Ich habe mich voll im Griff.

0

Ehebruch Eifersucht Familie hannover

Ich bin seit fast 10 Jahren glücklich verheiratet, habe zwei Kinder im Grundschulalter und bewohne ein Eigenheim.
Eigentlich kann da nicht viel schiefgehen. Dann kam die Corona-Ausgangssperre, alle Freizeitaktivitäten waren gestrichen, doch eines meiner Hobbys – ich möchte hier nicht zu sehr ins Detail gehen – konnte man noch ausführen. Dort entwickelte sich dann aus einer flüchtigen Hobby-Bekanntschaft eine gute Freundin, und ehe ich mich versah, kamen Gefühle auf. Die rosarote Brille kam und ging, aber die Gefühle blieben im Laufe der letzten drei Monate. Die Anziehung ist von beiden Seiten da, das merkt man, aber ob tiefere Gefühle von ihrer Seite da sind, weiß ich nicht, auch sie ist glücklich verheiratet, allerdings ohne Kinder.
Meine aktuelle Beziehung aufgeben kommt für mich gar nicht infrage, auch fremdgehen nicht. Nichtsdestotrotz habe ich ein schlechtes Gewissen. Ich genieße jede Minute mit ihr und weiß, dass niemals mehr daraus wird, ich sie niemals über eine Umarmung unter Freunden berühren kann, und doch freue ich mich auf viele weitere Jahre, weil ich unter diesem Deckmantel der Freundschaft niemandem gegenüber Rechenschaft ablegen muss und die Zeit trotzdem genießen kann.
Meine Frau hat natürlich gerade während der Anfangsphase gemerkt, dass da etwas im Busch ist, ich beschwichtige sie und hege ja auch keine bösen Absichten, im Gegenteil, ich bin mir sicher, dass ich mich da im Griff habe.

Beichthaus.com Beichte #00042105 vom 24.06.2020 um 02:54:16 Uhr in hannover (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Keine Kommentare vorhanden.
Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Trisomie 21

Ich (w) habe zwei kleine Schwestern, eine davon ist schwer behindert und kam mit Trisomie 21 und einem schweren Herzfehler zur Welt. Ich liebe meine kleine …

Heimlich abgehauen: Endlich frei!

Ich habe heimlich den Abschied von meiner Frau und meinem Sohn (4 Monate) geplant, da ich mit der Situation als Familienvater völlig überfordert war. …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht