Das Katzenklo meiner chaotischen Freundin

11

Ekel Unreinlichkeit Tiere Helmstedt

Meine Untaten liegen mehr als 10 Jahre zurück. Meine damalige Freundin bewohnte eine Wohnung zusammen mit zwei Katzen. Die Haushaltsführung war mit chaotisch noch freundlich beschrieben. Im Badezimmer roch es wegen dem selten geleerten Katzenklo stets wie im Pumakäfig. Da ich einen Schlüssel für die Wohnung hatte, war ich häufiger nach meiner Arbeit schon dort. Eines Tages habe ich mir gedacht, "Mensch, wo es hier eh schon so stinkt, da könnte man gleich ins Katzenklo schei**en!" Gesagt, getan, ich hatte nach der Bockwurst in der Betriebskantine sowieso schon ein fieses Grummeln in den Schläuchen verspürt. Zack, voll einen abgeschlängelt und dann noch eine halbe Kelle Katzenstreu drauf. Es stank zum Gotterbarmen und ich bemerkte ein anderes Problem: Die Würste waren in punkto Masse und Kaliber deutlich größer, als die Hinterlassenschaften der pelzigen Mitbewohner und ich war einen Moment besorgt, als Verursacher enttarnt zu werden. Ich war kurz davor, die Sauerei wieder zu beseitigen, fand es dann aber doch lustig und war gespannt darauf, ob meine Freundin irgendwas sagen würde. Sie würde mich ja kaum einer solchen Untat beschuldigen.

Und so war es dann auch. Die Kacke lag sogar noch zwei Tage in dem Katzenklo und müffelte vor sich hin. Die Katzen taten mir richtig leid. Aber ich fand es auch urkomisch und so habe ich im Verlauf des nächsten halben Jahres Restbeziehung noch mindestens ein Dutzend mal in unregelmässigen Abständen da reingekackt. Meine Ex hat davon nie erfahren, aber ich bin mir sicher, dass die Katzen sich ihren Teil gedacht haben. Für die tut es mir aufrichtig leid.

Beichthaus.com Beichte #00041882 vom 17.07.2019 um 18:05:00 Uhr in Helmstedt (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

RomXD

EKELHAFT! Wie kann man mit Kot, was so offen in der Wohnung liegt, leben?

10.09.2019, 10:50 Uhr     melden


6l6l aus Bern, Schweiz

Wenigstens tut es Dir für die Katzen leid. Die habens eh schon bes...en dort, ohne dass Du Ihnen noch mehr zusetzt...

10.09.2019, 17:06 Uhr     melden


supernigga9000 aus Deutschland

Endlich mal wieder eine richtige Beichthaus-Beichte!

10.09.2019, 20:48 Uhr     melden


Outcast aus Cassel, Deutschland

Mal ehrlich? In Deiner Kindheit stand die Schaukel doch auch zu dicht an der Mauer, oder? Wer k ackt sich den freiwillig in die Wohnung in der er lebt?

11.09.2019, 11:49 Uhr     melden



Nachteule aus Atlantis, Deutschland

„Aber ich bin mir sicher, dass die Katzen sich ihren Teil gedacht haben.“ - bester Satz der Beichte.
Aber mal im Ernst: Menschenkot riecht doch weitaus Ärger als der von Katzen- und das soll deine Freundin nicht bemerkt haben?!

11.09.2019, 23:09 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Als würde der chaotische Zustand der Wohnung dir die Freiheit erlauben in das Katzenklo zu sche*ßen. Du hast einfach ein Problem.

12.09.2019, 19:07 Uhr     melden


KingFisherMacD

@Nachteule, da finde ich, lässt sich streiten.

13.09.2019, 14:07 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Was soll man dazu noch sagen, außer das es immer noch schlimmer geht.

13.09.2019, 23:50 Uhr     melden


Unbekannt123 aus Augsburg, Deutschland

Aso die katzen tun die leid ?
aber hast noch ein halbes Jahr weiter da rein geschissen?
du passt richtig gut zu deine Freundin
Die sich nicht mal um ihre katzen kümmern kann euch beide kann ich mir gut vorstellen

14.09.2019, 22:02 Uhr     melden


Schüchtern

Warum ist die Beziehung denn auseinander gegangen? Ihr passt doch so gut zusammen!

15.09.2019, 07:41 Uhr     melden


yrbis aus Coburg, Deutschland

Obwohl Überschrift auf anderen Inhalt deutete, wieder eine Beichte dieser Geisteskranken. Wenn alles stimmt, bist du ein menschliches Wrack. Wenn es nicht stimmen sollte, bist du‘s dennoch. Deinesgleichen gehören ins Klärwerk gesperrt.

04.10.2019, 19:57 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Der Stinker in der Damentoilette

Ich gestehe, dass ich (w/40) auf öffentlichen Toiletten öfter mal nicht spüle, wenn ich Stuhlgang gehabt habe. Ich lasse das Toilettenpapier dann auch …

Bequeme Toilettenbenutzung im Zug

Wenn ich (m/26) Zug fahre - und ich fahre fast jeden Tag mit dem Zug nach Stuttgart zur Uni - pinkle ich immer in das kleine Waschbecken auf der Zugtoilette, …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht