Die Westentasche

8

Dummheit Peinlichkeit Freiburg

Ich (m/32) bin im Osten aufgewachsen, war jedoch zu jung um noch irgendwas von der DDR mitzubekommen. Mittlerweile wohne ich nach Studium im In- und Ausland seit vielen Jahren im Westen. Über Jahre habe ich mit der Redewendung "das kenne ich wie meine Westentasche" etwas ganz anderes verbunden als ihr. Das ist weder mir noch meinen Gesprächspartnern bisher nicht aufgefallen, da die Bedeutung gleich war; etwas sehr gut kennen. Nur habe ich mit dem Sprichwort nicht die kleine Tasche an einer Weste in welche nur eine Uhr oder eben ein kleiner Finger passt gedacht.
Stattdessen habe ich mir bis Mitte zwanzig vorgestellt, dass jeder DDR-Bürger unter seinem Bett eine gepackte "Westen-Tasche" stehen hatte, von der er genau und im Schlaf wusste was drin ist. Jeder Gegenstand in der Tasche war bis ins kleinste Detail durchdacht, nur das nötigste. Falls sich eine Fluchtmöglichkeit ergeben sollte, würde so alles bereit stehen und man könnte sofort los! Da dieses Unterfangen lebensgefährlich war, hat man die Tasche ganz genau vorbereitet und kennt sie in und auswendig. Wie verpeilt kann man sein? Wobei ich finde dass die Erklärung für diese Redewendung auch spannend ist.

Beichthaus.com Beichte #00041897 vom 09.08.2019 um 05:50:39 Uhr in Freiburg (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

thinner aus Berlin, Deutschland

Du hast Dir bestimmt auch bis Mitte zwanzig unter „Stuhlgang“ etwas ganz anderes vorgestellt...oder tust es vielleicht heute noch? Schlag‘s lieber mal nach, nur so als Tip. Ach ja: „schlagen“ bitte nicht wörtlich nehmen.

02.11.2019, 15:23 Uhr     melden


VcS

Ist auf jeden Fall eine originelle Erklärung. Aber brauchst dich auch nicht zu stressen, weil du irgendwas nicht wusstest / weißt - es gibt mehr Wissen da draußen, als der klügste Kopf im Laufe seines Lebens aufnehmen kann. Und es wird stetig mehr. Mit steigender Geschwindigkeit.

02.11.2019, 23:50 Uhr     melden


skaramanga aus Freiburg, Deutschland

Falls Freiburg als Ort stimmt: Zum Ausgleich wissen die Badener und auch viele Schwaben nicht, wie das Wort Estrich ausgesprochen wird. Diskussionen darüber sind immer wieder amüsant.

03.11.2019, 10:14 Uhr     melden



Magnatio aus ., Deutschland

Zu der Beichte will ich nichts weiter kommentieren. Danke, und Absolution erteilt.

04.11.2019, 13:33 Uhr     melden


ErnstKuzorra aus Monaco, Deutschland

Ist auch besser, wenn du mal ausnahmsweise den Mund hälst!

05.11.2019, 00:03 Uhr     melden


Gollomosh aus Wien, Österreich

ErnstKozurra sachma hast du ein Alkoholproblem, Junge? So wie du dich hier artikulierst, kann man das annehmen, Schlucki.

05.11.2019, 16:06 Uhr     melden


ErnstKuzorra aus Monaco, Deutschland

Alte Sau! Behalt deine Ferkeleien für dich. Oder möchtest du Ivan und Igor zum Kaffee einladen?

05.11.2019, 20:59 Uhr     melden


irgendjemand4 aus , Deutschland

Professor zur Studentin: "Wissen Sie überhaupt, was 'a priori' bedeutet?"
Studentin: "Nein."
Professor: "'A priori' bedeutet 'von vornherein'."
Studentin: "Oh, dann weiß ich jetzt auch was 'a propos' bedeutet."

08.11.2019, 21:52 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Exhibitionist in Italien

Ich (m/26) habe vor drei Jahren mit meiner damaligen Freundin zwei Wochen in Italien verbracht. Da wir keinen Zeitdruck und genügend Reisegeld hatten, …

Die neue Mutter

Als ich (w) 10 Jahre war, ist die Mutter meiner besten Freundin gestorben. Es war natürlich total schlimm für sie und auch ich litt darunter. Ich wollte …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht