Horrorshow für den Nachbarn

13

Boshaftigkeit Mord Tiere Nachbarn Russental

Mein Nachbar kam eines Tages mit der Bitte auf mich zu, ob er nicht einen Gartenteich bauen könnte. Dagegen hatte ich keine Einwände, jedoch hat er nicht erwähnt, dass er auch eine Aussichtsplattform in unseren Garten dazu baut. Seitdem sitzt er und die ganze Familie […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041866 vom 25.06.2019 um 17:10:13 Uhr in Russental (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Schüchtern

Absolution erteilt. Normalerweise gibt es in solchen Stellen immer irgendwas mit Fäkalien.

04.08.2019, 10:52 Uhr     melden


LeblosesObjekt

Hättest Dich nicht einfach selbst aufschlitzen können? Dann wäre auch allen geholfen.

04.08.2019, 11:49 Uhr     melden


Laubfrosch aus der Hölle, Deutschland

Gut gemacht, aber warum schmeisst du den nicht einfach raus aus deinen garten?

04.08.2019, 13:34 Uhr     melden


Seacore

Etwas schlecht geschrieben, der Nachbar hat in seinem eigenen Garten einen Teich und eine Plattform angelegt.

04.08.2019, 13:47 Uhr     melden


Schüchtern

@seacore: Dann sei froh, dass er überhaupt gefragt hat. Kann man ja nicht verbieten. Deshalb genau die richtige Aktion, solange du den Hahn auch isst.

04.08.2019, 15:14 Uhr     melden



Zweitaccount aus Klein-Kapfenhardt, Deutschland

Eine Aussichtsform/Plateau auf dem die ganze Familie sitzen kann? Für so was braucht man sicherlich eine Baugenehmigung. Um keine Sperre zu kassieren: Kann sein. Meine persönliche Meinung zum Beichter und seinem Handeln ist aufgrund der sinnlosen Tötung eines Wirbeltiers in geschilderter Weise bei "Abscheu" angesiedelt.

04.08.2019, 21:26 Uhr     melden


Schüchtern

@ Zweitaccount: Wieso "Sinnlose Tötung"? Er hat ihn doch gegessen. Oder was meinst du, wo das Fleisch sonst herkommt? Wächst im Supermarktregal? Ich finde, das täte jedem Fleischesser mal gut, selber schlachten und zerlegen. Dann lernt man Fleisch zu schätzen. Das ist nicht nur eben die paar Euro fuffzich das Kilo. Das ist töten. Das ist Arbeit. Das schmeißt man nicht weg, nur weil man satt ist oder zu viel hat. Oder den Nachbarn erschrecken will.

04.08.2019, 21:40 Uhr     melden


Nachteule aus Atlantis, Deutschland

Hm. Ich wär‘ vermutlich nur noch nackt im Garten unterwegs gewesen, da hätte ihn seine Alte sehr schnell von der Plattform geholt.

Und ich wundere mich, wieso die so überreagieren, wenn ein Hahn geschlachtet wird, wo sie doch selber züchten?!

04.08.2019, 21:57 Uhr     melden


breschtleng aus Dünnpfiffhausen, Deutschland

Eine gute Idee, als Vegetarier befürworte ich das selber Schlachten sehr. Man bekommt ein anderes Bewusstsein für das Fleisch auf den Teller und wertschätzt es mehr, als wenn man nur das billigste in Massen kauft. So eine Aussichtsplattform hätte mich auch genervt, sehr ungünstig. Kann man diese Sicht zum Nachbar nicht mit Gewächs oder Holzmauer versperren? Die Formulierung ist vielleicht etwas ungünstig, die Plattform ist noch in SEINEM Garten nur die Aussicht ist in deinen Garten. Absolution.

05.08.2019, 06:32 Uhr     melden


jeeric aus Recke, Deutschland

Absolution Erteilt! Wenn man da gesetzlich nichts machen kann um diese Aussichtsplattform los zu werden (wie Dreist, ich würde ausrasten wenn so etwas plötzlich nebenan steht), würde ich auch alles mögliche tun um denen das so unangenehm wie möglich zu machen.
Mir kommen da grade auch viele Ideen wie man die ärgern könnte. Je nach Größe des Gartens könntest du anfangen Lama´s zu züchten und denen beibringen immer in die Richtung zu spucken (die Spucken weit), oder was übel riechendes, Hyänen zum Beispiel stinken widerlich. Du könntest auch ne Old Playboy Party starten. Also alles wie bei ner normalen Playboy Party, nur die Bunny´s halt mindestens ü70. Oder ganz im Trend der Zeit was Ökologisches das sehr stinkt, da würde ich mich dann mal mit den verschiedenen Arten zu Kompostieren beschäftigen, gibt bestimmt auch da was extremes das die Nachbarn stören würde. Irgendwas in dem Bereich Satanismus / Horrorhaus oder so würde bestimmt auch lustig kommen, wo die doch Kinder haben die sie sicher vor bestimmten Anblicken schützen möchten. Allein daher das die Kinder haben solltest du denen aber irgendwie beibringen das man so etwas nicht tut. Sonst wächst da nämlich die nächste Generation dämlicher Gaffer heran.

05.08.2019, 22:54 Uhr     melden


Gauloises19

Ich kann nur erahnen ob es die Kinder der Nachbarsfamilie gesehen haben, an der Kinderschaukel ausbluten lassen musste aber grundsätzlich nicht sein.
Du hast ihm zugestimmt, kenne zwar die baulichen Gegebenheiten nicht, aber was hast du erwartet?

09.08.2019, 17:13 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Und warum baut er einfach so eine Aussichtsplattform in euren Garten und du lässt dir das auch noch gefallen ? Ansonsten aber eine schöne Rache und deshalb Absolution.

09.08.2019, 23:16 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Ich hasse so Rumglotzer... Nicht per se sone Plattform, aber ich kenn solche Leute. Die haben nen ellenlangen Hals und die gaffen als gäbs ne Zirkusshow.

Das Anwesen meiner Eltern hat ein grosses Panorama Fenster. Früher habe ich dort leuten die stehengeblieben sind und richtig hardcore versucht haben reinzustarren entweder den blanken Arsch gezeigt oder den Mittelfinger.

Deine Story ist übrigens keine Beichte.

12.08.2019, 14:07 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Der Nachbarhund im Garten

Ich habe eine schwere Sünde begangen. Wegen mir ist ein Hund gestorben, obwohl ich das eigentlich nicht vorhatte. Schon ziemlich lange habe ich einen …

Karnickel ausgeliehen

Mein Bruder und ich stritten uns oft. Eigentlich ständig, es sei denn wir haben jemand anderem Streiche gespielt. Aber einer ging zu weit. Ich war mit …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht