal bei ihm geschlafen und wir hatten sex in seiner Wohnung bzw. in deren Ehebett. Ich schäme mich zutiefst und möchte so etwas nie wieder zulassen. Ich fühle mich wie der letzte Abschaum und hoffe, dass mir durch meine Beichte diese Sünden vergeben werden.

Beichthaus.com Beichte #00042198 vom 03.01.2021 um 12:10:11 Uhr in München (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

BeichtschwesterEva aus Basel, Schweiz

Lebst Du selbst unter dem Sakrament der Ehe? - Wenn nicht, dann ist der Sünder der Mann, der Ehebruch begeht. Deine Schwäche und Deine Schuld als Versuchung für den Ehebrecher sehe ich angesichts Deiner Reue als gegenstandslos. Absolution!

18.02.2021, 00:15 Uhr     melden


Garfield1 aus Stuttgart, Deutschland

Ist doch voll okay. Du hast dein Vergnügen, er hat sein Vergnügen, dann passt es doch. Und wenn's im Ehebett bei ihm passiert, dann ist es erst recht aufregend. Ich jedenfalls würde es geniessen. Ich liebe das Aufregende. Mach weiter, du hast nichts zu verlieren. Da muss eher er aufpassen.

22.02.2021, 00:40 Uhr     melden


HansSch777 aus Berlin, Deutschland

Du hattest Gelüste. Du hast dich erfreut. Genieße es und vielleicht findet dein Mann - wie sehr viele Ehemänner - so eine Affäre ja interessant, um hier nichts anderes zu sagen.

15.03.2021, 12:47 Uhr     melden


Zufallsbeichte



HugoBruno

@Hansi: Erst lesen. Dann denken. Dann schreiben.

15.03.2021, 15:44 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Muss man das verstehen...? Wenn Du getrunken hast, schreib halt nicht hier rein.

16.03.2021, 03:29 Uhr     melden


Wortakrobat aus Heidelberg, Deutschland

Der Spaß war sicher mehr als nett - doch schickt sich‘s nicht im Ehebett - kannst du die Lust woanders leben - so wird die Sünde dir vergeben!

21.03.2021, 02:37 Uhr     melden


clarido aus Bern, Schweiz

Das ist unverzeihlich.
Du stirbst im Fegefeuer.

31.03.2021, 23:31 Uhr     melden


HeyDu

Dich jetzt dafür zu schämen, macht auch es in keiner Weise besser und kommt mir eher halbherzig rüber. Warum?! Ich will es kurz erklären: "Ich schäme mich zutiefst und möchte so etwas nie wieder zulassen" sich für seine Gefühle zu schämen und diese nicht zulassen zu wollen macht keinen Sinn. Nehme dich selbst an und stehe zu deinen Gefühlen und dem, was gewesen ist, erst dann wirst du damit umgehen können und wieder zur Ruhe kommen. Versuche aus deiner Erfahrung zu lernen. Dass er in einer Beziehung war, konntest du anfangs nicht wissen, also belaste dich, was das speziell anbetrifft nicht. "Ich fühle mich wie der letzte Abschaum..." wie sprichst du von dir?!! Sei trotz allem liebevoll zu dir selbst, nehme dich an und verurteile dich nicht. Kein Mensch ist perfekt und macht deshalb auch Fehler. Mir ging es mal so ähnlich wie dir. Den großen Fehler hast nicht du gemacht als du da reingetappt bist, du konntest es ja nicht wissen und so sehe ich das auch. "Ich wollte immer einen Schlussstrich ziehen aber habe es nicht geschafft." Warum auf diese Weise? Wenn etwas keine Zukunft hat, schläft es auch so ein. Alles was zu dir gehört, kommt zu dir und bleibt. Die Beziehung des Mannes kann auch nicht so brillant gewesen sein, aus einer intakten Beziehung bricht niemand aus. Kommunikationsschwierigkeiten sind immer der Anfang vom Ende.

04.05.2021, 08:27 Uhr     melden


EvaDe aus Berlin, Deutschland

Wann werde ich meinen Perversen finden?) WhatsApp +49 176 838 41337 Telegram:@EvaDe24

09.05.2021, 16:09 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Zwei Jahre voller Affären

Mein heutiger Ehemann und ich haben miteinander unsere jeweiligen Ex-Partner zwei Jahre lang betrogen. Eine sehr lange Zeit voller Lügen. Dann haben …

Konflikt zwischen Ehe und Affäre

Meine Frau und ich (m/31) haben uns vor vier Jahren getrennt, nach knapp einem Jahr kamen wir jedoch wieder zusammen. Die Zeit der Trennung war für mich …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht