Haare bis zum Po

35

Unreinlichkeit Ignoranz Mutter Bottrop

Meine Tochter ist 12 Jahre alt und hatte bis letzte Woche extrem lange Haare bis zum Popo. Sie hat ihre Haare seit Monaten nicht gepflegt, kaum mal gebürstet oder gewaschen. Wir haben ihr immer unsere Hilfe angeboten. Als Antwort hat sie uns angeschrien und unsere Hände weggeschlagen. Wir durften ihre Haare nicht anfassen. Sie hat die Haare immer offen getragen und jede Frisur verweigert. Die Zotteln hingen ihr immer wie ein Vorhang weit vor dem Gesicht. Es sah ziemlich peinlich aus mit so ungepflegten Haaren. Sie selbst hat es nicht eingesehen. Sie fand ihre Haare ganz toll und wunderschön. Ich habe mehrfach mit ihr gesprochen und gesagt, dass die Haare abgeschnitten werden müssen, wenn sie sich nicht darum kümmern will. Da hat sie immer gesagt, dass sie ihre langen Haare über alles liebt und diese niemals abgeschnitten werden. Die polangen Haare wären ihr Heiligtum. In den letzten Tagen gab es dann wieder eine Diskussion über ihre Haare. Sie hat mich beleidigt und angeschrien. Dann habe ich sie mir gepackt und wir sind zum Friseur gefahren. Dort wurde ihr die ungepflegte Matte radikal abgeschnitten und ein anständiger kinnlanger Haarschnitt verpasst.

Beichthaus.com Beichte #00041806 vom 09.04.2019 um 13:58:44 Uhr in Bottrop (35 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

jeeric aus Recke, Deutschland

Ich könnt mir vorstellen das es in den 60ern auch Eltern gab die ihre Kinder zum Haare schneiden gezwungen haben um die wilde Hippie Mähne zu ner ordentlichen Frisur zu machen. In alten Filmen sieht man auch öfters so Leute, "Das fliegende Klassenzimmer" und solche Streifen halt. Ich stell mir dich grad so ein bisschen wie die Schuldirektoren aus solchen Filmen vor. *lach*

05.05.2019, 03:49 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Ihr habt Euch ja intensiv mit ihr darüber auseinandergesetzt und am Ende richtig gehandelt, aber irgendwie tut sie mir trotzdem leid... Immerhin sind sie ein geliebter Teil von ihr und es dauert viele Jahre, bis sie nachwachsen. Man sagt auch, so schön wie in der Kindheit werden die Haare später nicht mehr (Hormone etc.). Es hat auch was mit Selbstbestimmung zu tun und sich von der Masse abheben. Bin froh, dass ich als Kind meine sehr langen Haare behalten durfte, obwohl ich mehrfach nacheinander die Läuse hatte, und zwar nicht zu knapp. Aber wenn ich wiederum an das Ärzte- Lied „Am Ende meines Körpers“ denke, kriegt Ihr Absolution.
Mich wundert‘s nur, dass sie beim Friseur sitzen geblieben ist. Oder hat er es trotz ihres Protestes getan, weil Ihr als Eltern dabei wart? Hoffentlich war es kein traumatischer Eingriff mit bleibenden Kerben auf ihrer Seele.

05.05.2019, 09:01 Uhr     melden


Andi127 aus Stuttgart, Deutschland

Wieso kinnlang? Ein normaler, langer Haarschnitt hätte es doch auch getan, oder?

05.05.2019, 09:42 Uhr     melden


VcS

Du hättest auch einfach noch ein paar Monate warten können, bis sie von selbst darauf kommt. Mädchen in dem Alter sind einerseits flatterhaft - was auch bedeutet, dass ein nerviger Spleen relativ schnell vorbei ist. Andererseits sind sie ziemlich widerspenstig, was Anweisungen von den Eltern angeht - vor allem wenn die sich wiederholen.

Die nächsten Jahre kommen noch mehr solcher Konflikte - überleg dir, ob du sie um jeden Preis in eine Richtung zwingen willst oder ob du darauf vertraust, dass sie (zumindest manchmal) eigene Entscheidungen treffen kann.

05.05.2019, 11:11 Uhr     melden


Offender

Das verzeiht sie dir nie. Aber wenn die ihre Haare nicht gewaschen hat, müssen die ja auch gestunken haben. Und ehe die ganze Familie darunter leidet....

05.05.2019, 12:39 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Nichts gegen fettige Haare- solange es nicht tropft!

05.05.2019, 13:11 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Einerseits nachvollziehbar, andererseits wirst du in Zukunft noch häufiger mit solchen Situationen konfrontiert werden wenn deine Tochter erst 12 ist.

05.05.2019, 16:45 Uhr     melden


Wintersun aus Köln, Deutschland

Wie man dafür sorgt, dass einen die Tochter unnötig hasst. Soll sie sich doch lieber 10 Jahre später dafür schämen, statt ihre dämlich Mutter zu hassen.

06.05.2019, 03:47 Uhr     melden


HexeDesNordens

Es hätte doch gereicht, ihr Shampoo auf den Kopf zu gießen. Haare abschneiden ist richtig gemein. Bei Erwachsenen gilt das als strafbare Körperverletzung. Kinnlang ist zudem sehr kurz, denn seien wir ehrlich: Kurze Haare, und kinnlang ist kurz, sehen nicht gut aus bei Frauen und Mädchen sondern richtig scheiße. Darum brauchen diese angeblich so tollen Kurzhaarschnitte auch immer beschönigende Adjektive wie keck, frech, sportlich, witzig etc. Und bis die Haare wieder so lang sind, ist sie 18.
Meine Mutter hat mir übrigens mit 4 Jahren die Haare kurz schneiden lassen, weil ich beim Kämmen geweint habe. Was an ihrer Grobheit lag und nicht an Anstellerei, wie von ihr behauptet. Das war dann auch der Punkt, wo meine Haare nicht mehr hellblond sondern dunkelblond wurden. Ich bin da heute noch sauer, weil sie das damals getan hat und ich bin Ü30. Ich mag auch Kinderbilder von mir nicht, wo ich die kurzen Haare hatte.

06.05.2019, 05:13 Uhr     melden


agyness aus Asgard, Deutschland

Ehrlich, ich feiere dich gerade. Monatelange Gerede, nichts passiert, ihr handelt als Eltern. Absolut richtig so, notfalls danach wird sie an ihre Körperhygiene denken. Und Kinnlang ist ein guter Schnitt, um das zu üben. Kürzer geht im Notfall immer noch. Keine Eierlosen Eltern von heute, sondern welche, die auch Konsequent sind. Danke, das rettet mein Bild von der heutigen Generation

06.05.2019, 06:06 Uhr     melden


Rockurti

Schlecht erzogen, diese Göre. Die Eltern haben's anscheinend nicht drauf.

06.05.2019, 09:07 Uhr     melden


windrad

Ich würde ihr die Haare ab jetzt jeden Morgen mit der Maschine schwören. Dann kann man das ganze als pädagogisches Spiel gest8alten! So was wie-
ich schneide dir die Haare ab, Haare ab, Haare ab,
Dafür steckst du mich ins Altersheim, aaaaltersheim.
Dort schneiden Sie die Haare ab,.... etc.
Danke für den Beifall. Achja, beim Bund damals Galt Haare abschneiden als körperverletzung#dreadlocks, du solltestdeine kleine über ihre Rechte aufklären und dir 1 guten Anwalt suchen!,

06.05.2019, 18:06 Uhr     melden


HugoBruno

Wundere dich halt nicht, wenn sie dich als Erwachsene nicht mehr sehen will. Und wenn du alt und pflegebedürftig bist, im Altersheim verrecken läßt. Aber jetzt hast du mal gezeigt, wer hier das Sagen hat. Und morgen AfD wählen. Kein Verständnis. Kein Mitleid. Keine Absolution.

07.05.2019, 15:45 Uhr     melden



Truth666 aus Saarland, Deutschland

@Hugo, was hat das mit der AfD zu tun? Ja nichts. Ist aber chic, da zu schimpfen, ich weiß.
Da ist man auch mit zusammenhanglosem Geplapper ganz gebildet.

07.05.2019, 19:09 Uhr     melden


Zemfira aus Deutschland, Deutschland

ich versteh nicht, dass hier so viel Zuspruch stattfindet.. schrecklich.. Anscheindend hast du was in der Erziehung falsch gemacht wenn du nicht an deine Tochter herangekommen bist.. ich würde mich nicht wundern wenn sie dir gar nicht mehr vertraut und dich jahrelang hasst

08.05.2019, 12:22 Uhr     melden


HugoBruno

@Trudi, natürlich gibt es da einen Zusammenhang. Wer glaubt, gegenüber seinen Kindern den großen Diktator raushängen lassen zu müssen, wird wohl auch politisch sehr strenge Ansichten vertreten und nicht links wählen. Und wer seinen Kindern helfen möchte, zu freien, selbstbewußten und selbstbestimmten Menschen heranzuwachsen, kommt doch gar nicht auf die Idee, CSU oder AfD zu wählen.
Oder war dein tyrannischer Vater etwa ein Grüner?

08.05.2019, 16:42 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Hugo ja wenn man so liberal wie Kim Jong-un ist, passt es ja.
Ernsthaft, gerade Linke sind sehr intolerant.

08.05.2019, 17:23 Uhr     melden


HugoBruno

@Trudi: Wir sind aber gerade weder in Korea noch in der Ex-UdSSR. Und ernsthaft: Ja, ich gestehe dir frank und frei zu, dass auch manche Linke bei gewissen Themen sehr intolerant sein können. Im allgemeinen aber wohl nicht bei langen Haaren. Und als Außenstehender muss ich auch sagen, dass euch Deutschen ein gewisses Maß an Intoleranz wohl generell mit in die Wiege gelegt wird. Macht ja nichts. Dafür können die großen Briten weder brexiten noch kochen, und die Asiaten haben .... eh schon wissen. ; - )

08.05.2019, 17:59 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Hugo der Pralinentoni ist auch eher intolerant. Trotzdem sind seine Haare lang.

08.05.2019, 18:38 Uhr     melden


ukrainer aus München, Deutschland

Einige...weiß ich auch nicht. Es ist die elterliche Pflicht, dafür zu sorgen, dass das Kind gepflegt rumläuft. Und wenn das Kind sich verweigert weil wegen isch hab Pubertäääät, denn muss dafür eben so gesorgt werden. Es sei ja nicht so, dass man das Kind entstellt oder lächerlich gemacht hat, man hat einfach nur härter durchgegriffen. Und? Meine Eltern haben mir meine für einen Jungen doch schon sehr bemerkenswerte Matte auch mit 8 abgeschnitten - ganz gegen Klein-Ukrainers Willen. Nachdem ich diesen Kommentar schreiben konnte, besteht die Chance zu 99,99999%, dass ich das überlebt habe. Meine längeren Haare lasse ich mir übrigens mittlerweile wieder wachsen. Das hat auch nicht immer was mit elterlichem Versagen zu tun, ich kann sagen, meine Pubertät ist noch nicht soooo lange her, und da war ich auch manchmal echt bockig und es gab auch eine Zeit, da war ich gefühlt der Einmannfront der Anti-Körperpflegler zugehörig, zum Glück hat sich diese Phase bei mir nur sehr kurz gehalten. Mein Umfeld wird es mir auch danken. Naja, wie auch immer, jetzt hier von Diktatur zu sprechen ist doch affig.

08.05.2019, 22:28 Uhr     melden


HugoBruno

@Trudi: Kenne euren Toni nicht näher. Auf den gegooglten Bildern schaut er aber nicht so aus, als würde er seinen Kindern gewaltsam die Haare abschneiden.
@Ukrainer: Ja, meine vormals blonden Locken wurden auch mit etwa 2 Jahren beschnitten, ohne dass mich wer gefragt hätte. Mit 8 Jahren halte ich das aber bereits für sehr grenzwertig. Und nur weil du es überlebt hast (was natürlich ein Glück ist), heißt das aber nicht, dass es richtig war. Und Worte wie "affig" für andere Meinungen solltest du besser für dich behalten.

09.05.2019, 16:13 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Hugo typisch grün. Jeder der anders denkt, soll an die Wand. Machst du ja auch.

09.05.2019, 16:30 Uhr     melden


VcS

@Toni, was hat das mit den Grünen zu tun? Ja nichts. Ist aber chic, da zu schimpfen, ich weiß.

Um dir mal dein Zitat zurückzugeben...

09.05.2019, 19:58 Uhr     melden


ukrainer aus München, Deutschland

@Hugo, tut mir leid, aber dieses Abschaffen jeglicher Autorität der Eltern, wie du es gefühlt machen willst ist affig. Der Beichter hat die Haare nicht ohne Grund abgeschnitten, sondern einfach nur weil das Mädchen sich selber zum gespött gemacht hat und ungepflegt rumgelaufen ist. Zudem werden Haare nicht durch kurzzschneiden dunkler, es ist aber so, dass einige Menschen tatsächlich mit einer anderen Haarfarbe geboren werden, als sie doch am Ende haben.

09.05.2019, 20:17 Uhr     melden


VcS

Ich hätte mehr Mitleid mit dem armen Truth, wenn er selbst weniger austeilen würde...

Ok, nachdem ich "Pralinen-Toni" nachgeschlagen habe: Ja, du hast bereits vorher über einen Grünen geredet. Auch wenn ich nicht glaube, dass Herr Hofreiter Leute an die Wand stellen würde. Und HugoBruno wirkt jetzt auch nicht so.

10.05.2019, 17:50 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

VCS halten wir fest, du kennst keinen deutschen Politiker und redest IMMER von Politik.
Beschimpfst hier Leute, weil sie einen Schulabschluss haben und erzählst Leute ohne feste Anstellung sind die Coolen.
Sehe ich das richtig??

10.05.2019, 22:10 Uhr     melden


VcS

Nicht jede Kritik ist ein persönlicher Angriff. Und nicht auf jeden persönlichen Angriff muss man mit einem persönlichen Gegenangriff reagieren.

11.05.2019, 00:01 Uhr     melden


VcS

Nochmal: Nicht jede Kritik ist ein persönlicher Angriff.

11.05.2019, 13:12 Uhr     melden


Apfelkompost aus Mannheim, Deutschland

Uh, er hat das böse F-Wort gesagt.

abgesehen davon, les dir den ersten Artikel der Menschenrechte durch, und du wirst feststellen, dass du dagegen verstoßen möchtest, weil du "Diskriminierung" von Männern mit einer Unterdrückung der Frau wiedergutmachen möchtest.

11.05.2019, 13:50 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Aha Apfel also ist es Diskriminierung , Frauen kein Geld zu geben. Ich sage ja klar, man soll sich weg halten und nicht investieren. Findest du das diskriminierend?

11.05.2019, 14:07 Uhr     melden


Apfelkompost aus Mannheim, Deutschland

Nach deinen Schilderungen erniedrigst du Frauen, wo auch immer du die Möglichkeit siehst (bspw Prostituierte), darüber hinaus diffamierst und beleidigst du die Hälfte der Menschheit mit deinen kruden Ansichten.
Erzähl hier bloß nichts von Rechten. Davon hast du nämlich keine Ahnung

11.05.2019, 15:46 Uhr     melden


ukrainer aus München, Deutschland

Geht es hier noch weiter? Ich hol mir jetzt erstmal einen XXL-Eimer Popcorn.

11.05.2019, 16:24 Uhr     melden


Nachteule aus Atlantis, Deutschland

Krass, wie hier wieder eine einfache Beichte in eine meterlange Diskussion über das immer gleiche Thema ausartet: Truth und die Frauen

11.05.2019, 21:27 Uhr     melden


Apfelkompost aus Mannheim, Deutschland

Sorry, ich hatte been kurzen Schlaganfall.

Letzter Post seiner Seits hat mir wieder verdeutlicht, dass das eine Person ist, die weder lesen noch verstehen will.

11.05.2019, 21:58 Uhr     melden


Estutmirleid24682468 aus Berlin, Deutschland

Solche Aktionen würde ich in Zukunft sehr überdenken. Sind doch nur Haare. Früher oder später wäre sie schon selbst drauf gekommen, in dem Alter hört man nun mal nicht so gerne auf Familie. -- Ich mag bisher heute nicht mit dem Gesicht unter Wasser sein. Als es im Schwimmunterricht um Beckenrandsprünge ging und ich mich nicht traute, schubste der Schwimmlehrer mich einfach rein (was er ja eig nicht darf). Ich rannte auf Toilette und heulte total. Meine Mutter kam und zusätzlich zum leichten Trauma sagte sie mir, dass sie es war, die dem Lehrer gesagt hätte, er solle schubsen. Bis heute nicht verziehen.

26.05.2019, 23:19 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Meine Haare sind mein Kapital

Ich bin weiblich, 24 Jahre alt und habe Albinismus. Meine fast schneeweißen Haare sind über 1m lang und sehr voll, aber fein. Ich habe früher kleinere …

Lange Fingernägel

Seit zweieinhalb Wochen habe ich mir aus Faulheit keine Fingernägel mehr geschnitten. Peinlich ist mir das Ganze eigentlich nicht, da ich sie jeden Tag …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht