Beichte #00041932

1

Engherzigkeit Stolz Freunde Köln

Vor einiger Zeit wurde ich von zwei mir wichtigen Menschen unheimlich enttäuscht und verletzt. Ich erwischte meine damalige Mitbewohnerin und beste Freundin in einem sehr eindeutigen Augenblick mit einem Mann, in den ich verliebt war. Er und ich hatten uns etwa ein Jahr zuvor angefreundet und in den vergangenen Wochen hatte sich immer mehr daraus entwickelt. Unsere Freunde wetteten schon, wann wir endlich ein offizielles Paar sein würden. Und von einen auf den anderen Augenblick war alles vorbei. Ich war natürlich wütend und konfrontierte meine damalige beste Freundin, doch zu meinem Schock erwiderte sie nur eiskalt: "Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass du bei ihm eine Chance gehabt hättest"! Keine Entschuldigung, keine Reue, nichts. Ich muss dabei erwähnen, dass sie schon immer einen etwas egoistischen Charakter hatte. Sie liebt es im Mittelpunkt zu stehen, will bewundert werden und mag keine Konkurrenz durch andere Frauen. Vielleicht war sie deshalb auch so gerne mit mir befreundet, weil ich eher ruhig und zurückhaltend bin. Unsere Freundschaft war jedenfalls vorbei und wenige Wochen später zog sie bei ihm ein. Der Kontakt zwischen uns brach völlig ab. Ich hatte unseren gemeinsamen Freunden alles erzählt, wodurch sie bei ihnen dann unten durch war. Das alles hat sie jedoch wenig interessiert, denn sie war vollkommen fokussiert auf ihren neuen Freund.

Doch schon wenige Monate später erfuhr ich über Bekannte von ihrer Schwangerschaft - und dass ihr Freund sie verlassen hatte. Er gab meiner Ex-besten-Freundin ein Ultimatum bis wann sie seine Wohnung verlassen sollte. Anscheinend hatte er erfolglos versucht sie zu einem Schwangerschaftsabbruch zu bewegen und dann mit ihr Schluss gemacht. Ziemlich miese Nummer. Daher dauerte es auch nicht lange bis sie sich bei mir meldete. Sie wollte wieder zurück in unsere WG. Ich brauchte aber gar keine Mitbewohnerin mehr, da ich mir die Wohnung inzwischen alleine leisten konnte. Ich sagte ihr, das könne sie vergessen. Sie versuchte mich umzustimmen, doch all das Geschleime, die verheulten Sprachnachrichten und die anschließende emotionale Erpressung haben mich ehrlich gesagt noch wütender gemacht. Jetzt auf einmal, wo ihre Beziehung kaputt ist und sie nicht weiß wohin, bedeute ich ihr wieder was. Ja klar! Ich gab ihr die Kontaktdaten von Frauenhäusern in unserer Stadt und bot ihr alternativ Geld für ein Flugticket zu ihrer Familie nach Italien an. Lieber bezahle ich ihre Rückreise in ihre Heimat als noch einmal unter einem Dach mit ihr zu leben.
Allerdings fühle ich mich nicht wohl damit. Schließlich ist sie schwanger und war mal meine beste Freundin. Aber ich kann Freundschaften einfach nicht ernst nehmen, die wegen irgendeinem Mann in die Brüche gehen. Bei sowas bin ich ziemlich nachtragend und stur. Leid tut es mir um das ungeborene Kind. Ich hoffe meine Ex-Freundin sucht sich Hilfe und lässt den Vater des Kindes wenigstens ordentlich blechen.

Beichthaus.com Beichte #00041932 vom 10.10.2019 um 05:24:54 Uhr in Köln (1 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

ozelot

Korrektur: Sie war niemals Deine Freundin. Eine echte Freundin hätte die ganze Aktion mit dem Mann nicht gemacht. Sie hat Dir ihr wahres, hässliches Gesicht gezeigt, alles andere ist nur Lüge um Dich auszunutzen.

11.11.2020, 14:26 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Mein Verhalten gegenüber Dicken

Ich beichte, dass mein Verhalten in der Gegenwart von übergewichtigen Menschen nicht in Ordnung ist. Ich jammere dann ständig herum, dass ich mit Kleidergröße …

Fernsehen für bildungsferne Proleten

Ich (w/32/gebildet) habe heute das Fernsehen eingeschaltet. An und für sich meide ich das deutsche TV-Programm, da mir dessen Inhalte schlicht und einfach …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht