Ich muss mich in den Griff bekommen.

16

Ehebruch Fremdgehen Sucht Betrug Dating Berlin

Ich bin sexsüchtig. Das hört sich anfangs noch nicht schlimm an, aber in den letzten Jahren ist mein Verlangen nach Sex, vor allem nach dreckigem Sex extrem gestiegen. Ich bin verheiratet und lebe in einer harmonischen Beziehung, so wie man sie aus jedem Bilderbuch kennt. Haus, hübsche attraktive Frau und zwei gesunde Kinder. Mit meiner hübschen Frau fängt das Dilemma auch an. Sie ist heiß aber leider Gottes sehr prüde bzw. hat keinerlei Interesse an neuen sexuellen Erfahrungen. In den letzten Jahren hat mich meine Sucht und die negativen Eigenschaften meiner Frau durch diverse fremde Betten geführt. Von der zwei Tage Affäre über mehrere Dreier, Swingerclub Besuche, private Hotel Gangbang, bis hin zu jetzt noch seit über einem Jahr andauernden Affäre mit einer jungen Dame, die wirklich offen für alles ist. Mit ihr habe ich bis jetzt den härtesten und dreckigsten Sex meines Lebens gehabt. Es war sogar des Öfteren auch so, dass wenn meine Frau mal mit den Kindern eine Woche verreist war oder über das Wochenende weg war, dass ich mit der besagten Dame die ganze Nacht durch gemacht habe. Das soll keine Prahlerei sein, sondern mich erstaunt es, dass ich sowas nicht mit meiner Frau schaffe, bzw. wir als Paar nicht dasselbe schaffen wie ich mit der anderen.
Nun ist es so, dass ich seit Wochen drüber nachdenke entweder heimlich mit einer Therapie zu beginnen, um das in den Griff zu bekommen oder ich werde die Ehe beenden. Leider komme ich mit beiden Varianten überhaupt nicht klar. Mir tut es leid und ich bereue oft das ich mich nicht unter Kontrolle habe und das, was wir alles in den letzten Jahren durch harte Arbeit erreicht haben, irgendwann durch meine Triebe kaputtgeht. Ich bin ein Schwein, dass weiß ich selbst aber sobald ich die Chance habe Sex zu haben nutze ich das aus. Mein Hirn schaltet ab und ich realisiere das erst, wenn ich im Auto, auf dem Weg nach Hause bin. Danke Beichthaus Team, dass ich das loswerden konnte! Ich werde mich bis zum Jahresende entscheiden müssen, wie es mit mir weiter geht.

Beichthaus.com Beichte #00042192 vom 21.12.2020 um 06:42:36 Uhr in Berlin (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Garfield1 aus Stuttgart, Deutschland

Tja, geht nicht nur dir so. Wenn etwas fehlt und man Blut geleckt hat schaltet oft das Hirn ab

22.12.2020, 01:05 Uhr     melden


BeichtschwesterEva aus Basel, Schweiz

Aus Deiner Beichte spricht Dein innerer Kampf zwischen Wollust und Treue zu Deiner Frau. Lass Dich behandeln und mache Dich frei von dem Dämon in Dir. Dafür wünsche ich Dir viel Kraft. Diese Beicht kann der erste Schritt sein.

28.12.2020, 00:00 Uhr     melden


agyness aus Asgard, Deutschland

Ist die Beichte, dass du deine Frau nicht liebst? Ich lese nur Verlangen nach Sex ist sehr hoch, deine Frau ist hübsch und attraktiv. Du hast anscheinend keine Liebe in deinem Leben, sondern nur den Rausch

29.12.2020, 01:27 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Wenn Deine Frau prüde ist und nichts Neues ausprobieren mag, dann braucht sie sich nicht zu wundern, dass Du woanders (an-) kommst. Ich hasse solche prüden Besen.

29.12.2020, 17:04 Uhr     melden


Alex62 aus Nürnberg, Deutschland

Wenn man ein gewisses sexuelles Verlangen, einen Fetisch oder what ever hat und die Partnerin / Frau diese Leidenschaft nicht teil, hat man definitv ein Problem.
Es ist ja nicht so, dass man dieses Verlangen mal so einfach abschalten kann und mit Liebe hat dies ganz wenig zu tun. Man kann durchaus seinen Partner lieben und trotzdem Verlangen auf sexueller Ebene haben.
Sorry, das mag jetzt hart klingen, aber warum sollte man sich verbiegen und einschränken ?
Man muss nicht immer alles mitmachen, aber hier geht es ja um mehr als nur mal kurz auszubrechen.
Zuletzt musst du selbst wissen, wie die Zukunft für dich aussehen soll. Lass dich beraten, es gibt gute Therapeuten und danach entscheide dich ...

01.01.2021, 19:02 Uhr     melden


SirCovert aus Leer, Deutschland

Was du wirklich suchst, wirst du nicht in Sexabenteuern finden. Du benutzt diese Frauen nur und sie dich. Eine Scheidung wird niemandem helfen. Aber warum suchst du dir nicht jemanden zum Reden, zum Beichten von Angesicht zu Angesicht? Das ist befreiend und hilft wirklich. Und mit dem Wissen, jemandem schonungslos Rechenschaft zu geben wird sich dein Denken und Verhalten ändern. Manchmal ist ein guter Freund auch ein guter Therapeut.

02.01.2021, 14:15 Uhr     melden





'jsem

Ja, toll @Beichthaus. Man kann jetzt Themenlisten anlegen, aber für welche Beichten? Kümmert euch doch lieber mal wieder ein bisschen um das Kerngeschäft.

Gruß.

03.01.2021, 11:09 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Da diese Seite kaum Traffic - und somit Penunzen - generiert, wird sie vernachlässigt.

03.01.2021, 11:58 Uhr     melden


Jjb aus Pf, Deutschland

Du wirkst weder mit deiner Frau noch mit deiner Sucht glücklich.
Ist es überhaupt eine Sucht ? Oder befriedigtst du deine Bedürfnisse? Was irgendwo auch ok wäre.

05.01.2021, 04:09 Uhr     melden


Freidenker aus Hamburg, Deutschland

Ich sage zu allem gehören zwei dazu. Eine liebende Frau würde dir zumindest ein Teil davon ermöglichen. Du ermöglicht Ihr doch auch die Sexualität die mag. Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich Streiten.

29.01.2021, 19:13 Uhr     melden


AjFax aus in der Mitte!, Schweiz

Wovor hast du bei einer Thrapie Angst? Ich würde dir jemanden suchen. Ev. hilft es dir, mehr über dich herauszufinden. Dann kannst du immer noch eine Entscheidung treffen.

31.01.2021, 17:09 Uhr     melden


Garfield1 aus Stuttgart, Deutschland

Therapie? Oder lerne es zu geniessen. Das geht. Auch über einen sehr langen Zeitraum. Ein Doppelleben zu führen ist aufregend.

22.02.2021, 00:56 Uhr     melden


HansSch777 aus Berlin, Deutschland

Das ist mir bei den Kommentaren zu eindimensional. Wenn zwei Menschen zusammenkommen und eine Partnerschaft/Ehe ein gehen, dann treffen zwei individuelle Persönlichkeiten mit jeweils eigenen individuellen Eigenschaften, Fähigkeiten und Fertigkeiten aufeinander. Es wäre mehr als normal, wenn jemand von diesem Paar mit des anderen Eigenschaften, Fähigkeiten und Fertigkeiten nicht total einverstanden wäre, wenn dem-/derjenigen nicht etwas fehlen würde.

Das Ausmaß dessen, was man als fehlend empfindet bestimmt, wie sehr jemand geneigt ist, auch übere den partnerschaftlichen Tellerrand zu schauen. Insbesondere, wenn es um Gefühle geht, kann eine andere Person das, was man sucht oder vermisst, helfen und erfüllen. Man sollte sich dessen bewusst sein, dass damit auch Untreue im umfassenden Sinne möglich ist. Unter Untreue wird oft nur eingrenzend Sex verstanden, ich gehe da weiter, auch eine gefühltes Wohlbefinden mit einem anderen Partner ist für mich Untreue.
Es ist eine gesellschaftliche Wertewelt, die die Grenze der Untreue festlegt; ich werde aber nicht darum herumkommen, dass aus dem ich-suche-etwas-bei-dir das Sichmögen und aus dem Sichmögen Zuneigung und aus der Zuneigung Liebe werden kann, Liebe, die sich auf bestimmte Eigenschaften, Fähigkeiten und Fertigkeiten bezieht. Vereinfacht gesagt, nach meiner Einstellung: ja, ich denke, dass man einen zweiten Ehepartner lieben kann (Polyamorie).

05.05.2021, 11:43 Uhr     melden


EvaDe aus Berlin, Deutschland

Wann werde ich meinen Perversen finden?) WhatsApp +49 176 838 41337 Telegram:@EvaDe24

09.05.2021, 17:21 Uhr     melden


dermold

Lass dir von der Frau den Segen geben, mit anderen Sex zu haben

22.06.2021, 23:29 Uhr     melden


watiwesa aus Berlin, Deutschland

Wenn du heißen Sex willst, komm zu mir cutt.ly/Gn6NvEj

25.06.2021, 23:02 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Das Fake-Profil auf der Sex-Plattform

Ich bin im siebten Monat schwanger und habe ein Problem. Ich habe meinen Mann vor zwei Jahren mal beim Mailen mit einer anderen Frau erwischt - das Fenster …

Seitensprung mit Chlamydien

Mit 19 habe ich mit einem 34-jährigen, verheirateten Mann geschlafen. Nach ein paar Nächten brach ich die Affäre ab. Einige Wochen später rief er …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht